1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Hochschulen
  4. Hochschule Biberach - Hochschule für Architektur und Bauwesen, Betriebswirtschaft und Biotechnologie
Zurück
Hochschulprofil

Hochschule Biberach - Hochschule für Architektur und Bauwesen, Betriebswirtschaft und Biotechnologie

Fachhochschulen / HAW

Anzeige Ein Angebot der Hochschule Biberach - Hochschule für Architektur und Bauwesen, Betriebswirtschaft und Biotechnologie. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Basisinformationen
Typ:
Fachhochschulen / HAW
Promotionsrecht:
Nein
Trägerschaft:
öffentlich-rechtlich
Gründungsjahr:
1964
Studierendenzahl:
2382
Standort(e):
Biberach
Karlstraße 11
88400 Biberach
Tel: 07351 582-0
Fax: 07351 582-119
Zentrale Studienberatung:
klett@hochschule-bc.de
Weitere Informationen / Services:
www.hochschule-biberach.de
Vorlesungszeit:
11.03.2019-29.06.2019
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
05.11.2018-15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
05.11.2018-15.01.2019
Einschreibfrist (Beginner):
gem. Zul.-Bescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
07.01.2019-01.02.2019
Einschreibfrist (Wechsler):
gem. Zul.-Bescheid
Fakultäten & Fachbereiche:

Studiengänge:
Architektur
Bauingenieurwesen
Energie-Ingenieurwesen (Bachelor)
Energie- und Gebäudesysteme (Master)
Energiewirtschaft
Betriebswirtschaft (Bau und Immobilien)
Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen

Holzbau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen
Pharmazeutische Biotechnologie
Industrielle Biotechnologie

Typ:
Fachhochschulen / HAW
Promotionsrecht:
Nein
Trägerschaft:
öffentlich-rechtlich
Gründungsjahr:
1964
Studierendenzahl:
2382
Standort(e):
Biberach
Karlstraße 11
88400 Biberach
Tel: 07351 582-0
Fax: 07351 582-119
Zentrale Studienberatung:
klett@hochschule-bc.de
Weitere Informationen / Services:
www.hochschule-biberach.de
Vorlesungszeit:
11.03.2019-29.06.2019
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
05.11.2018-15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
05.11.2018-15.01.2019
Einschreibfrist (Beginner):
gem. Zul.-Bescheid
Einschreibfrist (Rückmelder):
07.01.2019-01.02.2019
Einschreibfrist (Wechsler):
gem. Zul.-Bescheid
Fakultäten & Fachbereiche:

Studiengänge:
Architektur
Bauingenieurwesen
Energie-Ingenieurwesen (Bachelor)
Energie- und Gebäudesysteme (Master)
Energiewirtschaft
Betriebswirtschaft (Bau und Immobilien)
Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen

Holzbau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen
Pharmazeutische Biotechnologie
Industrielle Biotechnologie


Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.

Biotechnologie, Energie, Bau und Immobilien: Das sind die thematischen Schwerpunkte der Hochschule Biberach (HBC) in Lehre, Weiterbildung, Forschung und Transfer.

Und auch diese Beschreibung skizziert die Hochschule für Angewandte Wissenschaften am Standort Biberach: klein, aber fein, mit einer familiären Atmosphäre – bestätigt durch bundesweite Hochschulrankings, bei denen die HBC Spitzenplätze einnimmt und die Studierenden die Note 1,1, für den persönlichen Kontakt zwischen Lernenden und Lehrenden vergeben haben. Ausschlaggebend für das gute Abschneiden sind neben der überschaubaren Größe die vielfältigen Möglichkeiten und das lebendige Campusleben, das die Menschen und die Begegnungen in den Mittelpunkt stellt. Begeistert sind die Studierenden aber auch von den Studienmöglichkeiten, die die HBC bietet, sowie von den didaktischen Konzepten wie das forschende Lernen, das Lernen vor Ort und das Ausprobieren in Projektteams.

Traditionell eine Hochschule für Bauwesen steht die Hochschule Biberach seit mehr als 50 Jahren für die klassischen Disziplinen Architektur und Bauingenieurwesen. Spezialangebote differenzieren dieses Studienfeld: Bau-Projektmanagement sowie Betriebswirtschaft (Bau und Immobilien).

Leitgedanke "Energie"

Auch das Studienfeld Energie hat die HBC in ihr Portfolio aufgenommen: Die Studiengänge Energie-Ingenieurwesen sowie Energiewirtschaft bilden Nachwuchskräfte – Ingenieure wie Kaufleute – für diese Zukunftsaufgabe aus. Der Schwerpunkt in Lehre und Forschung liegt dabei auf dem Bereich der Erneuerbaren Energien. Gleichzeitig setzte die Hochschule Biberach mit Studienangeboten im Studienfeld Biotechnologie einen gänzlich neuen Schwerpunkt. Mit den Studiengängen Pharmazeutische Biotechnologie sowie Industrielle Biotechnologie bietet sie eine naturwissenschaftliche Ausbildung an, ergänzt durch aktuelle Forschungsprojekte. In diedem Bereich kooperiert die HBC eng mit der Universität Ulm; die biotechnologischen Masterstudiengänge werden gemeinsam angeboten.

Video der Hochschule
Schwerpunkte in Lehre und Forschung

Das klassiche Studienangebot hat die Hochschule Biberach ergänzt durch duale und internationale Studienmodelle. Der bundesweit einmalige "Bachelor International" ermöglicht einen zweisemesterigen Auslandsaufenthalt für ein Studien- und ein Praxissemester innerhalb des Bachelorstudiums. Dafür verlängert der einzelne Student/die einzelne Studentin das Studium um ein zusätzliches Semester - eine Investition in die individuelle Lebens- und Studienplanung!

Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften forscht die HBC in allen Schwerpunkten der Lehre. Professoren wie Mitarbeiter bearbeiten Fragestellungen in den Bereich Architektur und Städtebau, Holzbau, Konstruktiven Ingenieurbau, Geo und Umwelt, Gebäude- und Energiesysteme, Immobilienökonomie, Infrastrukturplanung und Projektmanagement sowie Angewandte Biotechnologie. Lehre -  Weiterbildung - Forschung und Transfer ergänzen sich in einer fruchtbaren Zusammenarbeit, von der auch die Studierenden profitieren, die an aktuellen Forschungsfragen mitarbeiten können (Forschendes Lernen).

Labore und Werkstätten bilden dafür eine wichtige Infrastruktur; innovative Themen wie Building Information Modeling (BIM), Design Thinking oder die Gründergarage runden die vielseitigen Möglichkeiten ab.

 

 

Weiterführende Informationen
Weitere Informationen zur Hochschule aus dem CHE Ranking
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.