1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Recht und Politik

Europa-Universität Frankfurt (Oder)

Anzeige Ein Angebot der Europa-Universität Frankfurt (Oder). Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Arts
Sachgebiet(e):
Europarecht, Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Frankfurt
Fakultät:
Juristische & Kulturwissenschaftliche Fakultät
Akkreditierung:
ACQUIN
Ansprechpartner
Michaela Ignatius, Stefani Sonntag
Tel: +49 (0) 335 5534 2359, +49 (0) 335 5534 2251
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt
Tel: +49(0)335 +49(0)335 5534 4444
Fax: +49(0)335
Zentrale Studienberatung:
study@europa-uni.de
Weitere Informationen / Services:
www.europa-uni.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Schwerpunkte:
Demokratie, Europa, Europarecht, Kulturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften
Vorlesungszeit:
09.04.2018-20.07.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
07.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Beginner):
07.12.2017-15.03.2018
Bitte beachten Sie, dass die Einschreibfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.01.2018-26.01.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
Bewerbungs- und Einschreibfristen für Hochschulwechsler und Hochschulwechslerinnen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
keine Studiengebühren, nur Semesterbeitrag inkl. Semesterticket für öffentlichen Nahverkehr in Berlin/Brandenburg
Anmerkung:
Der Bachelorstudiengang Recht und Politik führt in die Grundlagen der recht­lichen und politischen Ordnung moderner Staaten und Gesellschaften sowie internationaler Organisationen wie der Europäischen Union und des inter­natio­nalen Rechts ein. Er kombiniert Rechts- und Politikwissenschaften und ver­bin­det sie mit Lehrangeboten aus den Kulturwissenschaften.

Der Studiengang macht Sie mit den Grundzügen des deutschen, des euro­päi­schen und des internationalen Rechts vertraut. Sie werden mit uns die Politiken der Europäischen Union analysieren, die Entstehung und Funktionsweise der Demokratie verstehen und wichtige Konflikte der internationalen Politik unter­suchen.

Primäres Ziel der Ausbildung ist die Aneignung geeigneter Methoden, die zum Erkennen, Formulieren und wissenschaftlichen Bearbeiten relevanter juris­ti­scher, politik- und kulturwissenschaftlicher Fragen und Problemstellungen be­fähi­gen.
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt
Tel: +49(0)335 +49(0)335 5534 4444
Fax: +49(0)335
Zentrale Studienberatung:
study@europa-uni.de
Weitere Informationen / Services:
www.europa-uni.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Schwerpunkte:
Demokratie, Europa, Europarecht, Kulturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften
Vorlesungszeit:
09.04.2018-20.07.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
07.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Beginner):
07.12.2017-15.03.2018
Bitte beachten Sie, dass die Einschreibfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.01.2018-26.01.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
Bewerbungs- und Einschreibfristen für Hochschulwechsler und Hochschulwechslerinnen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
keine Studiengebühren, nur Semesterbeitrag inkl. Semesterticket für öffentlichen Nahverkehr in Berlin/Brandenburg
Anmerkung:
Der Bachelorstudiengang Recht und Politik führt in die Grundlagen der recht­lichen und politischen Ordnung moderner Staaten und Gesellschaften sowie internationaler Organisationen wie der Europäischen Union und des inter­natio­nalen Rechts ein. Er kombiniert Rechts- und Politikwissenschaften und ver­bin­det sie mit Lehrangeboten aus den Kulturwissenschaften.

Der Studiengang macht Sie mit den Grundzügen des deutschen, des euro­päi­schen und des internationalen Rechts vertraut. Sie werden mit uns die Politiken der Europäischen Union analysieren, die Entstehung und Funktionsweise der Demokratie verstehen und wichtige Konflikte der internationalen Politik unter­suchen.

Primäres Ziel der Ausbildung ist die Aneignung geeigneter Methoden, die zum Erkennen, Formulieren und wissenschaftlichen Bearbeiten relevanter juris­ti­scher, politik- und kulturwissenschaftlicher Fragen und Problemstellungen be­fähi­gen.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Sie interessieren sich für die rechtlichen und politischen Ordnungen der Europäischen Union und anderer Staaten?

Wissenschaftliche Grundlagen dafür bietet Ihnen der Bachelorstudiengang Recht und Politik an der Europa-Universität Viadrina. Er kombiniert Rechts- und Politikwissenschaften und verbindet diese mit kulturwissenschaftlichen Themen: Sie lernen die Grundzüge des deutschen, europäischen und internationalen Rechts kennen. Sie analysieren die Politik der Europäischen Union, untersuchen Konflikte der internationalen Politik und lernen die Entstehung und Funktionsweise der Demokratie zu verstehen.

Mit dem Studium eignen Sie sich Methoden an, mit denen Sie sowohl juristische, als auch politik- und kulturwissenschaftliche Fragen und Problemstellungen erkennen, formulieren und wissenschaftlich bearbeiten können.

Fremdsprachen & Praxis
Der Studiengang Recht und Politik ist international ausgerichtet. Die Fremdsprachenausbildung ist daher ein integraler Bestandteil. Sie erwerben einen Abschluss in Englisch auf dem Niveau von UNIcert II (B2). Darüber hinaus können Sie entweder Ihre Englischkenntnisse fachlich vertiefen (C1) oder eine weitere Fremdsprache erlernen (B1).

Zur Vorbereitung auf die berufliche Praxis ist ein Praktikum in das Studium integriert. Kompetente
Unterstützung bei der Suche nach einem für Sie passenden Praktikum, egal ob im In- oder Ausland, erhalten Sie durch das Career Center der Viadrina.

Auf Wunsch können Sie einen freiwilligen Auslandsaufenthalt in Ihr Studium integrieren. Während eines Auslandssemesters oder -praktikums können Sie Ihre Sprachkenntnisse vertiefen und erste internationale Praxiserfahrungen sammeln. Mit einem Netzwerk von über 200 Partneruniversitäten weltweit bietet die Viadrina Ihnen optimale Bedingungen für die Planung und Organisation Ihres Auslandsstudiums.

Mögliche Berufsfelder
Mit dem Bachelor of Arts in Recht und Politik sind Sie bestens vorbereitet für Tätigkeiten in der politischen Bildungsarbeit, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Journalismus. In Verbindung mit einem anschließenden Masterabschluss, z. B. European Studies an der Europa-Universität Viadrina, eröffnen sich Ihnen zudem Perspektiven im Auswärtigen Amt, in politischen Stiftungen und Verbänden oder als Referentinnen und Referenten in Parteien und Parlamenten.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige