1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Management by Design

New Design University – Privatuniversität St. Pölten

Anzeige Ein Angebot der New Design University – Privatuniversität St. Pölten. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Science (BSc)
Sachgebiet(e):
Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Management, Design Thinking, Designtheorie, Produktmanagement, Innovationsmanagement
Regelstudienzeit:
3 Jahre
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
St. Pölten
Akkreditierung:
AQ Austria
Ansprechpartner
NDU Infoline
Tel: +43 (0)2742 890 2418
E-Mail: info@ndu.ac.at
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten
Tel: +43 (0)2742 890 2418
Fax: +43 (0)2742 890 2413
Zentrale Studienberatung:
info@ndu.ac.at
Weitere Informationen / Services:
www.ndu.ac.at
Zulassungssemester:
Wintersemester
Zulassungsmodus:
keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss; Aufnahmeprüfung (hochschuleigenes Zulassungsverfahren)
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Fristen & Termine
Aufnahmeprüfungen finden zu folgenden Terminen statt:
29. April
10. Jun
2. September
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
EUR 2.950,- pro Semester oder EUR 495,- pro Monat (36 Monatsraten)
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten
Tel: +43 (0)2742 890 2418
Fax: +43 (0)2742 890 2413
Zentrale Studienberatung:
info@ndu.ac.at
Weitere Informationen / Services:
www.ndu.ac.at
Zulassungssemester:
Wintersemester
Zulassungsmodus:
keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss; Aufnahmeprüfung (hochschuleigenes Zulassungsverfahren)
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Fristen & Termine
Aufnahmeprüfungen finden zu folgenden Terminen statt:
29. April
10. Jun
2. September
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
EUR 2.950,- pro Semester oder EUR 495,- pro Monat (36 Monatsraten)

Der Studiengang im Fokus
Wirtschaft und Gestaltung verstehen

 

Das Studium Management by Design verbindet zwei Welten, die nur auf den ersten Blick getrennt erscheinen. Dabei spielt ein gewandeltes Verständnis von 'Design' die entscheidende Rolle, das nicht nur Formgebung von Gegenständen bedeutet. Design, verstanden als Denk- und Handlungsweise, als Strategie zur Problemlösung, erschafft einen neuen Zugang zum Management. Strategien des 'Design Thinking' machen Manager fit für eine immer komplexere Wirklichkeit. Als 'Design-Denker' können Sie in jeder Art von Unternehmen neue Impulse setzen!

 

Im Bachelorstudium Management by Design erwerben Sie eine zweifache Kompetenz, die den neuen Anforderungen der heutigen Wirtschaft mehr als gerecht wird. Einerseits erhalten Sie eine solide betriebswirtschaftliche Ausbildung mit einem Schwerpunkt in den Kernbereichen des Managements sowie den betriebswirtschaftlichen Funktionsbereichen (z. B. Investition und Finanzierung, Personalmanagement, Marketing). Anhand von Fallbeispielen üben Sie die konkrete Anwendung von Theorien und Instrumenten, während Sie ihr Wissen der Betriebswirtschaft weiter vertiefen, um Fragen der betrieblichen Praxis in Ihrem Gesamtzusammenhang zu verstehen und nachhaltig wirksame Handlungsstrategien zu entwerfen und zu verfolgen.

 

Gleichzeitig erhalten Sie einen Einblick in die Rolle von Design für Unternehmen und Sie beschäftigen sich mit einem Designbegriff, der sich neben Fragen der Gestaltung auch mit Interaktionen zwischen Benutzern auseinandersetzt. Sie lernen Methoden des Designs kennen, die heute auch die Praxis des Managements verändern und neu definieren. Strategische, organisationale und institutionelle Fragen und Anwendungen stehen hier im Vordergrund. Vor allem aber erwerben Sie wichtige Kenntnisse des Design Thinking und werden in dessen Methoden ausgebildet – mit einer Vertiefung beispielsweise im Service Design und Social Design. Unterstützend führt Sie das Studium auch in Grundzüge der Design Theorie ein. Dadurch erschließen Sie die aktuellsten Aufgabenfelder von Design: Zum Beispiel die Transformation von Unternehmenskulturen, Gesellschaft, Kommunikations- und Produktionsformen im digitalen Zeitalter.

 

Die Erforschung des Designs ist jedoch kein Selbstzweck: Mit den Techniken des Designs eröffnet sich eine Alternative zum herkömmlichen Entscheiden in Unternehmen. Im Studium stellen Sie nicht nur die Verbindung zwischen der betriebswirtschaftlichen und der gestalterischen Seite her, sondern erlangen ein integratives Verständnis darüber, wie das Management durch Designpraxen ergänzt und optimiert wird – und wie umgekehrt Fragen des Designs unmittelbar auf unternehmerische Fragen des Managements bezogen werden.

Mögliche Berufsfelder
Am Ende des Studiums stehen Ihnen viele Karrierewege offen. Sie sind bestens vorbereitet für Einstiegspositionen in unterschiedlichen Wirtschaftssparten und Berufsfeldern, vor allem im strategischen Management, Business Development und Innovationsmanagement. Durch die erworbenen Designkenntnisse verfügen Sie zudem über Problemlösungskompetenzen und Zugänge zu kreativen Methoden, die Sie zu passenden Kandidatinnen und Kandidaten in gestalterischen Bereichen von Unternehmen werden lassen, sei es im innovativen oder auch im strategischen Bereich.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige