1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Gebärdensprachdolmetschen

Westsächsische Hochschule

Ein Angebot der Westsächsische Hochschule. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Diplom (FH)
Sachgebiet(e):
Dolmetschen, Übersetzen
Regelstudienzeit:
8 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Zwickau
Basisinformationen
Dr.-Friedrichs-Ring 2A
08056 Zwickau
Tel: 0375 0375 536-0
Fax: 0375 536-1127
Zentrale Studienberatung:
Studienberatung@fh-zwickau.de
Weitere Informationen / Services:
www.fh-zwickau.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Nachweis der Eignungsfeststellung; Gebärdensprach-Grundkurs (mindestens 40 Unterrichtseinheiten),(Nachweis am Tag der Eignungsfestestellung) oder Nachweis über eine äquivalente Kompetenz
Schwerpunkte:
Deutsche Gebärdensprache, Dolmetschtechniken in Theorie und Praxis, Gebärdensprach-Linguistik
Vorlesungszeit:
05.03.2018-24.06.2018
Fristen Auswahlverfahren:
bei Hochschule erfragen
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
bei Hochschule erfragen (International Office)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
bei Hochschule erfragen (International Office)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
28.02.2018
Einschreibfrist (Beginner):
bei Hochschule erfragen
Einschreibfrist (Rückmelder):
bei Hochschule erfragen
Einschreibfrist (Wechsler):
bei Hochschule erfragen
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
keine Studiengebühren
Anmerkung:
Hörgeschädigte Menschen treffen im Alltag immer wieder auf Situationen, in denen sie in der Kommunikation mit Hörenden an Grenzen stoßen. Gebärdensprachdolmetscher haben die Aufgabe, genau diese Barrieren zu überbrücken.
Um ihr Ziel zu erreichen, vermitteln sie zwischen zwei Sprachen und Kulturen. Sie sind dabei meist direkt in der Situation zugegen. Daher müssen sie über ein umfangreiches kulturelles und fachliches Wissen verfügen, um den hochkomplexen Prozess des Dolmetschens meistern zu können.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Ansprechpartner/Kontakt:
Christina Kirchner
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Dr.-Friedrichs-Ring 2A
08056 Zwickau
Tel: 0375 0375 536-0
Fax: 0375 536-1127
Zentrale Studienberatung:
Studienberatung@fh-zwickau.de
Weitere Informationen / Services:
www.fh-zwickau.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Nachweis der Eignungsfeststellung; Gebärdensprach-Grundkurs (mindestens 40 Unterrichtseinheiten),(Nachweis am Tag der Eignungsfestestellung) oder Nachweis über eine äquivalente Kompetenz
Schwerpunkte:
Deutsche Gebärdensprache, Dolmetschtechniken in Theorie und Praxis, Gebärdensprach-Linguistik
Vorlesungszeit:
05.03.2018-24.06.2018
Fristen Auswahlverfahren:
bei Hochschule erfragen
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
bei Hochschule erfragen (International Office)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
bei Hochschule erfragen (International Office)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
28.02.2018
Einschreibfrist (Beginner):
bei Hochschule erfragen
Einschreibfrist (Rückmelder):
bei Hochschule erfragen
Einschreibfrist (Wechsler):
bei Hochschule erfragen
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
keine Studiengebühren
Anmerkung:
Hörgeschädigte Menschen treffen im Alltag immer wieder auf Situationen, in denen sie in der Kommunikation mit Hörenden an Grenzen stoßen. Gebärdensprachdolmetscher haben die Aufgabe, genau diese Barrieren zu überbrücken.
Um ihr Ziel zu erreichen, vermitteln sie zwischen zwei Sprachen und Kulturen. Sie sind dabei meist direkt in der Situation zugegen. Daher müssen sie über ein umfangreiches kulturelles und fachliches Wissen verfügen, um den hochkomplexen Prozess des Dolmetschens meistern zu können.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Ansprechpartner/Kontakt:
Christina Kirchner
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige