1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Wirtschaftsingenieurwesen

Hochschule Osnabrück

Anzeige Ein Angebot der Hochschule Osnabrück. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Master of Business Administration (MBA)
Sachgebiet(e):
Wirtschaftsingenieurwesen
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Berufsbegleitend
Standort(e):
Osnabrück
Fakultät:
Management, Kultur und Technik
Akkreditierung:
Erfolgreiche Reakkreditierung 2014 durch die ZEvA
Ansprechpartner
Gabi Poerschke
Tel: 0541-969 3175
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Caprivistraße 30 A
49076 Osnabrück
Tel: 0541/969-2104
Fax: 0541/969-2066
Zentrale Studienberatung:
info@zsb-os.de
Weitere Informationen / Services:
www.hs-osnabrueck.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Schwerpunkte:
Controlling und Finanzmanagement (Spezialisierung), Produktionssystematik (Spezialisierung), Produkt- und Servicemanagement (Spezialisierung)
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
25.09.2017-03.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
1. Auditing, Finance and Taxation
Vorlesungszeiten:
01.05.-30.06.17 im SoSe und 01.09.-31.10.17 im WiSe
Bewerbungsfristen:
28.02.16; für die vorgezogene Zugangsprüfung im Dezember ist die Bewerbungsfrist der 10.11.16 / zum Wintersemester 15.07.
Zugangsprüfung:
Die Termine werden auf der Internetseite www.maft.de bekanntgegeben

2. Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie: (Aufnahme zum Winter- und Sommersemester)
Einstufungsprüfung: 16.12.16 und 20.01.17
Bewerbungsschluss: 15.07.16

3. Industrial Design: (Aufnahme nur zum Wintersemester)
Mappenabgabe: 16.05.16 - 31.05.16
Eignungstest: Mitte Juni 2016
Bewerbungsschluss: 01.05.16 - 15.07.16

4. Midwifery: (Aufnahme zum Sommersemester (Erstsemester) und Quereinstieg in das 4. Semester (nur zum Wintersemester))
Informationstag zum Studiengang: 31.03.2017
Äquivalenzprüfung zur Aufnahme im Wintersemester 17/18: 01.04.17
Bewerbungszeitraum für Quereinsteiger ins 4. Semester (nach erfolgreich abgelegter Äquivalenzprüfung): bis 15.07.2017
Bewerbungszeitraum für Erstsemester: 01.11.2016 - 15.01.2017

5. Media & Interactiondesign: (Aufnahme nur zum Wintersemester)
Mappenabgabe: 16.05.16 - 31.05.16
Eignungstest: voraussichtlich Ende Juni 2016
Bewerbungszeitraum nach festgestellter Eignung: bis 15.07.16

6. Musikerziehung: (Aufnahme grundsätzlich nur zum Wintersemester)
Meldeschluss für Eignungsprüfung: 13.06.16
Eignungsprüfung: 27.06.2016-01.07.2016
Bewerbungsschluss: 15.07.16

7. Theaterpädagogik: (Aufnahme nur zum Wintersemester)
Aufnahmeseminar: 04.07.2016 bis 08.07.2016
Bewerbungsschluss: 15.06.2016

8. Ingenieurwesen - Maschinenbau: (Aufnahme nur zum Wintersemester)
Vorlesungszeit: 04.09.2017 - 28.02.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung: 01.06.2017-15.07.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
01.04.2017-15.07.2017
https://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/rund-ums-studium/bewerbung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Die Hochschule Osnabrück unterscheidet nicht nach EU- oder nicht EU-Ausländer sondern nach inländischer oder ausländischer Hochschulzugangsberechtigung. Siehe hierzu: https://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/rund-ums-studium/bewerbung/informationen-fuer-auslaendische-studienbewerber/
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Die Hochschule Osnabrück unterscheidet nicht nach EU- oder nicht EU-Ausländer sondern nach inländischer oder ausländischer Hochschulzugangsberechtigung. Siehe hierzu: https://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/rund-ums-studium/bewerbung/informationen-fuer-auslaendische-studienbewerber/
Einschreibfrist (Beginner):
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.04.2017-15.07.2017
bereits immatrikulierte Studierende müssen sich bis zum 15.07.17 zurückgemeldet haben
Einschreibfrist (Wechsler):
gemäß Zulassungsbescheid
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
10.200 Euro (Regelstudium)
zzgl. Semesterbeitrag ohne Semesterticket (142,70 Euro im Sommersemester 2016)
Anmerkung:
Die Module des Studiengangs können auch einzeln belegt werden und stehen so der individuellen Weiterbildung offen. Sofern die jeweilige Modulprüfung bestanden wird, erhält der/die Teilnehmer/in ein Zertifikat. Andernfalls wird eine Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme ausgestellt.
Caprivistraße 30 A
49076 Osnabrück
Tel: 0541/969-2104
Fax: 0541/969-2066
Zentrale Studienberatung:
info@zsb-os.de
Weitere Informationen / Services:
www.hs-osnabrueck.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Schwerpunkte:
Controlling und Finanzmanagement (Spezialisierung), Produktionssystematik (Spezialisierung), Produkt- und Servicemanagement (Spezialisierung)
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
25.09.2017-03.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
1. Auditing, Finance and Taxation
Vorlesungszeiten:
01.05.-30.06.17 im SoSe und 01.09.-31.10.17 im WiSe
Bewerbungsfristen:
28.02.16; für die vorgezogene Zugangsprüfung im Dezember ist die Bewerbungsfrist der 10.11.16 / zum Wintersemester 15.07.
Zugangsprüfung:
Die Termine werden auf der Internetseite www.maft.de bekanntgegeben

2. Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie: (Aufnahme zum Winter- und Sommersemester)
Einstufungsprüfung: 16.12.16 und 20.01.17
Bewerbungsschluss: 15.07.16

3. Industrial Design: (Aufnahme nur zum Wintersemester)
Mappenabgabe: 16.05.16 - 31.05.16
Eignungstest: Mitte Juni 2016
Bewerbungsschluss: 01.05.16 - 15.07.16

4. Midwifery: (Aufnahme zum Sommersemester (Erstsemester) und Quereinstieg in das 4. Semester (nur zum Wintersemester))
Informationstag zum Studiengang: 31.03.2017
Äquivalenzprüfung zur Aufnahme im Wintersemester 17/18: 01.04.17
Bewerbungszeitraum für Quereinsteiger ins 4. Semester (nach erfolgreich abgelegter Äquivalenzprüfung): bis 15.07.2017
Bewerbungszeitraum für Erstsemester: 01.11.2016 - 15.01.2017

5. Media & Interactiondesign: (Aufnahme nur zum Wintersemester)
Mappenabgabe: 16.05.16 - 31.05.16
Eignungstest: voraussichtlich Ende Juni 2016
Bewerbungszeitraum nach festgestellter Eignung: bis 15.07.16

6. Musikerziehung: (Aufnahme grundsätzlich nur zum Wintersemester)
Meldeschluss für Eignungsprüfung: 13.06.16
Eignungsprüfung: 27.06.2016-01.07.2016
Bewerbungsschluss: 15.07.16

7. Theaterpädagogik: (Aufnahme nur zum Wintersemester)
Aufnahmeseminar: 04.07.2016 bis 08.07.2016
Bewerbungsschluss: 15.06.2016

8. Ingenieurwesen - Maschinenbau: (Aufnahme nur zum Wintersemester)
Vorlesungszeit: 04.09.2017 - 28.02.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung: 01.06.2017-15.07.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
01.04.2017-15.07.2017
https://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/rund-ums-studium/bewerbung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Die Hochschule Osnabrück unterscheidet nicht nach EU- oder nicht EU-Ausländer sondern nach inländischer oder ausländischer Hochschulzugangsberechtigung. Siehe hierzu: https://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/rund-ums-studium/bewerbung/informationen-fuer-auslaendische-studienbewerber/
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Die Hochschule Osnabrück unterscheidet nicht nach EU- oder nicht EU-Ausländer sondern nach inländischer oder ausländischer Hochschulzugangsberechtigung. Siehe hierzu: https://www.hs-osnabrueck.de/de/studium/rund-ums-studium/bewerbung/informationen-fuer-auslaendische-studienbewerber/
Einschreibfrist (Beginner):
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.04.2017-15.07.2017
bereits immatrikulierte Studierende müssen sich bis zum 15.07.17 zurückgemeldet haben
Einschreibfrist (Wechsler):
gemäß Zulassungsbescheid
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
10.200 Euro (Regelstudium)
zzgl. Semesterbeitrag ohne Semesterticket (142,70 Euro im Sommersemester 2016)
Anmerkung:
Die Module des Studiengangs können auch einzeln belegt werden und stehen so der individuellen Weiterbildung offen. Sofern die jeweilige Modulprüfung bestanden wird, erhält der/die Teilnehmer/in ein Zertifikat. Andernfalls wird eine Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme ausgestellt.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Ingenieure und Naturwissenschaftler, die den nächsten Schritt in Ihrer Karriere vornehmen möchten, befinden sich bei diesem Studiengang in bester Gesellschaft. Der berufsbegleitende MBA-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt vertieftes wirtschafts- wissenschaftliches Know-How und Führungskompetenzen.


Bereits seit 2001 werden Fachkräfte aus unterschiedlichsten Branchen erfolgreich darauf vorbereitet, komplexe Probleme durch innovative Ansätze und eine unternehmensübergreifende Perspektive zu lösen.


Wissenschaftliche Theorien und Modelle der modernen Unternehmensführung werden direkt vor dem Hintergrund des beruflichen Alltags der Studierenden reflektiert. Dabei erhalten sie einen umfassenden Einblick in das Managementinstrumentarium, den sie über Schwerpunkte in den Bereichen Produktions- und Logistikmanagement, Produkt- und Servicemanagement oder Controlling und Finanzmanagement weiter vertiefen. Die Dozentinnen und Dozenten zeichnen sich durch umfangreiche Praxiserfahrung aus, so dass eine anspruchsvolle und anwendungsorientierte Lehre gesichert ist.


Bei der Gestaltung des Studienganges werden die speziellen Belange Berufstätiger berücksichtigt. Die modulare Gestaltung der Studieninhalte ermöglicht hohe Flexibilität bei gleichzeitiger Planungssicherheit durch frühzeitig festgelegte Präsenzphasen. Die Studierenden werden von der Professional School der Hochschule Osnabrück während des gesamten Studiums serviceorientiert betreut.

Anwendungsorientiert und modular – das berufsbegleitende Studium an der Professional School.

 

Das Lehrangebot im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist durchgehend modular aufgebaut und lässt sich somit flexibel an die persönliche Situation anpassen. In den ersten drei Semestern werden wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen gelehrt – speziell aufbereitet für Berufstätige aus dem ingenieur- und naturwissenschaftlichen Bereich. Ab dem vierten Semester wählen die Studierenden einen von drei Schwerpunkten. Jeder Schwerpunkt besteht aus vier Modulen. Die Spezialisierung wird durch zwei frei zu wählende Wahlpflichtfächer abgerundet.


Die Anwendung des erworbenen Wissens wird durch die intensive Bearbeitung von Fallstudien im Rahmen des fächerübergreifenden Projekts konsequent gefördert.
Das sechste Semester ist der Abschlussarbeit vorbehalten.

Um den vielseitigen Herausforderungen aus Beruf, Familie und Studium gerecht werden zu können, finden die Präsenzphasen an nur ca. 13 Wochenenden pro Semester statt:

Freitag von 16:00 bis 19:15 h und Samstag von 09:00 bis 14:00 h


Die Studiengebühren betragen derzeit insgesamt 10.200 Euro für das 6-semestrige Studienprogramm. Zu den Gesamtkosten kommt der reguläre Semesterbeitrag (ohne Semesterticket) hinzu.

 

Mögliche Berufsfelder

Absolventen dieses Studiengangs schaffen ideale Voraussetzungen für eine Karriere als Führungskraft. Gute Perspektiven bieten sich an den Schnittstellen zwischen Wirtschaft und Technik: Sie können Fragestellungen sowohl unter technischen als auch betriebswirtschaftlichen Aspekten betrachten und ganzheitliche Lösungsvorschläge erarbeiten.
Klassische Betätigungsfelder sind

 

  • Technischer Vertrieb
  • Projektmanagement
  • Supply-Chain-Management
  • Consultant
  • Geschäftsführung
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige