1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Integrated Design Engineering

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Anzeige Ein Angebot der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Sachgebiet(e):
Industriedesign, Produktdesign, Maschinenbau
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
Standort(e):
Magdeburg
Fakultät:
Fakultät für Maschinenbau
Akkreditierung:
ASIIN
Ansprechpartner
Bernd Neutschel
Tel: 0391 - 67 52746
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg
Tel: 0391 67-01
Fax: 0391 67-11156
Zentrale Studienberatung:
dez.studienangelegenheiten@ovgu.de
Weitere Informationen / Services:
www.ovgu.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bachelorabschluss mit mindestens 180 CP / 6 Semestern oder Hochschuldiplom aus dem Geltungsbereich des Grundgesetzes oder des Abschlusses eines Magisterstudienganges oder eines mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossenen Studienganges.
Aus den Prüfungsleistungen ermittelte Durchschnittsnote von mindestens 2,7
Nachweis fachlicher Kompetenz durch mindestens
- 10 CP im Kompetenzbereich Konstruktion,
- 20 CP im Kompetenzbereich Ingenieurtechnik
Eine Zulassung ist nur möglich, wenn von den genannten 30 Credit Points nicht mehr als 15 CPs fehlen. Die Zulassung ist dann mit maximal drei Auflagen verbunden, die innerhalb von zwei Semestern zu erfüllen sind.
Schwerpunkte:
Arbeits- und Sozialwissenschaften, Industriedesign, Informatik, Maschinenbau, Sport und Technik, Wirtschaftswissenschaften
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
03.04.2018-07.07.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
04.12.2017-15.03.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
04.12.2017-15.01.2018
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
04.12.2017-15.03.2018
Einschreibfrist (Beginner):
04.12.2017-15.03.2018
Einschreibfrist (Rückmelder):
08.01.2018-02.02.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
04.12.2017-15.01.2018
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg
Tel: 0391 67-01
Fax: 0391 67-11156
Zentrale Studienberatung:
dez.studienangelegenheiten@ovgu.de
Weitere Informationen / Services:
www.ovgu.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bachelorabschluss mit mindestens 180 CP / 6 Semestern oder Hochschuldiplom aus dem Geltungsbereich des Grundgesetzes oder des Abschlusses eines Magisterstudienganges oder eines mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossenen Studienganges.
Aus den Prüfungsleistungen ermittelte Durchschnittsnote von mindestens 2,7
Nachweis fachlicher Kompetenz durch mindestens
- 10 CP im Kompetenzbereich Konstruktion,
- 20 CP im Kompetenzbereich Ingenieurtechnik
Eine Zulassung ist nur möglich, wenn von den genannten 30 Credit Points nicht mehr als 15 CPs fehlen. Die Zulassung ist dann mit maximal drei Auflagen verbunden, die innerhalb von zwei Semestern zu erfüllen sind.
Schwerpunkte:
Arbeits- und Sozialwissenschaften, Industriedesign, Informatik, Maschinenbau, Sport und Technik, Wirtschaftswissenschaften
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
03.04.2018-07.07.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
04.12.2017-15.03.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
04.12.2017-15.01.2018
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
04.12.2017-15.03.2018
Einschreibfrist (Beginner):
04.12.2017-15.03.2018
Einschreibfrist (Rückmelder):
08.01.2018-02.02.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
04.12.2017-15.01.2018
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Integrated Design Engineering verbindet die vielfältigen Disziplinen der Produktentwicklung in einem Studiengang. Ziel ist es, ein Rahmenwerk zur Entwicklung erfolgreicher Produkte zu vermitteln und eine Lern- und Praxisumgebung zu schaffen, in der Studierende sich nach individuellen Schwerpunkten weiterentwickeln können.

Dazu können Studierende aus folgenden Bereichen Lehrveranstaltungen wählen:

  • Maschinenbau
  • Industriedesign
  • Informatik
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Sport und Technik
  • Arbeits- und Sozialwissenschaften


Der projektbasierte Aufbau des Studiums führt theoretisches Fachwissen und praktisches Erfahrungswissen zusammen. So werden aus realen Industriekooperationen und grundlegender Theorie die nötigen Fertigkeiten entwickelt, um anspruchsvolle, individuelle und innovative Produkte zu entwickeln.

Es lohnt sich bei uns zu studieren, wenn man den Kontakt zu internationalen und regionalen Unternehmen sucht, kleine Gruppen und persönliche Betreuung schätzt, neue Fachrichtungen und Vorgehensweisen kennenlernen möchte und wenn man gerne eigene Ideen in Prototypen realisiert.

Studentenstimmen

Praxisprojekte mit direktem Kontakt zur Industrie
Das Herzstück der Ausbildung liegt in der Projektarbeit, die entweder in Kooperationen mit der Industrie oder mit Start-up-Unternehmen bearbeitet werden. Innerhalb von vier Monaten wird in einem Team von 5-8 Studierenden in direkter Kooperation mit dem Ansprechpartner im Unternehmen ein Produkt entwickelt. Stets zur Seite stehen Euch dabei ein Technik- und ein Design-Betreuer. So entstehen innerhalb kurzer Projektlaufzeiten neue und kreative Konzepte, die Lösungen für aktuelle Problemstellungen bieten oder auch visionären Charakter haben können.
Der Studiengang im Video
Bewirb dich jetzt an der Uni Magdeburg!
Mögliche Berufsfelder
Nach dem Studium können unsere Absolventen mit praktischer Erfahrung aus der Projektarbeit und dem engen Kontakt mit der Industrie überzeugen. Viele unserer Absolventen und Absolventinnen arbeiten später in den Bereichen Produktmanagement, Produktentwicklung oder Produktdesign und bilden mit ihrer interdisziplinären Ausbildung die Schnittstelle zwischen verschiedenen Abteilungen.

Als Allrounder seid Ihr auf keine Branche festgelegt. Besonders beliebt bei unseren Absolventen und Absolventinnen sind die Automobilindustrie, Sportartikelbranche, Designagenturen und die Konsumgüterindustrie.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige