1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Industrial Design

University of Twente

Anzeige Ein Angebot der University of Twente. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Science (BSc.)
Sachgebiet(e):
Design, Gestaltung, Technik (Lehramt), Industriedesign, Produktdesign
Regelstudienzeit:
3 Jahre
Hauptunterrichtssprache:
Englisch
Studienform(en):
Internationaler Studiengang, Vollzeitstudium
Standort(e):
Enschede
Akkreditierung:
NVAO
Ansprechpartner
Study Information Centre
Tel: +31 (0)53 489 3360
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Drienerlolaan 5
7522 NB Enschede
Tel: (+31) 53 489 3360
Zentrale Studienberatung:
study@utwente.nl
Weitere Informationen / Services:
www.utwente.de
Zulassungssemester:
Wintersemester (September)
Zulassungsmodus:
Abitur, Mathematik, Physik und Englisch bis zum Abitur
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Vorlesungszeit:
September bis Juni
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
1. Juli des jeweiligen Studienjahres. Abweichende Anmeldefristen: Technische Medizin - 15. Januar, University College Twente- 1. Juni
Einschreibfrist (Beginner):
31. August
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
2.006 €/Jahr
Studienbeitrag (Bemerkung):
An der University of Twente ist es möglich, die Gebühren für ein Studienjahr in viermonatlichen Raten zu zahlen.
Anmerkung:
Die Gebühren werden nicht zweckentfremdet, sondern kommen unmittelbar der "eigenen" Hochschule zugute. Die University of Twente stellt damit z.B. hochqualifiziertes Personal ein, investiert in die technische Ausrüstung oder lässt das Geld in zusätzliche Sport- und Kulturangebote fließen.
Drienerlolaan 5
7522 NB Enschede
Tel: (+31) 53 489 3360
Zentrale Studienberatung:
study@utwente.nl
Weitere Informationen / Services:
www.utwente.de
Zulassungssemester:
Wintersemester (September)
Zulassungsmodus:
Abitur, Mathematik, Physik und Englisch bis zum Abitur
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Vorlesungszeit:
September bis Juni
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
1. Juli des jeweiligen Studienjahres. Abweichende Anmeldefristen: Technische Medizin - 15. Januar, University College Twente- 1. Juni
Einschreibfrist (Beginner):
31. August
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
2.006 €/Jahr
Studienbeitrag (Bemerkung):
An der University of Twente ist es möglich, die Gebühren für ein Studienjahr in viermonatlichen Raten zu zahlen.
Anmerkung:
Die Gebühren werden nicht zweckentfremdet, sondern kommen unmittelbar der "eigenen" Hochschule zugute. Die University of Twente stellt damit z.B. hochqualifiziertes Personal ein, investiert in die technische Ausrüstung oder lässt das Geld in zusätzliche Sport- und Kulturangebote fließen.

Der Studiengang im Fokus
Mit Kreativität, einem Gefühl für Konsumentenfreundlichkeit und jede Menge Wissen rundum den Einsatz moderner Technik lernst Du im Zuge dieses Studiums Produkte zu designen und zu entwickeln. Dabei wird an der University of Twente viel Wert darauf gelegt, dass nicht nur die Idee für ein Design punktet, sondern dass auch die anschließenden Schritte Berücksichtigung finden – denn auch ein Industriedesigner muss mit Blick auf die Kosten rechnen können: Nützliche und attraktiv aussehende Produkte sind schön und gut. Doch in der Regel müssen Sie auch in großer Stückzahl zu einem vernünftigen Preis produziert (und verpackt und transportiert) werden können.

Und wie das geht, erlernst Du bereits im Zuge Deines Studiums: Denn wie bei allen Studienfächern in Twente wird auch bei diesem Bachelorstudiengang die Praxis großgeschrieben – so nah an der Berufsrealität wie möglich. Deswegen bilden die Studierenden im Bereich Industriedesign sofort nach Studienbeginn mit Kommilitonen ein „eigenes“ Designbüro, das verschiedenste Aufträge erhält und bearbeitet.

Funktional und schön – dafür hast Du ein Auge? Du hast Du schon immer davon geträumt, ein von Dir designtes Produkt im Laden stehen zu sehen? Wenn Du Dich für den Bachelorstudiengang Industriedesign an der University of Twente entscheidest, kann aus diesem Traum Wirklichkeit werden.

Studentenstimmen

UND WAS GENAU IST INDUSTRIEDESIGN?
Fächer wie Mathematik und Design, Mechanik und Materialkunde, Entwurf und Fertigung sowie Elektronik und Ergonomie bilden im Rahmen dieses Studiums an der University of Twente die Grundlage. Hinzu kommen Themen wie beispielsweise Mensch-Produkt-Interaktion, Ergonomie und Formgebung. Eine breite Palette, die Dich innerhalb von drei Jahren zum Industriedesigner macht.

 

INDUSTRIEDESIGN IST …

 

• … ein Studium, das sich vor allem durch seinen zukunftsorientierten Ansatz von anderen Ausbildungen dieser Art abhebt – denn hier geht es immer auch darum, wie Design mit modernsten Mitteln besser gemacht werden kann.

• … eine Ausbildung, die Dir nicht nur Teilbereiche, sondern den gesamten Designprozess vermittelt und auch aus unternehmerischer Sicht beleuchtet: Von der Ideenbildung bis zur Markteinführung zählen nicht nur Kreativität und Umsetzung, sondern auch Produktion(-skosten) und Rentabilität.

• … ein praxis- und anwendungsbezogener Studiengang, in dem Du direkt mit Kommilitonen in einem „eigenen“ Designbüro tätig wirst und echte Aufträge aus der Industrie bearbeitest.

• … der Türöffner für Masterprogramme im In- und Ausland.

• … ein Studiengang, dessen erfolgreicher Abschluss gute bis sehr gute Chancen auf dem deutschen und internationalen Arbeitsmarkt bietet.

• … persönlich und informell: Tutoren, Studienberater und Lehrende sind für Studenten an der University of Twente Ansprechpartner – mit Betonung auf dem Wort „Partner“.


Mögliche Berufsfelder
Viele Absolventen qualifizieren sich mit dem Master in Industrial Design Engineering weiter. Dieser bietet unterschiedlichste Spezialisierungen – die Palette reicht von Design & Styling bis hin zu Emerging Technology Design.
Auch beruflich bieten sich nach dem Abschluss zahlreiche Perspektiven: Ob als Produkt-Designer oder Controller, als technischer Designer oder Projektmanager – Absolventen der University of Twente finden Jobs in Produktionsabteilungen, Design-Agenturen, Consulting-Firmen oder auch in behördlichen Einrichtungen.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige