1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Bauingenieurwesen [Konstruktion Umwelt Baustoffe]

Universität Weimar

Anzeige Ein Angebot der Universität Weimar. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Stahlbau, Umweltingenieurwesen, Werkstoffwissenschaften
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Weimar
Fakultät:
Bauingenieurwesen
Akkreditierung:
.
Ansprechpartner
Dr.-Ing. Dietmar Mälzer
Tel: 03643-584476
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Geschwister-Scholl-Straße 8
99423 Weimar
Tel: 03643 03643 58-0
Fax: 03643 58-1120
Zentrale Studienberatung:
christian.eckert@uni-weimar.de.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-weimar.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Meisterprüfung, staatlich geprüfter Techniker oder Betriebswirt
Schwerpunkte:
Bauinformatik, Bauphysik, Baustoffe, Baustoffkunde, Geotechnik, Stahlbau, Stahlbetonbau, Umwelt, Verkehrswesen, Wasserwesen
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 31.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
wie Deutsche
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.07.2017
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
30.09.2017
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 15.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Beginner):
bis 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2017-31.08.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
bis 30.09. des Jahres
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Geschwister-Scholl-Straße 8
99423 Weimar
Tel: 03643 03643 58-0
Fax: 03643 58-1120
Zentrale Studienberatung:
christian.eckert@uni-weimar.de.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-weimar.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Meisterprüfung, staatlich geprüfter Techniker oder Betriebswirt
Schwerpunkte:
Bauinformatik, Bauphysik, Baustoffe, Baustoffkunde, Geotechnik, Stahlbau, Stahlbetonbau, Umwelt, Verkehrswesen, Wasserwesen
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 31.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
wie Deutsche
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.07.2017
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
30.09.2017
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 15.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Beginner):
bis 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2017-31.08.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
bis 30.09. des Jahres
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Die Regelstudienzeit des Bachelorstudiums beträgt sechs Semester. Das Bachelorstudium beinhaltet die Vermittlung der fachspezifischen Grundlagenkenntnisse insbesondere in den Fächern Mathematik, Baukonstruktionen, Geodäsie, Bauphysik, Bauchemie, Bauinformatik, Mechanik/Statik, Baustoffkunde, Stahlbau, Holz- und Mauerwerksbau, Stahlbetonbau, Geotechnik, Verkehrswesen, Wasserwesen, Baubetrieb, Bauwirtschaft und Recht. Das Projektstudium ist eine wesentliche Säule des Studienganges. Ziel der Projekte ist neben dem Erwerb von fachspezifischen Schlüsselqualifikationen wie z. B. Technisches Zeichnen, Bibliotheksrecherche, wissenschaftliche Arbeitstechniken, Vortragstechnik und Rhetorik die praxisnahe, ganzheitliche und fächerübergreifende Auseinandersetzung mit Bauwerken und baulichen Anlagen in ihrem Lebenszyklus. Das Studium schließt mit einer Bachelorarbeit im sechsten Semester ab.
Ausbildungsziel
Die Tätigkeit des Bauingenieurs zielt auf eine zukunftsorientierte Gestaltung und Umgestaltung der baulichen Umwelt und umfasst Planung, Entwurf, Konstruktion und Ausführung von Gebäuden und baulichen Anlagen. Bauwerke zukunftsorientiert zu gestalten erfordert Kreativität und Phantasie bei der Lösung von Problemen. Der Bauingenieur muss die Tragweite von Entscheidungen und deren Folgewirkungen einschätzen können. Er übernimmt verantwortungsvolle Tätigkeiten in Praxis und Forschung. Im Studiengang Bauingenieurwesen werden Kenntnisse, Fertigkeiten und Methoden vermittelt, die den Absolventen zur Ausübung des Berufs »Bauingenieur« befähigen. Der Studierende soll die Fähigkeit erwerben, auf speziellen Arbeitsgebieten technische Problemstellungen zu erkennen und zu deren Lösung beizutragen. Der erfolgreiche erste Studienabschluss mit dem Bachelor of Science ermöglicht bereits die Aufnahme einer Berufstätigkeit.
Mögliche Berufsfelder
Selbständiger oder angestellter Bauingenieur in Planungsbüros und Baugesellschaften. Leiter von Baustellen, Gutachter
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige