1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Mediation und Konfliktmanagement

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Anzeige Ein Angebot der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Master of Arts (M.A.)
Sachgebiet(e):
Mediation
Regelstudienzeit:
3 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Berufsbegleitend, Teilzeitstudium
Standort(e):
Frankfurt
Fakultät:
Juristische Fakultät
Akkreditierung:
bis 30.09.2018
Ansprechpartner
Romy Orthaus
Tel: +49 (0) 335 5534 2317
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt
Tel: +49(0)335 5534 4444
Fax: +49(0)335
Zentrale Studienberatung:
study@europa-uni.de
Weitere Informationen / Services:
www.europa-uni.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
berufsqualifizierender Hochschulabschluss oder Äquivalent, Englischkenntnisse (B2 GER oder IELTS 6.0)
Schwerpunkte:
Begleitung von internationalen Friedensprozessen, Berufsrecht, Ethos und Haltung, Familienmediation und Mediation im Kontext Schule, Kinder, Jugendliche, Konfliktmanagement, praktische Mediationsausbildung, psychologische Einflussfaktoren, Qualitätssicherung, Verfahrensgestaltung
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
09.04.2018-20.07.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
07.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Beginner):
07.12.2017-15.03.2018
Bitte beachten Sie, dass die Einschreibfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.01.2018-26.01.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
Bewerbungs- und Einschreibfristen für Hochschulwechsler und Hochschulwechslerinnen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Bitte informieren Sie sich auf der
Homepage der Hochschule über die
aktuelle Höhe des Semesterbeitrags!

Ggf. fallen Studiengebühren für
weiterbildende Studiengänge an.
Anmerkung:
Berufsbegleitender Kooperationsstudiengang. In Kooperation mit dem Institut für Anwaltsrecht an der HU zu Berlin. Bewerbung und Immatrikulation an der Europa-Universität Frankfurt (Oder).
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt
Tel: +49(0)335 5534 4444
Fax: +49(0)335
Zentrale Studienberatung:
study@europa-uni.de
Weitere Informationen / Services:
www.europa-uni.de
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
berufsqualifizierender Hochschulabschluss oder Äquivalent, Englischkenntnisse (B2 GER oder IELTS 6.0)
Schwerpunkte:
Begleitung von internationalen Friedensprozessen, Berufsrecht, Ethos und Haltung, Familienmediation und Mediation im Kontext Schule, Kinder, Jugendliche, Konfliktmanagement, praktische Mediationsausbildung, psychologische Einflussfaktoren, Qualitätssicherung, Verfahrensgestaltung
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
09.04.2018-20.07.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
07.12.2017-15.01.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.2017-15.01.2018
Bewerbung über uni.assist (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus).
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Beginner):
07.12.2017-15.03.2018
Bitte beachten Sie, dass die Einschreibfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.01.2018-26.01.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
Bewerbungs- und Einschreibfristen für Hochschulwechsler und Hochschulwechslerinnen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Bitte informieren Sie sich auf der
Homepage der Hochschule über die
aktuelle Höhe des Semesterbeitrags!

Ggf. fallen Studiengebühren für
weiterbildende Studiengänge an.
Anmerkung:
Berufsbegleitender Kooperationsstudiengang. In Kooperation mit dem Institut für Anwaltsrecht an der HU zu Berlin. Bewerbung und Immatrikulation an der Europa-Universität Frankfurt (Oder).

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Der Master-Studiengang Mediation ist ein 3-semestriger, postgradualer, berufsbegleitender Studiengang, der mit dem Erwerb des akademischen Grades Master of Arts (M.A.) abschließt.

Während des Studiums erhalten die Studierenden, sofern sie diese noch nicht besitzen, eine professionelle, auf wissenschaftlichen Grundlagen basierende Mediationsausbildung.
Eckdaten zum Master-Studiengang Mediation:
  • Der Studiengang ist interdisziplinär und postgradual ausgerichtet: Sein Angebot richtet sich an Personen mit Hochschulabschlüssen aller Fachrichtungen.
  • Das Studium erstreckt sich über 3 Semester und schließt mit dem akademischen Grad "Master of Arts" (M.A.) ab.
  • Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Masterarbeitsphase in ein viertes Semester zu verschieben und so das Studium nach 4 Semestern abzuschließen.
  • Die Teilnehmenden durchlaufen im Rahmen des Studienganges eine vollständige Mediationsausbildung. Sollte eine solche Ausbildung bereits vorliegen so kann diese ganz oder teilweise angerechnet werden.
  • Der Studiengang bietet die Möglichkeit einer Spezialisierung in den Bereichen Wirtschaft, Familie, Staat und Verwaltung sowie Internationale Friedensprozesse.
  • Das Studium besteht aus Präsenz- und Fernmodulen und kann berufsbegleitend wahrgenommen werden. Die Präsenzmodule finden in Frankfurt (Oder) und Berlin statt.
  • Die Teilnahme wird in vielen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt.
Mögliche Berufsfelder
Das Ausbildungskonzept des Master-Studiengangs Mediation geht nach derzeitigem Stand der Diskussion nach Umfang und Inhalten deutlich über die Anforderungen der nach dem Mediationsgesetz vorgesehenen Ausbildungsverordnung  hinaus und ermöglicht es den Studierenden damit voraussichtlich nach Ab­schluss ihres Studiums den Titel "zertifizierter Mediator" zu führen.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige