1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Sprachen, Kommunikation und Kulturen in Europa

Europa-Universität Frankfurt (Oder)

Anzeige Ein Angebot der Europa-Universität Frankfurt (Oder). Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Master of Arts (M.A.)
Sachgebiet(e):
Interkulturelle Studien
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
Standort(e):
Frankfurt
Fakultät:
Kulturwissenschaftliche Fakultät
Akkreditierung:
.
Ansprechpartner
Prof. Dr. Nicole Richter
Tel: +49 (0) 335 5534 16 445
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt
Tel: +49(0)335 +49(0)335 5534 4444
Fax: +49(0)335
Zentrale Studienberatung:
study@europa-uni.de
Weitere Informationen / Services:
www.europa-uni.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bachelor oder Äquivalent; Nachweis von mind. 30 ECTS-Credits mit einschlägigem sprach- oder kommunikationswissenschaftlichem Bezug (z.B. Sprachvergleich, Linguistik, Spracherwerb, Kommunikationswissenschaft); zwei Fremdsprachen auf dem Niveau B2
Schwerpunkte:
interkulturelle Kompetenz, Kommunikationswissenschaft, Kulturwissenschaften, Medien und Kommunikation, Mehrsprachigkeit und Interaktion, Mittel- und Osteuropa, Sprache und Kommunikation, Sprachwissenschaft
Weitere Sprachen:
Englisch, Französisch
Vorlesungszeit:
09.04.2018-20.07.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
07.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Beginner):
07.12.2017-15.03.2018
Bitte beachten Sie, dass die Einschreibfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.01.2018-26.01.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
Bewerbungs- und Einschreibfristen für Hochschulwechsler und Hochschulwechslerinnen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Bitte informieren Sie sich auf der
Homepage der Hochschule über die
aktuelle Höhe des Semesterbeitrags!

Ggf. fallen Studiengebühren für
weiterbildende Studiengänge an.
Anmerkung:
Der Studiengang Sprachen, Kommunikation und Kulturen in Europa thematisiert verschiedene Kommunikationskontexte (Alltag, Institutionen, Medien, Politik), Kommunikationsformen (Mündlichkeit und Schriftlichkeit, Multimodalität, Geste und Stimme) und Diskursformen (Gespräch, Interaktion, Therapie, interkulturelle Kommunikation), wobei der Gebrauch verschiedener Sprachen und Sprachvarietäten im Zentrum steht. Aspekte interkultureller Kommunikation werden vor dem Hintergrund von sprachlicher Vielfalt, Mehrsprachigkeit und kulturell variierender Sprachstrukturen und Kommunikationsformen behandelt.
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt
Tel: +49(0)335 +49(0)335 5534 4444
Fax: +49(0)335
Zentrale Studienberatung:
study@europa-uni.de
Weitere Informationen / Services:
www.europa-uni.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bachelor oder Äquivalent; Nachweis von mind. 30 ECTS-Credits mit einschlägigem sprach- oder kommunikationswissenschaftlichem Bezug (z.B. Sprachvergleich, Linguistik, Spracherwerb, Kommunikationswissenschaft); zwei Fremdsprachen auf dem Niveau B2
Schwerpunkte:
interkulturelle Kompetenz, Kommunikationswissenschaft, Kulturwissenschaften, Medien und Kommunikation, Mehrsprachigkeit und Interaktion, Mittel- und Osteuropa, Sprache und Kommunikation, Sprachwissenschaft
Weitere Sprachen:
Englisch, Französisch
Vorlesungszeit:
09.04.2018-20.07.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
07.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Beginner):
07.12.2017-15.03.2018
Bitte beachten Sie, dass die Einschreibfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.01.2018-26.01.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
Bewerbungs- und Einschreibfristen für Hochschulwechsler und Hochschulwechslerinnen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Bitte informieren Sie sich auf der
Homepage der Hochschule über die
aktuelle Höhe des Semesterbeitrags!

Ggf. fallen Studiengebühren für
weiterbildende Studiengänge an.
Anmerkung:
Der Studiengang Sprachen, Kommunikation und Kulturen in Europa thematisiert verschiedene Kommunikationskontexte (Alltag, Institutionen, Medien, Politik), Kommunikationsformen (Mündlichkeit und Schriftlichkeit, Multimodalität, Geste und Stimme) und Diskursformen (Gespräch, Interaktion, Therapie, interkulturelle Kommunikation), wobei der Gebrauch verschiedener Sprachen und Sprachvarietäten im Zentrum steht. Aspekte interkultureller Kommunikation werden vor dem Hintergrund von sprachlicher Vielfalt, Mehrsprachigkeit und kulturell variierender Sprachstrukturen und Kommunikationsformen behandelt.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Der forschungsorientierte Studiengang verbindet eine kulturwissenschaftliche und kulturvergleichende Perspektive auf Sprache und Kommunikation mit einem Schwerpunkt auf Europa.
Der Studiengang Sprachen, Kommunikation und Kulturen in Europa thematisiert verschiedene Kommunikationskontexte (Alltag, Institutionen, Medien, Politik), Kommunikationsformen (Mündlichkeit und Schriftlichkeit, Multimodalität, Geste und Stimme) und Diskursformen (Gespräch, Interaktion, Therapie, interkulturelle Kommunikation), wobei der Gebrauch verschiedener Sprachen und Sprachvarietäten im Zentrum steht.
Aspekte interkultureller Kommunikation werden vor dem Hintergrund von sprachlicher Vielfalt, Mehrsprachigkeit und kulturell variierender Sprachstrukturen und Kommunikationsformen behandelt.

Neben dem breit gefächerten Master-Studiengang "Sprachen, Kommunikation und Kulturen in Europa" können die verschiedenen spezialisierten Tracks des Studiengangs studiert werden.

Tracks

 

  • Linguistic Research - Dieser Track ist gekennzeichnet durch die Spezialisierung auf zwei linguistische Schwerpunktbereiche. Zur Wahl stehen die Wahlpflichtmodule "Mehrsprachigkeit und Interaktion", "Multimodalität, Diskurs und Medien" und "Sprachgebrauch in Beratung, Coaching, Therapie".
  • MICS (Double degree mit der AMU Poznan) - Der Track "Intercultural Communication Studies" bietet eine spezielle Orientierung auf Fragen der interkulturellen Kommunikation insbesondere mit Bezug auf den mittel- und osteuropäischen Raum.
Mögliche Berufsfelder
Internationale Kulturvermittlung und europäische auswärtige Kulturpolitik, Aufbau und Unterhalt internationaler Kooperationen in Firmen und Institutionen, Internationaler Journalismus/Medienarbeit, politische/diplomatische Arbeit in internationalen Organisationen, interkulturelle Didaktik, internationales Personalmanagement, Konfliktmanagement, interkulturelle Mediation, Friedenssicherung, wissenschaftliche Laufbahnen
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige