1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Sonderpädagogik

Universität Giessen

Ein Angebot der Universität Giessen. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Lehramt an Förderschulen
Sachgebiet(e):
Sonderpädagogik, inklusive Pädagogik (Lehramt)
Regelstudienzeit:
9 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Gießen
Basisinformationen
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Tel: 0641 0641 99-0
Fax: 0641 99-12259
Zentrale Studienberatung:
zsb@uni-giessen.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-giessen.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Zulassungsvoraussetzung für die Lehramtsstudiengänge mit dem Abschluss 'Erste Staatsprüfung' ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung (NICHT Fachhochschulreife).
Schwerpunkte:
Behinderungsfachrichtungen (zwei zu wählen):, Erziehungshilfe, Lernhilfe, Päd. für Praktiksch Bildbare, Sprachheilpädagogik
Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Sonderpädagogische Schulen
  • Alle Stufen, Schulformen
Vorlesungszeit:
09.04.2018-13.07.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Siehe Internetseite
www.uni-giessen.de/studium/eignungspruefung
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Einschreibfrist (Beginner):
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.01.2018-28.02.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
gemäß Zulassungsbescheid
Anmerkung:
Das Lehramt an Förderschulen (L5) berechtigt zum Unterricht an Förderschulen, die Lehrbefähigung bezieht sich aber auch auf den Unterricht an Grundschulen und in studiertem Fach zum Unterricht an Haupt- und Realschulen. Studiengang modularisiert (Abschluss Staatsexamen für das Lehramt an Förderschulen).

Informationsangebote und Veranstaltungen für Studieninteressierte finden Sie unter: www.uni-giessen.de/studium/askjustus
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Anmerkung:
Hochschulzugangsprüfung zum Erwerb einer fachgebundenen Hochschulreife ist möglich mit abgeschlossener Berufsausbildung und 3-jähriger Berufstätigkeit. Regelungen siehe Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen vom 7. Juli 2010
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Tel: 0641 0641 99-0
Fax: 0641 99-12259
Zentrale Studienberatung:
zsb@uni-giessen.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-giessen.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Zulassungsvoraussetzung für die Lehramtsstudiengänge mit dem Abschluss 'Erste Staatsprüfung' ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung (NICHT Fachhochschulreife).
Schwerpunkte:
Behinderungsfachrichtungen (zwei zu wählen):, Erziehungshilfe, Lernhilfe, Päd. für Praktiksch Bildbare, Sprachheilpädagogik
Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Sonderpädagogische Schulen
  • Alle Stufen, Schulformen
Vorlesungszeit:
09.04.2018-13.07.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Siehe Internetseite
www.uni-giessen.de/studium/eignungspruefung
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Einschreibfrist (Beginner):
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.01.2018-28.02.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
gemäß Zulassungsbescheid
Anmerkung:
Das Lehramt an Förderschulen (L5) berechtigt zum Unterricht an Förderschulen, die Lehrbefähigung bezieht sich aber auch auf den Unterricht an Grundschulen und in studiertem Fach zum Unterricht an Haupt- und Realschulen. Studiengang modularisiert (Abschluss Staatsexamen für das Lehramt an Förderschulen).

Informationsangebote und Veranstaltungen für Studieninteressierte finden Sie unter: www.uni-giessen.de/studium/askjustus
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Anmerkung:
Hochschulzugangsprüfung zum Erwerb einer fachgebundenen Hochschulreife ist möglich mit abgeschlossener Berufsausbildung und 3-jähriger Berufstätigkeit. Regelungen siehe Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen vom 7. Juli 2010
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige