1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik

TU Ilmenau

Anzeige Ein Angebot der TU Ilmenau. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Diplom
Sachgebiet(e):
Elektrotechnik, Energietechnik, Informationstechnik
Regelstudienzeit:
10 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Ilmenau
Ansprechpartner
Prof. Jochen Seitz
Tel: 03677 69 2612
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Ehrenbergstraße 29
98693 Ilmenau
Tel: 03677 03677 69-0
Fax: 03677 69-1701
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@tu-ilmenau.de
Weitere Informationen / Services:
www.tu-ilmenau.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
- Allgemeine Hochschulreife
- Fachgebundene Hochschulreife (Universität) in Technik oder Wirtschaft
- Qualifizierte Berufstätige ohne Abitur unter bestimmten Voraussetzungen
Schwerpunkte:
Automatisierung, Elektrotechnik, Energie, Erneuerbare Energie, Informationstechnik, Kommunikationstechnik, Messtechnik, Mikroelektronik, Nanoeletronik, Satellitenkommunikation
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Die Vorlesungszeit bezieht sich auf das Wintersemester 2017/18.
Fristen Auswahlverfahren:
Die Eignungsprüfung erfolgt laufend im Rahmen des Bewerbungsprozesses, entsprechend dem Eingang der Bewerbungen für ein Masterstudium.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
16.05.2017-15.10.2017
Diese Frist gilt für die Bewerbung auf Bachelor- und Diplomstudiengänge.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
16.01.2017-15.07.2017
Diese Frist gilt für die Bewerbung auf Bachelor- und Diplomstudiengänge.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
16.05.2017-15.10.2017
Diese Frist gilt für die Einschreibung in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengänge.
Einschreibfrist (Beginner):
16.05.2017-15.10.2017
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.01.2018-02.02.2018
Diese Frist gilt für die Rückmeldung zum SS 2017.
Einschreibfrist (Wechsler):
16.05.2017-15.10.2017
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Es fällt ein Semesterbeitrag in Höhe von 96,40 € pro Semester an. Darin enthalten sind der Beitrag für das Semesterticket (gültig für alle Bahnstrecken im Regionalverkehr in Thüringen), das Studierendenwerk Thüringen und die Studierendenschaft der Universität. Zur Erstimmatrikulation fallen einmalig 15€ für den elektronischen Studierendenausweis thoska+ an.
Anmerkung:
Der Studiengang wird neu ab WS 2017/18 angeboten.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Eignungsprüfung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Ehrenbergstraße 29
98693 Ilmenau
Tel: 03677 03677 69-0
Fax: 03677 69-1701
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@tu-ilmenau.de
Weitere Informationen / Services:
www.tu-ilmenau.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
- Allgemeine Hochschulreife
- Fachgebundene Hochschulreife (Universität) in Technik oder Wirtschaft
- Qualifizierte Berufstätige ohne Abitur unter bestimmten Voraussetzungen
Schwerpunkte:
Automatisierung, Elektrotechnik, Energie, Erneuerbare Energie, Informationstechnik, Kommunikationstechnik, Messtechnik, Mikroelektronik, Nanoeletronik, Satellitenkommunikation
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Die Vorlesungszeit bezieht sich auf das Wintersemester 2017/18.
Fristen Auswahlverfahren:
Die Eignungsprüfung erfolgt laufend im Rahmen des Bewerbungsprozesses, entsprechend dem Eingang der Bewerbungen für ein Masterstudium.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
16.05.2017-15.10.2017
Diese Frist gilt für die Bewerbung auf Bachelor- und Diplomstudiengänge.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
16.01.2017-15.07.2017
Diese Frist gilt für die Bewerbung auf Bachelor- und Diplomstudiengänge.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
16.05.2017-15.10.2017
Diese Frist gilt für die Einschreibung in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengänge.
Einschreibfrist (Beginner):
16.05.2017-15.10.2017
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.01.2018-02.02.2018
Diese Frist gilt für die Rückmeldung zum SS 2017.
Einschreibfrist (Wechsler):
16.05.2017-15.10.2017
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Es fällt ein Semesterbeitrag in Höhe von 96,40 € pro Semester an. Darin enthalten sind der Beitrag für das Semesterticket (gültig für alle Bahnstrecken im Regionalverkehr in Thüringen), das Studierendenwerk Thüringen und die Studierendenschaft der Universität. Zur Erstimmatrikulation fallen einmalig 15€ für den elektronischen Studierendenausweis thoska+ an.
Anmerkung:
Der Studiengang wird neu ab WS 2017/18 angeboten.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Eignungsprüfung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Mit dem Diplomstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik bietet die TU Ilmenau einen durchgängigen Studiengang mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur*in an. Das anspruchsvolle Studium beginnt im 1.-3. Semester mit einer interdisziplinär, integrativ und praxisorientiert gestalteten Grundlagenausbildung. Darauf aufbauend eignen sich Studierende im 4. und 5. Fachsemester solide, erweiterte Kenntnisse in allen Kernbereichen der Elektrotechnik und Informationstechnik an. Innerhalb des 5. Fachsemesters erfolgt in Vorbereitung auf die anschließende Schwerpunktsetzung die individuelle Wahl eines Mentors.

Ab dem 6. Fachsemester erfolgt eine fachliche und zunehmend forschungsorientierte Schwerpunktsetzung in einem zu wählenden Hauptfach mit entsprechender späterer Vertiefung. Angebotene Hauptfächer sind:
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Mikroelektronik und Nanotechnologie
  • Energie- und Automatisierungstechnik
  • Medientechnologie

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ab dem 6. Fachsemester ein freies Studium des Diplomstudienganges EIT durchzuführen (freies Hauptfach). Das Nebenfach (ungleich Hauptfach, auch fachfremd möglich) ergänzt die inhaltliche Schwerpunktsetzung im Hauptfach entsprechend der profilseitigen Zielsetzung der Studierenden. Die Vertiefung des Hauptfachs im 9. Fachsemester ist stark forschungsorientiert und dient der Vorbereitung auf die Durchführung der Diplomarbeit im 10. Semester.

Praxis im Studium

Das Grundpraktikum ist eine Studienleistung mit einer Gesamtdauer von sechs Wochen. Es soll möglichst vor dem Studium abgeleistet werden, spätestens jedoch bis Ende des 4. Semesters. Das Fachpraktikum im 8. Semester umfasst 20 Wochen und kann sowohl in Unternehmen als auch in außeruniversitären Forschungseinrichtungen im In- und Ausland absolviert werden. Es wird von einer Seminarfacharbeit begleitet.

Dipl.-Ing. an der TU Ilmenau: Flexibel und international

Die einzügigen 10-semestrigen Studiengänge bieten vielfältige Möglichkeiten, Eigeninitiative zu entwickeln sowie interkulturelle Kompetenzen und zusätzliche Qualifikationen zu erwerben. Am Ende des Studiums wird der international anerkannte Grad Diplom mit der Berufsbezeichnung „Diplom-Ingenieur“ verliehen. Die Gleichwertigkeit des Diplomabschlusses mit dem Masterabschluss wird durch die TU Ilmenau garantiert und auf der Abschlussurkunde vermerkt. Die Einführung der Diplomstudiengänge erfolgt zunächst im Rahmen eines sechsjährigen Modellversuchs.

Gute Gründe für das Diplom:

  • Abschluss Diplom-Ingenieur/-in
  • Einzügiger Studiengang
  • Selbstbestimmtes Studium
  • Freiräume in der Studienplangestaltung
  • Frei wählbares Nebenfach
  • Mobilitätsfenster für Auslandsaufenthalte
  • Äquivalenz zum Masterabschluss
  • Beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt
Mögliche Berufsfelder
  • Elektroenergieerzeugung, -wandlung, -speicherung und –verteilung
  • Elektronische IndustrieMikro- und Nanotechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Audiovisuelle Medien
  • Automatisierungstechnik
  • Akademische Lehre, Forschung und Entwicklung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Medienberatung
  • Angrenzende technische Disziplinen wie Maschinenbau und Informatik
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige