1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Mobile Medien

Hochschule der Medien Stuttgart

Anzeige Ein Angebot der Hochschule der Medien Stuttgart. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Kommunikationstechnik, Medieninformatik, Multimediadesign
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Stuttgart
Fakultät:
Fakultät Druck und Medien
Akkreditierung:
Systemakkreditiert
Ansprechpartner
Studiendekan Prof. Dr. Joachim Charzinski
Tel: 0711 8923-2774
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Nobelstraße 10
70569 Stuttgart
Tel: 0711 0711 8923 10
Fax: 0711 8923 11
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@hdm-stuttgart.de
Weitere Informationen / Services:
www.hdm-stuttgart.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Informationen direkt bei der Hochschule.
Schwerpunkte:
Human-Centered Computing, Medieninformatik, Medientechnik und -produktion, Medienwirtschaft, Mobile Endgeräte, Mobile Medien, Usability, User Interface Design, Webtechnologien
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.07.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.07.2017
Einschreibfrist (Beginner):
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
gemäß Zulassungsbescheid
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
Anmerkung:
Regelungen gemäß § 58 Absatz 2 Ziffer 6 LHG (Landeshochschulgesetz). Weitere Details über die Studienberatung der Hochschule.
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Nobelstraße 10
70569 Stuttgart
Tel: 0711 0711 8923 10
Fax: 0711 8923 11
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@hdm-stuttgart.de
Weitere Informationen / Services:
www.hdm-stuttgart.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Informationen direkt bei der Hochschule.
Schwerpunkte:
Human-Centered Computing, Medieninformatik, Medientechnik und -produktion, Medienwirtschaft, Mobile Endgeräte, Mobile Medien, Usability, User Interface Design, Webtechnologien
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.07.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.07.2017
Einschreibfrist (Beginner):
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
gemäß Zulassungsbescheid
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
Anmerkung:
Regelungen gemäß § 58 Absatz 2 Ziffer 6 LHG (Landeshochschulgesetz). Weitere Details über die Studienberatung der Hochschule.
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Smartphones, Tablets, Smart Watches und Infotainmentsysteme im Auto: Mobile First ist Trend im Webdesign. Im Studiengang Mobile Medien lernen die Bachelorstudenten wie Mobile First geht und welche Geschäftsmodelle zum Erfolg führen. Die nötigen Informatikkenntnisse bekommen die Studierenden im Grundstudium vermittelt. Im Hauptstudium wählen sie nach persönlicher Vorliebe zwischen Design, Innovation, User Experience, Games- und App-Development aus. Im Praxissemester, das auch im Ausland durchgeführt werden kann, ergänzen die Studierenden ihr Wissen mit den Anforderungen im Unternehmen.

Studiengang im Social Media:

facebook

Youtube

Studentenstimmen

Unsere Projekte
Was macht die Arbeit an Projekten so spannend? „Es ist eine Herausforderung innerhalb von drei Monaten eine Projektidee zum Laufen zu bringen. Mit Studierenden aus anderen Studiengängen sind die interdisziplinären Teams für jeden einzelnen Schritt verantwortlich: Von der Erstellung und Auswertung von Nutzerstudien zum Grafikdesign und der Implementierung als native App sowie der Veröffentlichung im App Store“, sagt Studiendekan Prof. Dr. Joachim Charzinski. Die Studierenden erhalten bei der Auswahl der Themen ihrer Projektarbeit viele Freiräume. Ideen können dafür überall entstehen - sogar beim Warten auf den Kellner im Restaurant. „Wir waren alle hungrig und es dauerte ewig, bis wir bestellen konnten“, erinnert sich Mobile Medienstudent Eric Birgel an die Entstehung der Projektidee in seinem Team. „Menu.“ heißt die von ihnen präsentierte mobile Lösung für alle ungeduldigen Restaurantbesucher. Wer sich die App „menu.“ auf seinem Smartphone installiert, kann seine Bestellung direkt an den Koch senden. „Bei den von uns erstellten Use Cases kam heraus, dass sowohl Gastwirt als auch Kunde von dieser App profitieren“ sagt Eric Birgel. Außer solchen praktischen Lösungen für den Alltag können die Studierenden des Studiengangs Mobile Medien auch Spiele für Smartphone und Tablet bei ihrer Projektarbeit entwickeln. Im HdM-Institut für Games können sie für das Games-Development ein mit Hard- und Software hoch professionell ausgestattetes Labor nutzen.
Der Studiengang im Video
Projekt menu.
Ideen in Projektarbeit realisieren und umsetzen - zum Beispiel beim Studierendenprojekt
Mögliche Berufsfelder
Eingestellt werden die Bachelorabsolventen in der Medien- und Informationsindustrie als Interaction Designer, Web- und Softwaredeveloper und Projektmanager bei Content-Anbietern, Spieleherstellern und in Softwarehäusern. Oder auch in Unternehmen, die sich mit der Entwicklung von Apps für Smartphones und Infotainment-Systemen für Autos befassen. Alternativ können Studenten ihre Kenntnisse im HdM-Master Computer Science and Media erweitern, der auf Führungsaufgaben vorbereitet.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige