1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Maschinenbau

TU Ilmenau

Anzeige Ein Angebot der TU Ilmenau. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Diplom
Sachgebiet(e):
Konstruktionstechnik, Maschinenbau, Produktionstechnik
Regelstudienzeit:
10 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Ilmenau
Ansprechpartner
Silke Stauche
Tel: 03977 69 1841
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Ehrenbergstraße 29
98693 Ilmenau
Tel: 03677 03677 69-0
Fax: 03677 69-1701
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@tu-ilmenau.de
Weitere Informationen / Services:
www.tu-ilmenau.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
- Allgemeine Hochschulreife
- Fachgebundene Hochschulreife (Universität) in Technik oder Wirtschaft
- Qualifizierte Berufstätige ohne Abitur unter bestimmten Voraussetzungen
Schwerpunkte:
Fertigungstechnik, Fluiddynamik, Konstruktionstechnik, Maschinenbau, Messtechnik, Produktionstechnik, Qualitätssicherung, Sensortechnik, Systems Engineering, Werkstoffe
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Die Vorlesungszeit bezieht sich auf das Wintersemester 2017/18.
Fristen Auswahlverfahren:
Die Eignungsprüfung erfolgt laufend im Rahmen des Bewerbungsprozesses, entsprechend dem Eingang der Bewerbungen für ein Masterstudium.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
16.05.2018-15.10.2018
Diese Frist gilt für die Bewerbung auf Bachelor- und Diplomstudiengänge.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
16.01.2018-15.07.2018
Diese Frist gilt für die Bewerbung auf Bachelor- und Diplomstudiengänge.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
16.05.2018-15.10.2018
Diese Frist gilt für die Einschreibung in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengänge.
Einschreibfrist (Beginner):
16.05.2018-15.10.2018
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.01.2018-02.02.2018
Diese Frist gilt für die Rückmeldung zum SS 2018.
Einschreibfrist (Wechsler):
16.05.2018-15.10.2018
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Es fällt ein Semesterbeitrag in Höhe von 96,40 € pro Semester an. Darin enthalten sind der Beitrag für das Semesterticket (gültig für alle Bahnstrecken im Regionalverkehr in Thüringen), das Studierendenwerk Thüringen und die Studierendenschaft der Universität. Zur Erstimmatrikulation fallen einmalig 15€ für den elektronischen Studierendenausweis thoska+ an.
Anmerkung:
Der Studiengang wird neu ab WS 2017/18 angeboten.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Eignungsprüfung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Ehrenbergstraße 29
98693 Ilmenau
Tel: 03677 03677 69-0
Fax: 03677 69-1701
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@tu-ilmenau.de
Weitere Informationen / Services:
www.tu-ilmenau.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
- Allgemeine Hochschulreife
- Fachgebundene Hochschulreife (Universität) in Technik oder Wirtschaft
- Qualifizierte Berufstätige ohne Abitur unter bestimmten Voraussetzungen
Schwerpunkte:
Fertigungstechnik, Fluiddynamik, Konstruktionstechnik, Maschinenbau, Messtechnik, Produktionstechnik, Qualitätssicherung, Sensortechnik, Systems Engineering, Werkstoffe
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Die Vorlesungszeit bezieht sich auf das Wintersemester 2017/18.
Fristen Auswahlverfahren:
Die Eignungsprüfung erfolgt laufend im Rahmen des Bewerbungsprozesses, entsprechend dem Eingang der Bewerbungen für ein Masterstudium.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
16.05.2018-15.10.2018
Diese Frist gilt für die Bewerbung auf Bachelor- und Diplomstudiengänge.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
16.01.2018-15.07.2018
Diese Frist gilt für die Bewerbung auf Bachelor- und Diplomstudiengänge.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
16.05.2018-15.10.2018
Diese Frist gilt für die Einschreibung in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengänge.
Einschreibfrist (Beginner):
16.05.2018-15.10.2018
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.01.2018-02.02.2018
Diese Frist gilt für die Rückmeldung zum SS 2018.
Einschreibfrist (Wechsler):
16.05.2018-15.10.2018
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Es fällt ein Semesterbeitrag in Höhe von 96,40 € pro Semester an. Darin enthalten sind der Beitrag für das Semesterticket (gültig für alle Bahnstrecken im Regionalverkehr in Thüringen), das Studierendenwerk Thüringen und die Studierendenschaft der Universität. Zur Erstimmatrikulation fallen einmalig 15€ für den elektronischen Studierendenausweis thoska+ an.
Anmerkung:
Der Studiengang wird neu ab WS 2017/18 angeboten.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Eignungsprüfung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Mit dem Diplomstudiengang Maschinenbau bietet die TU Ilmenau einen durchgängigen Studiengang mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur*in an. Das anspruchsvolle Studium beginnt mit einer fundierten mathematisch-naturwissenschaftlichen aber zugleich multidisziplinären, ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenausbildung. Zu jeder Vorlesung wird ein Übungsseminar angeboten.

Ab dem fünften Semester erfolgt eine Spezialisierung in einem der vier angebotenen Hauptfächer:
  • Konstruktiver Maschinenbau und Systems Engineering
  • Thermo- und Fluiddynamik
  • Präzisionsmess- und Sensortechnik
  • Produktionstechnik

Eine Besonderheit des Ilmenauer Studienmodells stellt das völlig frei wählbare Nebenfachstudium im Umfang von einem Semester dar, welches auch fachfremd und/oder an einer anderen universitären Einrichtung im In- oder Ausland absolviert werden kann. Weitere Möglichkeiten zum Auslandsaufenthalt bieten sich über das integrierte einsemestrige Ingenieurpraktikum oder das Anfertigen der Diplomarbeit im 10. Semester an.

Die an der TU Ilmenau ausgebildeten Diplomingenieur*innen für Maschinenbau zeichnen sich durch eine hohe Methodenkompetenz im technologisch-konstruktiven Bereich aus. Auf der Basis der breiten theoretischen Kenntnisse und der fachlichen Vertiefung kann das erlernte Methodenwissen selbständig für komplexe Anwendungen eingesetzt und in wertschöpfenden und kreativen Prozessen umgesetzt werden.

Praxis im Studium

Das Vorpraktikum ist eine Studienleistung mit einer Gesamtdauer von vier Wochen. Es soll möglichst vor dem Studium abgeleistet werden. Das Ingenieurpraktikum im 7. Semester umfasst 20 Wochen und kann sowohl in Unternehmen als auch in außeruniversitären Forschungseinrichtungen im In- und Ausland absolviert werden. Es wird empfohlen, komplette Studienphasen im Ausland zu absolvieren (z.B. Ingenieurpraktikum, Nebenfach, Diplomarbeit).

Dipl.-Ing. an der TU Ilmenau: Flexibel und international

Die einzügigen 10-semestrigen Studiengänge bieten vielfältige Möglichkeiten, Eigeninitiative zu entwickeln sowie interkulturelle Kompetenzen und zusätzliche Qualifikationen zu erwerben. Am Ende des Studiums wird der international anerkannte Grad Diplom mit der Berufsbezeichnung „Diplom-Ingenieur“ verliehen. Die Gleichwertigkeit des Diplomabschlusses mit dem Masterabschluss wird durch die TU Ilmenau garantiert und auf der Abschlussurkunde vermerkt. Die Einführung der Diplomstudiengänge erfolgt zunächst im Rahmen eines sechsjährigen Modellversuchs.

Gute Gründe für das Diplom

  • Abschluss Diplom-Ingenieur/-in
  • Einzügiger Studiengang
  • Selbstbestimmtes Studium
  • Freiräume in der Studienplangestaltung
  • Frei wählbares Nebenfach
Mögliche Berufsfelder
  • Maschinen- und Gerätebau
  • Optik und Lichttechnik
  • Mikro- und Nanosystemtechnik
  • Mess-, Sensor- und Antriebstechnik
  • Konstruktionstechnik
  • Forschung und Entwicklung
  • Kunststoff-, Glas- und Keramikindustrie
  • Präzisionstechnik
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige