1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Mechatronische Systeme

Hochschule Furtwangen

Anzeige Ein Angebot der Hochschule Furtwangen. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Sachgebiet(e):
Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik
Regelstudienzeit:
3 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Tuttlingen
Fakultät:
Fakultät Industrial Technologies
Akkreditierung:
ACQUIN
Ansprechpartner
Prof. Dr.-Ing. Andreas Gollwitzer
Tel: +49.07461.1502-6621
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Robert-Gerwig-Platz 1
78120 Furtwangen
Tel: 07723 07723 920-0
Fax: 07723 920-1109
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@hs-furtwangen.de
Weitere Informationen / Services:
www.hs-furtwangen.de
Zulassungssemester:
nur Sommersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Schwerpunkte:
Bildverarbeitung, Datenanalyse und Programmiertechnik, Elektronik, Embedded Systems, Feldphänomene, höhere Ingenieurmathematik, Innovative Antriebslösungen, Signalverarbeitung, Simulation mechanischer Systeme, Softwaresysteme
Vorlesungszeit:
19.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsbeginn 1. Semester Tuttlingen: 20.03.2018 / Furtwangen und Villingen-Schwenningen: 21.03.2018
Vorlesungsbeginn 2. Semester und höher: 19.03.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.01.2018
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Antragsfristen des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.01.2018
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Antragsfristen des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise. Bewerber für Masterstudiengänge: bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite über evtl. frühere Bewerbungsschlusstermine.
Einschreibfrist (Beginner):
01.03.2018-08.03.2018
Einschreibfrist (Rückmelder):
29.01.2018-01.03.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
laut Zulassungsbescheid
Anmerkung:
Studienbeginn: Sommersemester
Bewerbungsfrist: 15. Januar
Plätze: 15
Robert-Gerwig-Platz 1
78120 Furtwangen
Tel: 07723 07723 920-0
Fax: 07723 920-1109
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@hs-furtwangen.de
Weitere Informationen / Services:
www.hs-furtwangen.de
Zulassungssemester:
nur Sommersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Schwerpunkte:
Bildverarbeitung, Datenanalyse und Programmiertechnik, Elektronik, Embedded Systems, Feldphänomene, höhere Ingenieurmathematik, Innovative Antriebslösungen, Signalverarbeitung, Simulation mechanischer Systeme, Softwaresysteme
Vorlesungszeit:
19.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsbeginn 1. Semester Tuttlingen: 20.03.2018 / Furtwangen und Villingen-Schwenningen: 21.03.2018
Vorlesungsbeginn 2. Semester und höher: 19.03.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
15.01.2018
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Antragsfristen des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.01.2018
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Antragsfristen des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise. Bewerber für Masterstudiengänge: bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite über evtl. frühere Bewerbungsschlusstermine.
Einschreibfrist (Beginner):
01.03.2018-08.03.2018
Einschreibfrist (Rückmelder):
29.01.2018-01.03.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
laut Zulassungsbescheid
Anmerkung:
Studienbeginn: Sommersemester
Bewerbungsfrist: 15. Januar
Plätze: 15

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Die Nachfrage nach Mechatronik-Experten in Deutschland ist groß, denn längst sind elektronische Komponenten eng mit allen Produkten des Maschinenbaus verknüpft. Der Master Mechatronische Systeme, angeboten von der Hochschule Furtwangen University (HFU) am Standort Tuttlingen, bietet Studierenden die Möglichkeit, vertiefte Kenntnisse in den gefragten Ingenieurdisziplinen Elektrotechnik, Mechanik und Informatik zu erwerben. Zur Ausbildung gehören außerdem die Bereiche Management und Ingenieurmathematik.

Studienschwerpunkte

  • Informatik
  • Ingenieurmathematik
  • Elektronik
  • Modellbildung und Simulation
  • Signalverarbeitung

Studieren auf höchstem Niveau unter dem Dach der Hochschule Furtwangen

Der Hochschulcampus Tuttlingen im Herzen der Stadt ist der jüngste Standort der Hochschule Furtwangen. Der Campus gilt als Ingenieurschmiede und deutschlandweit einmaliges Modell zugleich. Die Ausbildung erfolgt nach dem Prinzip der Public Private Partnership (PPP) gemeinsam mit über 100 Unternehmen der Region. Zusammen bilden sie Fachkräfte in Medizintechnik, Mechatronik, Produktionstechnik und Werkstofftechnik/Materialwissenschaften, Ingenieurpsychologie sowie Medical Devices and Healthcare Management aus. Der Hochschulcampus Tuttlingen bietet fünf Bachelor- und drei Master-Studiengänge sowie das Schnupperstudium Orientierung Technik an.

 

Studentenstimmen

Studienvoraussetzungen und Bewerbung
Fakten, Studienvoraussetzungen und Bewerbung
Dauer: 3 Semester
Bewerbung: 15. Januar
Studienbeginn: Sommersemester
Plätze: 15
Studienvoraussetzungen: Bewerbung mit Auswahlverfahren, abgeschlossenes Erststudium im MINT-Bereich (Werkstofftechnik, Materialwissenschaften, Medizintechnik, Maschinenbau, Fertigungstechnik, Chemie oder Physik), 210 ECTS-Punkte


Studienaufbau

Der Studiengang Mechatronische Systeme hält über drei Semester ein abwechslungsreiches Programm bereit.

1. Semester:

  • Schwerpunktmodul Mechanik (Simulation mechanischer Systeme, Innovative Antriebslösungen, Feldphänomene)
  • Schwerpunktmodul Elektrotechnik (Elektronik, Signalverarbeitung, Embedded Systems)
  • Höhere Ingenieurmathematik
  • Management-Kompetenzen
  • Wahlmodul

2. Semester:

  • Schwerpunktmodul Informatik (Bildverarbeitung, Datenanalyse und Programmiertechnik, Softwaresysteme)
  • Wahlmodul
  • Freies Schwerpunktmodul
  • Forschungspraktikum/Projektarbeit

3. Semester:

  • Master-Thesis

 

Der Studiengang im Video
Mögliche Berufsfelder

Absolventen des Masters Mechatronische Systeme bieten sich spannende berufliche Möglichkeiten: Sie können eine Karriere in der Forschung und Entwicklung anvisieren oder Management- und Führungsaufgaben übernehmen. Zudem ist eine Fortsetzung der akademischen Laufbahn in Form einer Promotion an einer der Partneruniversitäten oder auch an der Fakultät Industrial Technologies denkbar.


Arbeitsfelder

  • Vertrieb mechatronischer Produkte
  • Entwicklung mechatronischer Systeme und Komponenten
  • Führungsaufgaben
  • Mitarbeit an der Erforschung mechatronischer Lösungen
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige