1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ)

Universität Witten/ Herdecke

Ein Angebot der Universität Witten/ Herdecke. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Arts
Sachgebiet(e):
Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Witten
Basisinformationen
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten
Tel: 02302 02302 926 849
Fax: 02302 926 803
Zentrale Studienberatung:
studium@uni-wh.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-wh.de/
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Neben der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung oder einer entsprechenden Äquivalenzbescheinigung
sind Nachweise zur Praxiserfahrung (z. B. durch ein Ausbildungszeugnis, Praktikumsbescheinigungen oder eine umfassende
und - soweit gegeben - durch Dokumente belegte Darstellung sonstiger Aktivitäten in wirtschaftlichen Zusammenhängen) sowie
Nachweise zu Englischkenntnissen voraussetzend.
Schwerpunkte:
Ökonomik, Politikwissenschaft
Vorlesungszeit:
01.10.2017-31.03.2018
Informationen zu den Semester- und Vorlesungszeiten: https://www.uni-wh.de/fileadmin/user_upload/02_Studium/00_Allgemein/UWH_Semesterzeiten.pdf
Fristen Auswahlverfahren:
Informationen zum Bewerbungsverfahren: https://www.uni-wh.de/studium/bewerbung/
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
Alle Studiengänge sind NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungsverfahren.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/studium/studiengaenge/ (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Studienbeitrag an der Universität Witten/Herdecke richtet sich nach dem später zu erwartenden Einkommen. Die Hochschule ermöglicht über einen Umgekehrten Generationenvertrag ein Studium unabhängig vom finanziellen Hintergrund: Studierende können sich für eine Sofortzahlung, eine einkommensabhängige Späterzahlung oder eine hälftige Sofort- und Späterzahlung entscheiden. Bei der Späterzahlung gilt: Wer wenig verdient, zahlt wenig oder gar nichts zurück wer mehr verdient, zahlt mehr zurück. Eine Höchstgrenze deckelt die Rückzahlung nach oben. Gezahlt wird generell nur für die Regelstudienzeit – auch wenn diese überschritten wird.
Anmerkung:
Wie kein anderes vergleichbares Programm in Deutschland öffnet der Wittener Studiengang Philosophie, Politik und Ökonomik die fachspezifischen Tunnelblicke durch Perspektiven, die die Wechselbeziehungen zwischen den gesellschaftlichen Teilbereichen systematisch in den Blick nehmen. Zwar werden ähnliche Programme international wie national zunehmend angeboten. Aber häufig kann der Anspruch der Multidisziplinarität nicht wirklich eingelöst werden. Denn regelmäßig nehmen diese Programme in allen beteiligten Disziplinen die Perspektive der so genannten Rational-Choice-Theorie ein. Das heißt, dass man sich genau jener ökonomischen Perspektive bedient, die sich gerade während der Finanz- und Wirtschaftskrise als äußerst problematisch erwiesen hat und die inzwischen auch viele Ökonomen zu hinterfragen beginnen. Werden aber die drei Felder – Philosophie, Politik und Wirtschaft – durch die gleiche theoretische Brille betrachtet, kann von echter Multidisziplinarität nicht die Rede sein.
Der Studiengang kann wahlweise in sechs oder acht Semestern absolviert werden.
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten
Tel: 02302 02302 926 849
Fax: 02302 926 803
Zentrale Studienberatung:
studium@uni-wh.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-wh.de/
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Neben der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung oder einer entsprechenden Äquivalenzbescheinigung
sind Nachweise zur Praxiserfahrung (z. B. durch ein Ausbildungszeugnis, Praktikumsbescheinigungen oder eine umfassende
und - soweit gegeben - durch Dokumente belegte Darstellung sonstiger Aktivitäten in wirtschaftlichen Zusammenhängen) sowie
Nachweise zu Englischkenntnissen voraussetzend.
Schwerpunkte:
Ökonomik, Politikwissenschaft
Vorlesungszeit:
01.10.2017-31.03.2018
Informationen zu den Semester- und Vorlesungszeiten: https://www.uni-wh.de/fileadmin/user_upload/02_Studium/00_Allgemein/UWH_Semesterzeiten.pdf
Fristen Auswahlverfahren:
Informationen zum Bewerbungsverfahren: https://www.uni-wh.de/studium/bewerbung/
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
Alle Studiengänge sind NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungsverfahren.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/studium/studiengaenge/ (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Studienbeitrag an der Universität Witten/Herdecke richtet sich nach dem später zu erwartenden Einkommen. Die Hochschule ermöglicht über einen Umgekehrten Generationenvertrag ein Studium unabhängig vom finanziellen Hintergrund: Studierende können sich für eine Sofortzahlung, eine einkommensabhängige Späterzahlung oder eine hälftige Sofort- und Späterzahlung entscheiden. Bei der Späterzahlung gilt: Wer wenig verdient, zahlt wenig oder gar nichts zurück wer mehr verdient, zahlt mehr zurück. Eine Höchstgrenze deckelt die Rückzahlung nach oben. Gezahlt wird generell nur für die Regelstudienzeit – auch wenn diese überschritten wird.
Anmerkung:
Wie kein anderes vergleichbares Programm in Deutschland öffnet der Wittener Studiengang Philosophie, Politik und Ökonomik die fachspezifischen Tunnelblicke durch Perspektiven, die die Wechselbeziehungen zwischen den gesellschaftlichen Teilbereichen systematisch in den Blick nehmen. Zwar werden ähnliche Programme international wie national zunehmend angeboten. Aber häufig kann der Anspruch der Multidisziplinarität nicht wirklich eingelöst werden. Denn regelmäßig nehmen diese Programme in allen beteiligten Disziplinen die Perspektive der so genannten Rational-Choice-Theorie ein. Das heißt, dass man sich genau jener ökonomischen Perspektive bedient, die sich gerade während der Finanz- und Wirtschaftskrise als äußerst problematisch erwiesen hat und die inzwischen auch viele Ökonomen zu hinterfragen beginnen. Werden aber die drei Felder – Philosophie, Politik und Wirtschaft – durch die gleiche theoretische Brille betrachtet, kann von echter Multidisziplinarität nicht die Rede sein.
Der Studiengang kann wahlweise in sechs oder acht Semestern absolviert werden.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige