1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Sportmanagement

Hochschule Wismar

Anzeige Ein Angebot der Hochschule Wismar. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Arts
Sachgebiet(e):
Sport-, Event- und Kulturmanagement
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Berufsbegleitend, Fernstudium
Standort(e):
Wismar
Akkreditierung:
FIBAA
Ansprechpartner
Andy Mischke
Tel: +49 (3841) 7537 – 924
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Philipp-Müller-Straße 14
23966 Wismar
Tel: 03841 03841 753-0
Fax: 03841 753-7383
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@hs-wismar.de
Weitere Informationen / Services:
www.hs-wismar.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
 - Hochschul- bzw. Fachhochschulreife oder
- Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, welche in Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird oder
- Nachweis eines Fortbildungsabschlusses im Rahmen der gültigen Qualifikationsverordnung für das Land Mecklenburg-Vorpommern (z. B. Bestehen der Meister-/Technikerprüfung) oder
- Bestehen einer Hochschulzugangsprüfung nach abgeschlossener Berufsausbildung mit anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit oder Bestehen einer Hochschulzugangsprüfung nach einer mindestens fünfjährigen beruflichen Tätigkeit (für Bewerber ohne Hochschul- bzw. Fachhochschulreife)
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Vorlesungszeit:
05.03.2018-23.06.2018
Prüfungsabschnitt: 25.06.2018 bis 14.07.2018 (Fakultät für Ingenieurwissenschaften kann abweichen)
Fristen Auswahlverfahren:
Bewerbungsfrist für die künstlerischen Eignungsprüfungen: 30. April 2018

(Innenarchitektur, Kommunikationsdesign und Medien, Design mit den Studienrichtungen Produkt- und Schmuckdesign).
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Ausländischen Studienbewerbern empfehlen wir, die Bewerbung um einen Studienplatz schnellstmöglich, gern auch vor dem 01.05.2017, einzureichen.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Ausländischen Studienbewerbern empfehlen wir, die Bewerbung um einen Studienplatz schnellstmöglich, gern auch vor dem 01.05.2017, einzureichen.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.12.2017-15.01.2018
Für einzelne Studiengänge kann es verlängerte Bewerbungsfristen geben. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.
Einschreibfrist (Beginner):
01.12.2017-28.02.2018
Bitte beachten Sie die Bewerbungsfristen und gesonderte Zugangsvoraussetzungen für den gewählten Studiengang. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.12.2017-31.01.2018
Diese Frist gilt nur für bereits immatrikulierte Studierende der Hochschule Wismar.
Einschreibfrist (Wechsler):
01.12.2017-28.02.2018
Bitte beachten Sie die Bewerbungsfristen und gesonderte Zugangsvoraussetzungen für den gewählten Studiengang. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
ja
Anmerkung:
Fernstudienzentren für Präsenzphasen: München, Stuttgart, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Leipzig, Berlin, Potsdam und Wismar,
Abschluss mit 180 Credits
2 Wochenenden pro Semester
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
Anmerkung:
Eignungsprüfung in Form einer Zugangsprüfung zum Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Philipp-Müller-Straße 14
23966 Wismar
Tel: 03841 03841 753-0
Fax: 03841 753-7383
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@hs-wismar.de
Weitere Informationen / Services:
www.hs-wismar.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
 - Hochschul- bzw. Fachhochschulreife oder
- Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, welche in Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird oder
- Nachweis eines Fortbildungsabschlusses im Rahmen der gültigen Qualifikationsverordnung für das Land Mecklenburg-Vorpommern (z. B. Bestehen der Meister-/Technikerprüfung) oder
- Bestehen einer Hochschulzugangsprüfung nach abgeschlossener Berufsausbildung mit anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit oder Bestehen einer Hochschulzugangsprüfung nach einer mindestens fünfjährigen beruflichen Tätigkeit (für Bewerber ohne Hochschul- bzw. Fachhochschulreife)
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Vorlesungszeit:
05.03.2018-23.06.2018
Prüfungsabschnitt: 25.06.2018 bis 14.07.2018 (Fakultät für Ingenieurwissenschaften kann abweichen)
Fristen Auswahlverfahren:
Bewerbungsfrist für die künstlerischen Eignungsprüfungen: 30. April 2018

(Innenarchitektur, Kommunikationsdesign und Medien, Design mit den Studienrichtungen Produkt- und Schmuckdesign).
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Ausländischen Studienbewerbern empfehlen wir, die Bewerbung um einen Studienplatz schnellstmöglich, gern auch vor dem 01.05.2017, einzureichen.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Ausländischen Studienbewerbern empfehlen wir, die Bewerbung um einen Studienplatz schnellstmöglich, gern auch vor dem 01.05.2017, einzureichen.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.12.2017-15.01.2018
Für einzelne Studiengänge kann es verlängerte Bewerbungsfristen geben. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.
Einschreibfrist (Beginner):
01.12.2017-28.02.2018
Bitte beachten Sie die Bewerbungsfristen und gesonderte Zugangsvoraussetzungen für den gewählten Studiengang. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.12.2017-31.01.2018
Diese Frist gilt nur für bereits immatrikulierte Studierende der Hochschule Wismar.
Einschreibfrist (Wechsler):
01.12.2017-28.02.2018
Bitte beachten Sie die Bewerbungsfristen und gesonderte Zugangsvoraussetzungen für den gewählten Studiengang. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
ja
Anmerkung:
Fernstudienzentren für Präsenzphasen: München, Stuttgart, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Leipzig, Berlin, Potsdam und Wismar,
Abschluss mit 180 Credits
2 Wochenenden pro Semester
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
Anmerkung:
Eignungsprüfung in Form einer Zugangsprüfung zum Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Die Kombination zwischen dem Leistungssport und einem Studium ist für sich schon eine Hochleistung. Gefordert sind Tugenden wie Disziplin und Engagement und natürlich ein gutes Zeitmanagement. Besonders an die Anforderungen von Sportlern angepasst, wurde das Fernstudium Sportmanagement mit dem staatlich anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts entwickelt. Besonders innovativ ist dabei die Lehrmethode durch den Blended Learning Ansatz – eine Kombination aus einem Fern- und Onlinestudium.
Innerhalb von sieben Semestern erlangen Sie praxisbezogenes Fachwissen der BWL mit ständigem Bezug zum Sport. Neben Basismodulen, können Sie sich auf Kernkompetenzen, wie Finanzierung und Controlling im Sport, Sportmarketing, Personalführung und Organisation im Sport spezialisieren.
Der Studiengang im Video
Vom Profisport ins Sportmanagement
Profihandballer Csaba Szücs berichtet über seine Erfahrungen im Fernstudium Bachelor Sportmanagement bei WINGS.
Mögliche Berufsfelder
Das Fernstudium bietet viele berufliche Optionen. Der staatliche Hochschulabschluss Bachelor of Arts ist ein anerkanntes Qualifikationsmerkmal, welches Ihr betriebswirtschaftliches Know-How unterstreicht. Durch die Wahl von Spezialisierungen geben Sie Ihrer Qualifizierung eine individuelle Note und stellen somit die Weichen für Ihre berufliche Karriere. Nach erfolgreichem Abschluss sind Sie in der Lage, sämtliche speziell in der Sportbranche relevanten betriebswirtschaftlichen Felder zu bearbeiten und tragfähige Lösungen zu Problemstellungen zu finden.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige