1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Wirtschaftsinformatik

Fachhochschule Stralsund

Anzeige Ein Angebot der Fachhochschule Stralsund. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)
Sachgebiet(e):
Wirtschaftsinformatik
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium, Duales Studium, Praxisintegrierend, Teilzeitstudium
Standort(e):
Stralsund
Fakultät:
Fachbereich Wirtschaft
Akkreditierung:
ASIIN
Ansprechpartner
Prof. Dr. rer. nat. Petra Scheffler
Tel: +49 3831 456615
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund
Tel: 03831/45-5
Fax: 03831/45-6680
Weitere Informationen / Services:
www.fh-stralsund.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung
Schwerpunkte:
Anwendungssysteme, Softwareentwicklung
Vorlesungszeit:
12.09.2016-03.02.2017
inkl. Prüfungszeit
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
16.04.2016-15.07.2016
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.07.2016
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.07.2016
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
16.04.2016-31.08.2016
Einschreibfrist (Beginner):
gem. Zul.-Bescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
28.11.2016-13.01.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
gem. Zul.-Bescheid
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
Anmerkung:
Zugangsprüfung
Ansprechpartner/Kontakt:
Carola Woller
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund
Tel: 03831/45-5
Fax: 03831/45-6680
Weitere Informationen / Services:
www.fh-stralsund.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung
Schwerpunkte:
Anwendungssysteme, Softwareentwicklung
Vorlesungszeit:
12.09.2016-03.02.2017
inkl. Prüfungszeit
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
16.04.2016-15.07.2016
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.07.2016
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.07.2016
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
16.04.2016-31.08.2016
Einschreibfrist (Beginner):
gem. Zul.-Bescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
28.11.2016-13.01.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
gem. Zul.-Bescheid
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
Anmerkung:
Zugangsprüfung
Ansprechpartner/Kontakt:
Carola Woller
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Kein Unternehmen kann heute auf den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien verzichten. Schlagworte wie E-Business, Business Intelligence, Online Marketing, Data Driven Consulting, Green IT und viele weitere mehr zeigen die unternehmerische und gesellschaftliche Tragweite der IT und zugleich die vielfältigen Einsatzgebiete eines Wirtschaftsinformatikers auf.

Unser akkreditierter, interdisziplinärer Bachelorstudiengang kombiniert Aspekte der BWL und der Informatik und zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:

  • Persönliche Betreuung
  • Praxisnah & zukunftsorientiert
  • Exzellente Berufsaussichten
  • NC-frei
  • Bundesweite Unternehmenskontakte
  • Internationale Kooperationen
  • Moderne IT-Ausstattung
  • Einzigartige Lage am Meer
  • Tolle Freizeitangebote (Surfen, Segeln, Biken...)

 

Das Studium erstreckt sich über 7 Semester und beinhaltet eine obligatorische 20-wöchige Praxisphase im vierten Semester. Zu Beginn erhalten sie eine fundierte wirtschaftswissenschaftliche Grundausbildung, erwerben Basiswissen aus der Informatik und vertiefen ihre Englischkenntnisse.

Im 5. und 6. Semester können sie sich durch ein breites Angebots von Wahlpflichtfächern spezialisieren. Zur Auswahl stehen unter anderem die folgenden Schwerpunktfächer aus den Bereichen Softwareentwicklung und IT-Consulting: Software-Projekt & Qualitätsmanagement, Softwareengineering, Creative Programming, Mobile Systeme oder Business Intelligence sowie Informations- und Wissensmanagement. Im 7. Semester schreiben sie ihre Bachelorarbeit.

Studentenstimmen

Hier studieren sie, wo andere Urlaub machen!
Der moderne und praxisorientierte Studiengang Wirtschaftsinformatik zeichnet sich durch einen hohen Übungsanteil in PC-Laboren mit modernster Soft- und Hardwareausstattung aus. Die theoretischen Lehrinhalte des Studiums werden durch die Nutzung branchenüblicher Standard-Software gefestigt. Durch kleine Gruppengrößen profitieren sie von einer sehr guten Lernatmosphäre und einer hervorragenden Betreuungsrelation. Darüber hinaus werden sie in den ersten Semestern von Tutoren begleitet.

Die Fachhochschule Stralsund ist eine Campus-Hochschule. Nicht nur die Hörsäle, Seminarräume, Labore und die Bibliothek, sondern auch Studentenwohnungen, die Mensa und verschiedene Sportstätten befinden sich direkt vor Ort. Auf dem Campus wohnen und studieren unsere Studenten, sie treiben hier Sport und lernen gemeinsam.

Ausgezeichnet ist die Fachhochschule Stralsund auch durch familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen und es besteht die Möglichkeit zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Studium ein Teilzeitstudium zu absolvieren.

Direkt vor Deutschlands größter Insel Rügen studieren sie in der Weltkulturerbestadt Stralsund mit der historischen Altstadt an einem der schönsten Standorte Deutschlands.

Praxisorientierte semesterübergreifende Projekte, das Praxissemester sowie die hohe Aktualität, Flexibilität und Qualität unserer Lehre, bestätigt durch die guten CHE-Ranking Ergebnisse, sichern unseren Absolventen erstklassige Berufsaussichten im gesamten Bundesgebiet.

Der Studiengang im Video
Willkommen in Vorpommern. Deutschlands Sonnendeck
Das Video der Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern stellt das Studium und den beruflichen Werdegang eines Wirtschaftsinformatikabsolventen vor.
Mögliche Berufsfelder
Wirtschaftsinformatiker arbeiten häufig an der Schnittstelle zwischen der Betriebswirtschaft und der Informatik. Mögliche Einsatzgebiete unserer Absolventen sind die Leitung von IT-Projekten, die Entwicklung, Einführung und Dokumentation komplexer Informationssysteme oder die Implementierung von Software. Als Wirtschaftinformatiker/Innen können sie auch in der IT-Beratung, im IT-Controlling oder der IT-Organisation tätig sein.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige