1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Psychologie mit Schwerpunkt klinische Psychologie und Psychotherapie

Universität Witten/ Herdecke

Anzeige Ein Angebot der Universität Witten/ Herdecke. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Master of Science
Sachgebiet(e):
Klinische Psychologie, Therapien, andere
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Witten
Ansprechpartner
Elke Moch
Tel: +49 (0)2302 / 926-875
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten
Tel: 02302 02302 926 849
Fax: 02302 926 803
Zentrale Studienberatung:
studium@uni-wh.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-wh.de/
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Erfolgreiches Absolvieren des Bachelor-Studiengangs Psychologie und Psychotherapie der Universität Witten/Herdecke oder ein vergleichbarer Abschluss einer anderen Universität. Erfolgreich absolviertes Auswahlverfahren.
Schwerpunkte:
Pschologie, Psychotherapiewissenschaft
Vorlesungszeit:
01.10.2017-31.03.2018
Informationen zu den Semester- und Vorlesungszeiten: https://www.uni-wh.de/fileadmin/user_upload/02_Studium/00_Allgemein/UWH_Semesterzeiten.pdf
Fristen Auswahlverfahren:
Informationen zum Bewerbungsverfahren: https://www.uni-wh.de/studium/bewerbung/
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
Alle Studiengänge sind NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungsverfahren.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/studium/studiengaenge/ (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Studienbeitrag an der Universität Witten/Herdecke richtet sich nach dem später zu erwartenden Einkommen. Die Hochschule ermöglicht über einen Umgekehrten Generationenvertrag ein Studium unabhängig vom finanziellen Hintergrund: Studierende können sich für eine Sofortzahlung, eine einkommensabhängige Späterzahlung oder eine hälftige Sofort- und Späterzahlung entscheiden. Bei der Späterzahlung gilt: Wer wenig verdient, zahlt wenig oder gar nichts zurück, wer mehr verdient, zahlt mehr zurück. Eine Höchstgrenze deckelt die Rückzahlung nach oben. Gezahlt wird generell nur für die Regelstudienzeit – auch wenn diese überschritten wird.
Anmerkung:
Durch das Studium von Inhalten aller wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren werden die Studierenden breit ausgebildet, so dass sie sich im Anschluss gut informiert für eine Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin beziehungsweise zum Psychologischen Psychotherapeuten oder zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin beziehungsweise zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten entscheiden können.
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten
Tel: 02302 02302 926 849
Fax: 02302 926 803
Zentrale Studienberatung:
studium@uni-wh.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-wh.de/
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Erfolgreiches Absolvieren des Bachelor-Studiengangs Psychologie und Psychotherapie der Universität Witten/Herdecke oder ein vergleichbarer Abschluss einer anderen Universität. Erfolgreich absolviertes Auswahlverfahren.
Schwerpunkte:
Pschologie, Psychotherapiewissenschaft
Vorlesungszeit:
01.10.2017-31.03.2018
Informationen zu den Semester- und Vorlesungszeiten: https://www.uni-wh.de/fileadmin/user_upload/02_Studium/00_Allgemein/UWH_Semesterzeiten.pdf
Fristen Auswahlverfahren:
Informationen zum Bewerbungsverfahren: https://www.uni-wh.de/studium/bewerbung/
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
Alle Studiengänge sind NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungsverfahren.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/studium/studiengaenge/ (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Studienbeitrag an der Universität Witten/Herdecke richtet sich nach dem später zu erwartenden Einkommen. Die Hochschule ermöglicht über einen Umgekehrten Generationenvertrag ein Studium unabhängig vom finanziellen Hintergrund: Studierende können sich für eine Sofortzahlung, eine einkommensabhängige Späterzahlung oder eine hälftige Sofort- und Späterzahlung entscheiden. Bei der Späterzahlung gilt: Wer wenig verdient, zahlt wenig oder gar nichts zurück, wer mehr verdient, zahlt mehr zurück. Eine Höchstgrenze deckelt die Rückzahlung nach oben. Gezahlt wird generell nur für die Regelstudienzeit – auch wenn diese überschritten wird.
Anmerkung:
Durch das Studium von Inhalten aller wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren werden die Studierenden breit ausgebildet, so dass sie sich im Anschluss gut informiert für eine Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin beziehungsweise zum Psychologischen Psychotherapeuten oder zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin beziehungsweise zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten entscheiden können.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Im Masterstudiengang vertiefen wir Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie in Ihrem Bachelorstudium erworben haben. Wir vermitteln Ihnen Wissen, Methoden und Fertigkeiten für einen innovativen und produktiven Forschungs- und Praxisbereich an der Schnittstelle zwischen Neurowissenschaften, klinischer Psychologie und Psychotherapie.

 


Der Studiengang vermittelt Ihnen insbesondere:

 

  • praxisbezogene Kompetenzen und Methoden
  • Gesprächsführung und Beziehungsaufbau
  • den Umgang mit Nähe und Distanz zu Patientinnen und Patienten
  • den Einsatz diagnostischer Instrumente
  • die Anwendung therapeutischer Interventionen

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Modulplan des Studiengangs.


Durch das Studium von Inhalten aller wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren werden Sie breit ausgebildet, so dass sie sich im Anschluss gut informiert für eine Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin beziehungsweise zum Psychologischen Psychotherapeuten oder zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin beziehungsweise zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten entscheiden können.


Im aktuellen CHE Ranking überzeugten wir bereits mit Bestnoten in den Bereichen "Betreuung durch Lehrende", "Lehrangebot", "Studierbarkeit", "Studiensituation insgesamt" und "Anzahl Masterstudierende". Hier erfahren Sie mehr zum CHE-Ranking.


Sie möchten uns näher kennenlernen und die Uni live erleben? Besuchen Sie uns am MASTERtag oder nutzen Sie unsere individuellen Schnuppertage. Infos und Anmeldung: UW/H live erleben

Wissenschaft und Praxis live erleben
Anstelle von Noten auf dem Papier legen wir Wert auf Ihre Persönlichkeit. Das Studium an der UW/H ist daher NC-frei. Stattdessen möchten wir Sie in einem persönlichen Gespräch kennenlernen und dabei herausfinden, ob Sie zu uns passen und wir zu Ihnen.


Persönlichkeitsentwicklung durch das Studium fundamentale


Zu jedem Studiengang an der UW/H gehört das Studium fundamentale (Stufu): An einem Tag der Woche kommen Studierende aller Fachrichtungen zusammen und befassen sich mit Kunst und Kultur oder betätigen sich künstlerisch - die Kurswahl ist frei wählbar. Der besondere Rahmen des Stufus ermöglicht einen Perpektivenwechsel, erweitert den Horizont und weckt neue Ideen.


Studienfinanzierung


Ein Studium an der UW/H kann sich jeder leisten - unabhängig vom Einkommen der Eltern. Um jedem einen freies Studium zu ermöglichen, haben Studierende den Umgekehrten Generationenvertrag entworfen und gestalten ihn in der StudierendenGesellschaft (SG) bis heute eigenverantwortlich: Für max. 10 Jahre zahlen Sie 6 Prozent Ihres zukünftigen Realeinkommens mit einer festgelegten Obergrenze. Verdienen Sie weniger als 21.000 € pro Jahr, sind Sie von der Rückzahlung befreit. Nach Ablauf der 10-jährigen Frist sind Sie von den Beiträgen befreit, unabhängig von dem tatsächlichen Betrag, den Sie bis zu diesem Zeitpunkt zurückgezahlt haben. Somit entscheiden Persönlichkeit und Talent über den Zugang zum Studium – nicht der finanzielle Hintergrund. Mehr zur Finanzierung.

Der Studiengang im Video
Einblicke in das Psychologiestudium an der UW/H
Mögliche Berufsfelder
Im Masterstudiengang werden Sie vertraut mit allen wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren. Damit stehen Ihnen vielfältige Wahlmöglichkeiten offen, wenn Sie sich zur Psychotherapeutin oder zum Psychotherapeuten ausbilden lassen oder in diesem Rahmen mit Kindern und Jugendlichen arbeiten wollen.


Das Masterstudium qualifiziert für eine eigenständige und verantwortliche Tätigkeit als klinische Psychologin oder klinischer Psychologe in Forschung und Praxis.

 

Verschaffen Sie sich am MASTERtag (Fr 03.11.17, 15:30-18:00) selbst einen Eindruck!

Infos und Anmeldung unter: uni-wh.de/mastertag

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige