1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Interkulturelle Germanistik

Europa-Universität Frankfurt (Oder)

Anzeige Ein Angebot der Europa-Universität Frankfurt (Oder). Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)
Sachgebiet(e):
Germanistik, Interkulturelle Studien, Kulturwissenschaft
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
Standort(e):
Frankfurt
Fakultät:
Kulturwissenschaftlichen Fakultät
Akkreditierung:
.
Ansprechpartner
Antonina Balfanz
Tel: +49 (0) 335 5534 16 425
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt
Tel: +49(0)335 +49(0)335 5534 4444
Fax: +49(0)335
Zentrale Studienberatung:
study@europa-uni.de
Weitere Informationen / Services:
www.europa-uni.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife o.ä. einer deutschen Schule oder einen als gleichwertig anerkannten ausländischen Schulabschluss.
Bewerbung jeweils zum Wintersemester an zwei Universitäten (Europa-Universität Viadrina & Adam Mickiewicz Universität Poznań).

Zusätzlich für ausländische Bewerberinnen und Bewerber:
Nachweis deutscher Sprachkenntnisse durch die erfolgreich bestandene Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) oder einen äquivalenten Test.
Schwerpunkte:
deutsch-polnische Kulturgeschichte, Germanistik, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Kompetenzen, Kulturwissenschaften, Linguistik, Literaturwissenschaft, Medien, Sprachwissenschaft, Übersetzung
Weitere Sprachen:
Polnisch
Vorlesungszeit:
09.04.2018-20.07.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
07.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Beginner):
07.12.2017-15.03.2018
Bitte beachten Sie, dass die Einschreibfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.01.2018-26.01.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
Bewerbungs- und Einschreibfristen für Hochschulwechsler und Hochschulwechslerinnen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
keine Studiengebühren, nur Semesterbeitrag inkl. Semesterticket für öffentlichen Nahverkehr in Berlin/Brandenburg
Anmerkung:
In diesem Studiengang erwerben und vertiefen die Studierenden einerseits Wissen in den Disziplinen Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaften. Andererseits werden sie in die Lage versetzt, sich aktiv am deutsch-polnisch Dialog zu beteiligen, indem sie sowohl kulturelle Kompetenzen als auch intensive Kenntnisse der jeweils anderen Sprache erlernen. Darüber hinaus umfasst das Programm den Erwerb einer zweiten Fremdsprache.
Der Studiengang richtet sich an Studieninteressierte, die Interesse an interkulturellen und interdisziplinären Phänomenen haben und eine berufliche Tätigkeit bei internationalen Institutionen, in europäischen Projekten oder bei Verlagen, Redaktionen sowie Bildungseinrichtungen anstreben.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Anmerkung:
lt.§ 9 Abs.2 BbgHG: Abschluss Sek.I oder gleichwertig und geeignete abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens zweijährige Berufserfahrung
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt
Tel: +49(0)335 +49(0)335 5534 4444
Fax: +49(0)335
Zentrale Studienberatung:
study@europa-uni.de
Weitere Informationen / Services:
www.europa-uni.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife o.ä. einer deutschen Schule oder einen als gleichwertig anerkannten ausländischen Schulabschluss.
Bewerbung jeweils zum Wintersemester an zwei Universitäten (Europa-Universität Viadrina & Adam Mickiewicz Universität Poznań).

Zusätzlich für ausländische Bewerberinnen und Bewerber:
Nachweis deutscher Sprachkenntnisse durch die erfolgreich bestandene Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) oder einen äquivalenten Test.
Schwerpunkte:
deutsch-polnische Kulturgeschichte, Germanistik, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Kompetenzen, Kulturwissenschaften, Linguistik, Literaturwissenschaft, Medien, Sprachwissenschaft, Übersetzung
Weitere Sprachen:
Polnisch
Vorlesungszeit:
09.04.2018-20.07.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
07.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Beginner):
07.12.2017-15.03.2018
Bitte beachten Sie, dass die Einschreibfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.01.2018-26.01.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
Bewerbungs- und Einschreibfristen für Hochschulwechsler und Hochschulwechslerinnen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
keine Studiengebühren, nur Semesterbeitrag inkl. Semesterticket für öffentlichen Nahverkehr in Berlin/Brandenburg
Anmerkung:
In diesem Studiengang erwerben und vertiefen die Studierenden einerseits Wissen in den Disziplinen Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaften. Andererseits werden sie in die Lage versetzt, sich aktiv am deutsch-polnisch Dialog zu beteiligen, indem sie sowohl kulturelle Kompetenzen als auch intensive Kenntnisse der jeweils anderen Sprache erlernen. Darüber hinaus umfasst das Programm den Erwerb einer zweiten Fremdsprache.
Der Studiengang richtet sich an Studieninteressierte, die Interesse an interkulturellen und interdisziplinären Phänomenen haben und eine berufliche Tätigkeit bei internationalen Institutionen, in europäischen Projekten oder bei Verlagen, Redaktionen sowie Bildungseinrichtungen anstreben.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Anmerkung:
lt.§ 9 Abs.2 BbgHG: Abschluss Sek.I oder gleichwertig und geeignete abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens zweijährige Berufserfahrung

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Grenzübergreifendes Germanistikstudium

Einen einzigartigen Studiengang Bachelor of Arts Interkulturelle Germanistik bietet die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) in Kooperation mit der polnischen Adam-Mickiewicz-Universität in Poznan an.

Interkulturelle Germanistik ist ein interdisziplinäres Studium, das die Methoden und Inhalte der Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaften im deutsch-polnischen Kontext vereint. Die Studierenden leben an der Grenze, überqueren sie täglich, beobachten und erforschen am eigenen Ich die Transgression von Sprache und Kultur. Der Studiengang ist besonders geeignet für junge Menschen, die ein Interesse am deutsch-polnischen Kulturtransfer haben und ihre Zukunftschancen auf dem breit gefächerten Feld deutsch-polnischer und internationaler sehen.

Der Studiengang in Kürze
Neben dem Erwerb von Grundlagenwissen gehören eine Vertiefung in einer der Disziplinen (Literatur-, Kultur-, Sprachwissenschaften) sowie die Ausbildung von interkulturellen Kompetenzen zum Mittelpunkt des Studiums. Ein weiterer Bestandteil sind Fremdsprachen. Vertiefung der Deutsch- oder Polnischkenntnisse als 1. Fremdsprache begleitet die Studierenden über 5 Semester. Ab dem 2. oder 3. Semester kommt eine zweite Fremdsprache nach Wahl dazu. Der praxisorientierte Teil umfasst wissenschaftliches und literarisches Schreiben, Translatorik sowie interkulturelle Kommunikation. Die Lehrveranstaltungen werden von Dozent/-innen der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Viadrina sowie des Instituts für Germanistik der AMU durchgeführt.

Besuchen Sie uns zum Tag der offenen Tür am Viadrina Day und lernen Sie die Europa-Universität von ihrer besten Seite kennen.

Mögliche Berufsfelder
Die Studierenden erwerben Diplome beider Universitäten und haben uneingeschränkten Zugang sowohl zum weiterführenden Studium als auch zum europäischen Arbeitsmarkt. Sie finden Beschäftigung u.a. im Bildungs-, und Verlagswesen, bei internationalen Organisationen, Beratungsunternehmen oder in der freien Wirtschaft.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige