1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Raum- und Informationsdesign

New Design University – Privatuniversität St. Pölten

Anzeige Ein Angebot der New Design University – Privatuniversität St. Pölten. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Master of Arts (MA)
Sachgebiet(e):
Raumplanung, Innenarchitektur, Kommunikationsdesign
Regelstudienzeit:
2 Jahre
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
St. Pölten
Akkreditierung:
AQ Austria
Ansprechpartner
NDU Infoline
Tel: +43 (0)2742 890 2418
E-Mail: info@ndu.ac.at
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten
Tel: +43 (0)2742 890 2418
Fax: +43 (0)2742 890 2413
Zentrale Studienberatung:
info@ndu.ac.at
Weitere Informationen / Services:
www.ndu.ac.at
Zulassungssemester:
Wintersemester
Zulassungsmodus:
keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Absolviertes Bachelorstudium in einem verwandten Bereich (z. B. Architektur, Grafikdesign, Kommunikationsdesign); Aufnahmegespräch und Präsentation des Portfolios (hochschuleigenes Zulassungsverfahren)
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Fristen & Termine
Für dieses Studium können gerne individuelle Termine für das Aufnahmegespräch vereinbart werden.

 

Bewerbungsfrist:
2. September 2017

Studienbeiträge
Studienbeitrag:
EUR 3.500,- pro Semester oder EUR 590,- pro Monat (24 Monatsraten)
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten
Tel: +43 (0)2742 890 2418
Fax: +43 (0)2742 890 2413
Zentrale Studienberatung:
info@ndu.ac.at
Weitere Informationen / Services:
www.ndu.ac.at
Zulassungssemester:
Wintersemester
Zulassungsmodus:
keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Absolviertes Bachelorstudium in einem verwandten Bereich (z. B. Architektur, Grafikdesign, Kommunikationsdesign); Aufnahmegespräch und Präsentation des Portfolios (hochschuleigenes Zulassungsverfahren)
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Fristen & Termine
Für dieses Studium können gerne individuelle Termine für das Aufnahmegespräch vereinbart werden.

 

Bewerbungsfrist:
2. September 2017

Studienbeiträge
Studienbeitrag:
EUR 3.500,- pro Semester oder EUR 590,- pro Monat (24 Monatsraten)

Der Studiengang im Fokus
Mensch, Raum und Bedeutung

Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen Raum, Text, Zeichen, und sozialen Prozessen? Wie können solche durch intelligente Gestaltung ausgelöst oder beeinflusst werden? Der Studiengang „Raum- und Informationsdesign“ untersucht die kommunikativen Möglichkeiten von Innenarchitektur und das räumliche Potential visueller Kommunikation – und das in sehr unterschiedlichen Maßstäben zwischen Smartphone-Display und Stadtraum.

Das Masterstudium verbindet die Fachbereiche Innenarchitektur und Informationsdesign auf eine aktuelle, in der Praxis höchst gefragte Weise. Sein Aufgabengebiet sind permanente oder temporäre öffentliche Räume mit hoher Informationsdichte und Durchmischung – wie beispielsweise Veranstaltungs- und Ausstellungsräume, Shopping Malls und Flagship Stores, Transiträume wie z. B. Flughäfen und Bahnhöfe, aber auch urbane Plätze. Das Studium beschäftigt sich mit Möglichkeiten der Gestaltung solcher Räume und geht gleichzeitig der Frage nach, wie diese Orte der Interaktion und der Partizipation um Orientierungs- und Kommunikationssysteme vervollständigt werden können. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Umsetzung realer Projekte und auf intensive Kontakte zur Wirtschaft gelegt, um die Studierenden bestmöglich auf ihr Berufsleben vorzubereiten.

 

Im Masterstudium »Raum- und Informationsdesign« werden beide Schwerpunkte – Innenarchitektur und Informationsdesign – im Design Studio und im Forum gemeinsam vermittelt, sodass äußerst wertvolle Einblicke in den jeweils anderen Bereich ermöglicht werden. Dieses Modell sorgt für einen entscheidenden Vorteil: als Innenarchitektin oder Innenarchitekt verstehen Sie gleichzeitig die Herausforderungen der visuellen Kommunikation; als Informationsdesigner oder Informationsdesignerin wissen Sie über die innenarchitektonischen Anforderungen Bescheid. Dieses ergänzende Wissen macht Sie zu hoch gefragten Expertinnen bzw. Experten wenn es um die Gestaltung komplexer Räume und ihrer Informationssysteme geht.

Den Kern Ihres Studiums bilden die In den intensiv und individuell betreuten Design Studios, in denen Entwurfsaufgaben innerhalb eines größeren Themenkomplexes gemeinsam erarbeitet werden. Das Fach Designforschung verfolgt methodische Analyse- und Kreativitätstechniken, während das Trendlabor sich mit zukünftigen gesellschaftlichen Entwicklungen beschäftigt. In ergänzenden Lehrveranstaltungen erweitern Sie einerseits Ihre technischen Kompetenzen und weiten andererseits die theoretische Grundlage Ihres Fachbereiches aus. Zahlreiche Exkursionen schaffen außerdem den Bezug zur aktuellen Praxis und deren intensiver Reflexion.

Mögliche Berufsfelder
Absolventinnen und Absolventen sind dadurch bestens gerüstet, als innovative Innenarchitektinnen und Innenarchitekten, beziehungsweise als interdisziplinäre Gestalterinnen und Gestalter Schlüsselpositionen in internationalen Projekten zu übernehmen – in Design- oder Architekturbüros, in Kunst, Kultur und im Veranstaltungswesen, im öffentlichen Bereich, in Handel und Tourismus, oder auch als selbstständige Expertinnen und Experten.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige