1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Baltic Management Studies

Hochschule Stralsund

Anzeige Ein Angebot der Hochschule Stralsund. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)
Sachgebiet(e):
Internationale Betriebswirtschaftslehre
Regelstudienzeit:
8 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Englisch
Studienform(en):
Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang, Teilzeitstudium
Standort(e):
Stralsund
Fakultät:
Fakultät Wirtschaft
Akkreditierung:
FIBAA
Ansprechpartner
Prof. Dr. oec. Marcus Scheibel
Tel: +49 3831 456932
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund
Tel: 03831 03831 45-5
Fax: 03831 45-6680
Weitere Informationen / Services:
www.fh-stralsund.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Schwerpunkte:
Internationale Betriebswirtschaft, Wirtschaft des Ostseeraums
Vorlesungszeit:
12.03.2018-28.07.2018
inkl. Prüfungszeit
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.01.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.01.2018
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.12.2017-28.02.2018
Einschreibfrist (Beginner):
gem. Zul.-Bescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
28.05.2018-31.07.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
gem. Zul.-Bescheid
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Anmerkung:
Zugangsprüfung
Ansprechpartner/Kontakt:
Carola Woller
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund
Tel: 03831 03831 45-5
Fax: 03831 45-6680
Weitere Informationen / Services:
www.fh-stralsund.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Schwerpunkte:
Internationale Betriebswirtschaft, Wirtschaft des Ostseeraums
Vorlesungszeit:
12.03.2018-28.07.2018
inkl. Prüfungszeit
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.01.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.01.2018
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.12.2017-28.02.2018
Einschreibfrist (Beginner):
gem. Zul.-Bescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
28.05.2018-31.07.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
gem. Zul.-Bescheid
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Anmerkung:
Zugangsprüfung
Ansprechpartner/Kontakt:
Carola Woller
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
In der heutigen Zeit bezweifelt niemand mehr den hohen Stellenwert internationaler Beziehungen für eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung und für den unternehmerischen Erfolg. Ein Wirtschaftsraum, dessen internationale Bedeutung unaufhörlich wächst, ist der Ostseeraum.


Wenn Sie sich sowohl für Unternehmensführung im Allgemeinen als auch für internationales Management interessieren, dann ist der englischsprachige Studiengang „Baltic Management Studies“ genau das Richtige für Sie.


Da alle Lehrveranstaltungen in englischer Sprache stattfinden, werden Sie optimal auf den internationalen Arbeitsmarkt vorbereitet. Darüber hinaus erlernen Sie auch eine weitere, für den Ostseeraum relevante Sprache (das derzeitige Angebot umfasst Norwegisch, Polnisch, Russisch und Schwedisch). Um einen starken Bezug zur Praxis zu gewährleisten, ist ein 20-wöchiges Praktikum Teil des Curriculums.


Im Grundstudium erwerben Sie ein fundiertes Grundwissen in den Bereichen Wirtschaft und Management mit einem starken Fokus auf die Entwicklung interkultureller Kompetenzen.


Im Hauptstudium vertiefen Sie die Themenbereiche internationales Finanzwesen, Marketing, Theorie der Unternehmensführung, Außenhandel und Projektmanagement.


An der Hochschule Stralsund werden Sie in modernen Einrichtungen gemeinsam mit Kommilitonen aus dem In- und Ausland studieren. Hierbei wird viel Wert darauf gelegt, dass Sie nicht nur allein, sondern auch in kleinen Gruppen arbeiten und als Team Lösungsstrategien entwickeln.

Studentenstimmen

Hier studieren Sie, wo andere Urlaub machen!
Die internationale Ausrichtung des Studienganges umfasst neben der Sprachausbildung und dem Studium interkultureller Aspekte des Managements auch Fachexkursionen, Gastvorträge in- und ausländischer Experten sowie ein Pflichtsemester im Ausland, das entweder als Praxissemester oder als Studiensemester an einer unserer Partnerhochschulen absolviert werden kann. So wird sichergestellt, dass Sie neben theoretischem Wissen auch umfassende praktische Erfahrungen sammeln. Beim CHE-Ranking wurde der Studiengang Baltic Management Studies mit Spitzenergebnissen ausgezeichnet.


Die Hochschule Stralsund ist eine Campus-Hochschule. Nicht nur die Hörsäle, Seminarräume, Labore und die Bibliothek, sondern auch Studentenwohnungen, die Mensa und verschiedene Sportstätten befinden sich direkt vor Ort. Auf dem Campus wohnen und studieren unsere Studenten, treiben Sport, lernen gemeinsam und engagieren sich in ihrer Freizeit für verschiedene Hochschul-Vereine (Baltic Racing, Vereine für Eventorganisation u.v.m.).


Ausgezeichnet ist die Hochschule Stralsund auch durch familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen und es besteht die Möglichkeit zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Studium ein Teilzeitstudium zu absolvieren.


Direkt vor Deutschlands größter Insel Rügen studieren Sie in der Weltkulturerbestadt Stralsund mit der historischen Altstadt an einem der schönsten Standorte Deutschlands.

 

Mögliche Berufsfelder
Baltic Management Absolventen sind im mittleren Management von international agierenden Unternehmen tätig. Hierzu zählen Automobilhersteller genauso wie namenhafte Unternehmensberatungsgesellschaften. Dabei stehen unseren Studenten durch die fundierte wirtschaftliche Ausbildung sämtliche Felder der Betriebswirtschaftslehre offen. Sie können beispielsweise im Marketing, im Controlling, in der Personalwirtschaft oder im Bereich internationale Finanzierung arbeiten.
Der Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) qualifiziert unsere Absolventen für den Zugang zu einem Masterstudium.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige