1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften

Universität Bayreuth

Anzeige Ein Angebot der Universität Bayreuth. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Sachgebiet(e):
Gesundheitswissenschaft
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Bayreuth
Fakultät:
Fakultät für Biologie, Chemie u. Geowissenschaften
Ansprechpartner
Prof. Dr. Stephan Clemens
Tel: +49 (0) 921 55-2631
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
Tel: 0921 0921 55-0
Fax: 0921 55-5290
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@uni-bayreuth.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-bayreuth.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Eignungsfeststellungsverfahren; Abschluss eines Bachelorstudiums in einem naturwissenschaftlichen, rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang
Schwerpunkte:
Bioanalytik, Biochemie, Ernährungswissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Lebensmittelrecht
Vorlesungszeit:
16.10.2017-10.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Eignungsfeststellungsverfahren in Bachelorstudiengängen:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Bewerbungsfristen für einzelne Bachelorstudiengänge finden Sie hier:
http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/eignungsfeststellungsverfahren/index.html

Studienorientierungsverfahren in Bachelorstudiengängen:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Bewerbungsfristen für einzelne Bachelorstudiengänge finden Sie hier: http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/bewerbung_und_einschreibung/Bewerbung-Studienorientierungsverfahren/index.html

Auswahlverfahren für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge:
Betriebswirtschaftslehre 1. Fachsemester; Biologie, 1. Fachsemester; Sportökonomie, alle Fachsemester, deutsch-spanischer Bachelor Rechtswissenschaften, alle Fachsemester – 15.07.2017:
http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/bewerbung_und_einschreibung/Bewerbung-zulassungsbeschraenkt/index.html

Eignungsverfahren für die Masterstudiengänge:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Bewerbungsfristen für einzelne Masterstudiengänge finden Sie hier:
http://www.uni-bayreuth.de/de/studium/masterstudium/index.php
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Die Fristen entnehmen Sie bitte folgender Seite: http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de/de/bewerbung_und_einschreibung/index.html
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.07.2017
15.7. (Wintersemester)
15.1. (Sommersemester)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
14.08.2017-13.10.2017
Einschreibfrist (Beginner):
14.08.2017-13.10.2017
und gem. Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
19.06.2017-22.07.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
14.08.2017-13.10.2017
und gem. Zulassungsbescheid
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
Tel: 0921 0921 55-0
Fax: 0921 55-5290
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@uni-bayreuth.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-bayreuth.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Eignungsfeststellungsverfahren; Abschluss eines Bachelorstudiums in einem naturwissenschaftlichen, rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang
Schwerpunkte:
Bioanalytik, Biochemie, Ernährungswissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Lebensmittelrecht
Vorlesungszeit:
16.10.2017-10.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Eignungsfeststellungsverfahren in Bachelorstudiengängen:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Bewerbungsfristen für einzelne Bachelorstudiengänge finden Sie hier:
http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/eignungsfeststellungsverfahren/index.html

Studienorientierungsverfahren in Bachelorstudiengängen:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Bewerbungsfristen für einzelne Bachelorstudiengänge finden Sie hier: http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/bewerbung_und_einschreibung/Bewerbung-Studienorientierungsverfahren/index.html

Auswahlverfahren für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge:
Betriebswirtschaftslehre 1. Fachsemester; Biologie, 1. Fachsemester; Sportökonomie, alle Fachsemester, deutsch-spanischer Bachelor Rechtswissenschaften, alle Fachsemester – 15.07.2017:
http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/bewerbung_und_einschreibung/Bewerbung-zulassungsbeschraenkt/index.html

Eignungsverfahren für die Masterstudiengänge:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Bewerbungsfristen für einzelne Masterstudiengänge finden Sie hier:
http://www.uni-bayreuth.de/de/studium/masterstudium/index.php
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Die Fristen entnehmen Sie bitte folgender Seite: http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de/de/bewerbung_und_einschreibung/index.html
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.07.2017
15.7. (Wintersemester)
15.1. (Sommersemester)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
14.08.2017-13.10.2017
Einschreibfrist (Beginner):
14.08.2017-13.10.2017
und gem. Zulassungsbescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
19.06.2017-22.07.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
14.08.2017-13.10.2017
und gem. Zulassungsbescheid
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Untersuchen Sie eine Beziehung der besonderen Art.


Ernährung und Gesundheit bilden ein geläufiges Begriffspaar. Doch welche Nahrungsmittel sind eigentlich gesund und warum? Wie können wir ausreichende Mengen qualitativ hochwertiger Nahrung nachhaltig produzieren? Welches Regelwerk leitet uns im Spannungsfeld von Sicherheit und Wirtschaftlichkeit, Genuss und Gefährdung, Konsumentenrechten und mangelnder Aufklärung?
Mit solchen und ähnlichen Fragen werden Sie sich beschäftigen. Dieser Studiengang vereint Inhalte aus dem Lebensmittel- und Verbraucherrecht, der Biologie, Ökologie und Biochemie von Nahrungsmitteln, sowie der Gesundheitsökonomie, der Betriebswirtschaft und der Sportwissenschaft. Wir wollen Erkenntnisse für eine nachhaltige Lebensmittelversorgung sowie effektive Gesunderhaltung
gewinnen und wissenschaftlich entsprechend ausgebildeten Nachwuchs hervorbringen.

 

Schöpfen Sie aus dem Vollen.


Das Verständnis der Komplexität des Dreiecks Ernährung – Umwelt – Gesundheit erfordert die souveräne Beherrschung der Konzepte und Sprachen sehr unterschiedlicher Fächer. Unser Ziel ist es, Sie durch die Vermittlung wissenschaftlich fundierter, interdisziplinärer Kompetenzen zur Analyse, Lösung und Kommunikation von Problemen rund um Nahrung und Gesundheit zu befähigen. Sie profitieren von den Vorteilen einer Campus-Uni und haben die Möglichkeit fächerübergreifend zu arbeiten und zu forschen.

Jede Menge Zukunftschancen erwarten Sie.


Als Absolventin oder Absolvent des Masterstudiengangs „Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften” finden sich Ihre Berufsfelder in vielen gesellschaftlichen Bereichen.
Sie werden überall dort gebraucht, wo Ernährung und Gesundheit im Fokus stehen. Wichtige Berufssparten sind daher:

  • Forschung
  • Leitungspositionen im Gesundheitsmanagement
  • Leitungspositionen in Krankenversicherungen
  • Leitungspositionen in der Lebensmittelindustrie
  • Politik
  • Medien
  • Ämter und Ministerien im Gesundheitswesen und im Lebensmittelbereich
  • Juristische Spezialisierung auf den Lebensmittelbereich

 

Jetzt noch die Voraussetzungen erfüllen und los geht’s!


Der Master „Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften” baut auf einem ersten Abschluss auf. Fachgebiete des ersten Abschlusses können sein: Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Chemie, Agrarwissenschaften, Lebensmittelwissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Ökotrophologie, Bioanalytik, Gesundheitsökonomie, Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaft, Economics,
Volkswirtschaft, Marketing und Sportökonomie. Eine Eignungsprüfung ist erforderlich. Auch Studierende
vergleichbarer Studiengänge können nach einer Eignungsprüfung zugelassen werden. Bei Juristinnen und Juristen wird das Masterstudium im Anschluss an das erste Staatsexamen oder den Bachelor aufgenommen.

Studienbeginn: Wintersemester


Weitere Informationen zum Zulassungsverfahren finden Sie auf unserer Website unter:
www.lgw.uni-bayreuth.de

Der Studiengang im Video
Mögliche Berufsfelder
   
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige