1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Betriebswirtschaftslehre

Alanus Hochschule

Anzeige Ein Angebot der Alanus Hochschule. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Betriebswirtschaftslehre (M.A.)
Sachgebiet(e):
Betriebswirtschaftslehre
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium, Berufsbegleitend, Teilzeitstudium
Standort(e):
Alfter
Fakultät:
Wirtschaft
Akkreditierung:
FIBAA
Ansprechpartner
Jutta Schäfer
Tel: 0 22 22 . 93 21 - 16 00
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Villestraße 3
53347 Alfter
Tel: 02222 02222 9321-0
Fax: 02222 9321-21
Zentrale Studienberatung:
info@alanus.edu
Weitere Informationen / Services:
www.alanus.edu
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Voraussetzung für die Aufnahme ist ein Hochschulabschluss mit 210 ECTS-Leistungspunkten (European Credit Transfer System). Alternativ ist die Zulassung bei einem Abschluss mit 180 ECTS-Leistungspunkten und einem Jahr einschlägiger Berufserfahrung möglich. Ferner ist der Nachweis einer während des Studiums fortgesetzten, einschlägigen Berufstätigkeit in Voll- oder Teilzeit erforderlich (außer in begründeten Ausnahmefällen).
Schwerpunkte:
Global Management, Human Resource Management, Social Management
Fristen Auswahlverfahren:
gemäß Einladungsschreiben
Einschreibfrist (Wechsler):
gemäß Bescheid
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
471.00 EUR / Monat
Anmerkung:
Der nicht-konsekutive Master-Studiengang ist berufsbegleitend konzipiert und baut auf einem vorangegangenen "fachfremden" Studium auf und umfasst ergänzende Module zu wirtschaftswissenschaftlichen Themen sowie künstlerische und kulturwissenschaftliche Inhalte.
Villestraße 3
53347 Alfter
Tel: 02222 02222 9321-0
Fax: 02222 9321-21
Zentrale Studienberatung:
info@alanus.edu
Weitere Informationen / Services:
www.alanus.edu
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Voraussetzung für die Aufnahme ist ein Hochschulabschluss mit 210 ECTS-Leistungspunkten (European Credit Transfer System). Alternativ ist die Zulassung bei einem Abschluss mit 180 ECTS-Leistungspunkten und einem Jahr einschlägiger Berufserfahrung möglich. Ferner ist der Nachweis einer während des Studiums fortgesetzten, einschlägigen Berufstätigkeit in Voll- oder Teilzeit erforderlich (außer in begründeten Ausnahmefällen).
Schwerpunkte:
Global Management, Human Resource Management, Social Management
Fristen Auswahlverfahren:
gemäß Einladungsschreiben
Einschreibfrist (Wechsler):
gemäß Bescheid
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
471.00 EUR / Monat
Anmerkung:
Der nicht-konsekutive Master-Studiengang ist berufsbegleitend konzipiert und baut auf einem vorangegangenen "fachfremden" Studium auf und umfasst ergänzende Module zu wirtschaftswissenschaftlichen Themen sowie künstlerische und kulturwissenschaftliche Inhalte.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Wirtschaft nachhaltig gestalten

Sie möchten gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben zukunftsfähig und nachhaltig gestalten?
Das berufsbegleitende Masterstudium BWL gibt Ihnen Werkzeuge zur direkten Anwendung im Wirtschaftsleben an die Hand, ohne dass Sie aus dem Berufsleben aussteigen müssen. Sie lernen querzudenken und mit vielseitigen, überraschend neuen, aber auch herausfordernden Ideen zu überzeugen sowie betriebswirtschaftliche Denkmodelle anzuwenden, an die Herausforderungen im Beruf anzupassen und zu hinterfragen. Methoden aus Kunst und Philosophie unterstützen Sie in Ihrer persönlichen Weiterentwicklung.

 

Kunst und Philosophie
Im Masterstudium BWL stärken Sie durch kunstpraktische Übungen Ihre Persönlichkeit und Ihre soziale Kompetenz. Sie lernen Ihre Wahrnehmung zu schulen und kreative Lösungsansätze wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Probleme zu entwickeln.

 

Integration beruflicher Praxis
Die anwendungsorientierte Ausrichtung des Studiums sichert die Vermittlung von Wissen, das auf die Belange von Wirtschaftsunternehmen und Non Governmental Organizations (NGOs) ausgerichtet und praktisch umsetzbar ist. Mit Hilfe betriebswirtschaftlicher Theorien können Sie Antworten auf Fragen aus Ihrer beruflichen Praxis finden. Das gemeinsame Arbeiten mit Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen, die oftmals Erfahrungen aus ganz verschiedenen Berufswelten mitbringen, bereichert die Seminare und eröffnet alternative Sichtweisen.

Studentenstimmen

Das Wichtigste im Überblick

 

Wie lange dauert das Masterstudium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester (3 Jahre). Dabei sind vier Semester mit Präsenzzeit an der Hochschule, in der Blockseminare von 3 – 5 Tagen stattfinden. Zwei Semester stehen für die Masterarbeit inklusive der Forschungswerkstatt zur Verfügung.

Was kostet das Studium?
Für die Regelstudienzeit von 6 Semestern liegen die Studiengebühren bei 531,- Euro pro Monat. (Stand: Juli 2016) Aktuelle Gebührenordnung.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit sich für ein Querdenker-Stipendium im Fachbereich Wirtschaft zu bewerben. Wir informieren Sie gerne über das Querdenkerstipendium.

Formale Zulassungsvoraussetzungen
Das Studium steht allen Bewerbern mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudium offen.

Studienstart
Sie können Ihr Studium sowohl zum Herbst- (September) als auch zum Frühjahrssemester (März) aufnehmen.

Bewerbung
Sie können sich jederzeit bewerben.

Bewerbungsverfahren
Bei positiver Bewertung Ihrer Bewerbungsunterlagen, laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch ein. Wir freuen uns, Sie näher kennen zu lernen.

Neugierig?
Gerne laden wir Sie zu einem Schnuppertag im Masterstudiengang ein. Dabei haben Sie die Gelegenheit, Studierende und Lehrende des Fachbereichs kennenzulernen und uns Ihre Fragen zu stellen. Bitte sprechen Sie uns an: master-bwl@alanus.edu. Wir freuen uns auf Sie!

Der Studiengang im Video
Mögliche Berufsfelder
Der Studiengang bereitet auf eine Tätigkeit im Management und in der gehobenen Führungsebene vor. Dazu werden Sie als sozial denkende, interdisziplinär ausgebildete und eigenverantwortlich handelnde Unternehmenspersönlichkeit gefördert.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige