1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Geodäsie und Geoinformation

Technische Universität München

Anzeige Ein Angebot der Technische Universität München. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)
Sachgebiet(e):
Geodäsie, Geoinformatik, Vermessungswesen
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
München
Fakultät:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt
Akkreditierung:
nein
Ansprechpartner
Studenten-Service-Zentrum
Tel: +49 89.289.227.37
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Arcisstraße 21
80333 München
Tel: 089 289-01
Fax: 089 289-22000
Zentrale Studienberatung:
studium@tum.de
Weitere Informationen / Services:
www.tum.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Internationale Bewerber: Bitte beachten Sie die folgenden angegebenen Hinweise bezüglich Bewerbung und Zulassung:
http://www.tum.de/studium/bewerbung/internationale-bachelor-bewerber/
Schwerpunkte:
Erdmessung und Satellitengeodäsie, Geoinformation - Fernerkundung und Kartographie, Ingenieurgeodäsie / GIS, Landmanagement
Vorlesungszeit:
01.04.2018-30.09.2018
http://www.tum.de/studium/bewerbung/semestertermine-und-fristen/termine-und-fristen-2017/
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
zum Sommersemester: 15. Januar

zum Sommersemester: 15. Januar
zum Sommersemester: 15. Januar

Abweichende Bewerbungsfristen sind bei den einzelnen Studiengängen angegeben!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
zum Sommersemester: 15. Januar

Abweichende Bewerbungsfristen sind bei den einzelnen Studiengängen angegeben!
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
zum Sommersemester: 15. Januar

Abweichende Bewerbungsfristen sind bei den einzelnen Studiengängen angegeben!
Einschreibfrist (Beginner):
15.03.2018
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.02.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
15.03.2018
Anmerkung:
Bewerbungszeitraum: 15.05. - 15.07.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Anmerkung:
Zu den genauen Voraussetzungen erkundigen Sie sich bitte vorab auf der unten genannten Internetseite.
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Arcisstraße 21
80333 München
Tel: 089 289-01
Fax: 089 289-22000
Zentrale Studienberatung:
studium@tum.de
Weitere Informationen / Services:
www.tum.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Internationale Bewerber: Bitte beachten Sie die folgenden angegebenen Hinweise bezüglich Bewerbung und Zulassung:
http://www.tum.de/studium/bewerbung/internationale-bachelor-bewerber/
Schwerpunkte:
Erdmessung und Satellitengeodäsie, Geoinformation - Fernerkundung und Kartographie, Ingenieurgeodäsie / GIS, Landmanagement
Vorlesungszeit:
01.04.2018-30.09.2018
http://www.tum.de/studium/bewerbung/semestertermine-und-fristen/termine-und-fristen-2017/
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
zum Sommersemester: 15. Januar

zum Sommersemester: 15. Januar
zum Sommersemester: 15. Januar

Abweichende Bewerbungsfristen sind bei den einzelnen Studiengängen angegeben!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
zum Sommersemester: 15. Januar

Abweichende Bewerbungsfristen sind bei den einzelnen Studiengängen angegeben!
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
zum Sommersemester: 15. Januar

Abweichende Bewerbungsfristen sind bei den einzelnen Studiengängen angegeben!
Einschreibfrist (Beginner):
15.03.2018
Einschreibfrist (Rückmelder):
15.02.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
15.03.2018
Anmerkung:
Bewerbungszeitraum: 15.05. - 15.07.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Anmerkung:
Zu den genauen Voraussetzungen erkundigen Sie sich bitte vorab auf der unten genannten Internetseite.
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Das Studium ist auf sechs Semester angelegt. In den ersten beiden Semestern erwirbst Du mathematische, naturwissenschaftliche und fachspezifische Grundlagen der Geodäsie. In den folgenden vier Semestern werden weiterführende fachliche Kompetenzen aus allen Teilgebieten der Geodäsie vermittelt. Ziel ist ein fundiertes theoretisches Verständnis der Aufgaben des Geodäten und deren praktische Umsetzung. Nach erfolgreichem Abschluss der Bachelorarbeit erwirbst Du den Titel des Bachelor of Science. Dieser ermöglicht Dir den Einstieg ins Berufsleben oder den Zugang zum Masterstudiengang.
Als Geodät beschäftigst Du Dich mit:
  • der Anwendung moderner Messtechnologien und Auswerteverfahren
  • der Vermessung komplexer Bauwerke wie Wolkenkratzer, Staudämme oder Tunnel
  • Satellitentechnologien zur Positionsbestimmung und Navigation
  • der Beobachtung des Erdsystems und des globalen Wandels mittels Satelliten
  • der Fernerkundung zur flächenhaften und berührungslosen Erfassung der Erdoberfläche
  • der Erstellung von digitalen Karten und dreidimensionalen Gelände- und Stadtmodellen
  • Geoinformationssystemen zur Verwaltung und Verknüpfung von ortsbezogenen Daten
  • Früherkennung und Dokumentation von Naturgefahren
  • Planungen im öffentlichen Raum, Eigentumsrechten an Grundstücken und Kataster

 

Was zeichnet Geodäten aus?

  • Interesse für Naturwissenschaft und Technik
  • Strukturiertes und analytisches Denken
  • Teamfähigkeit, Kreativität
  • Interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit

 

Mögliche Berufsfelder
An der Universität vermitteln wir Dir sowohl ein fundiertes Fachwissen als auch dessen praktische Anwendung. Dadurch garantiert Dir ein Studienabschluss als Geodät ausgezeichnete Chancen auf dem Arbeitsmarkt. So finden sich Geodäten in verantwortungsvollen Positionen in Behörden, Industrie und Ingenieurbüros, wie auch als Sachverständiger oder Planer, als auch in wissenschaftlichen und industriellen Forschungsbereichen wieder.

Berufsbeispiele unserer Absolventen findest Du unter:

http://www.gug.bgu.tum.de/job/absolventen/

 

 

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige