1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Master Architektur BASEhabitat
Zurück
Studienprofil

Master

Master Architektur BASEhabitat

Kunstuniversität Linz

Anzeige Ein Angebot der Kunstuniversität Linz. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Steckbrief
Abschluss:
Master of Architecture (MArch)
Sachgebiet(e):
Architektur
Regelstudienzeit:
4 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Weitere basisinformationen
Zulassung & Bewerbung
Zulassungssemester:
Wintersemester 2020
Zulassungsmodus:
Zulassungsprüfung am 2. /3. Juli 2020
Themenschwerpunkte
Weitere Sprachen:
Englisch
Fristen & Termine
Vorlesungszeit:

SS 20 von 1. März - 30. Juni 2020
WS 20/21 von 5. Oktober 2020 – 29. Jänner 2021
SS 2021 von 1. März – 2. Juli 2021

Bewerbungsfrist:

Die Bewerbungsfrist für das WS 20/21 läuft von 1. April - 19.Juni 2020 (Online Anmeldung zur Aufnahmeprüfung bzw. zum Aufnahmegespräch)

Herbsttermine (nur einige Studienrichtungen): 1.August – 23. August bzw. 1. September 2020

Einige Studienrichtungen haben Extratermine. Detaillierte Informationen zur Zulassung, den Terminen und Fristen finden Sie hier

 

Einschreibfrist (Beginner):

6. Juli – 5. September 2020 (Nachfrist bis 30. November 2020)

Sonstiges
Studienbeitrag:
frei für EU / EWR (Sonst. 750€ pro Semester)
Studienbeitrag (Bemerkung):
www.basehabitat.org
Ansprechpartner
Sabine Fehringer
Tel: +43 732 7898 3293
Kontakt Hochschule
Hauptplatz 6
4020 Linz
T.: +43 732 7898
F.: +43 732 783508
Weitere Informationen / Services:
www.ufg.at
Der Studiengang im Fokus

Der Master Architektur | BASEhabitat an der Kunstuniversität Linz befasst sich mit ökologisch und ökonomisch verantwortungsvoller, sozial gerechter Architektur und räumlicher Entwicklung in globalen Kontexten.

Zentrale Elemente des Programms sind Planen und Bauen, vorrangig mit nachwachsenden Baustoffen wie Lehm und Bambus, und die Zusammenarbeit mit Partner-NGOs und lokalen Gemeinschaften. Während bisherige Projekte meist außerhalb der EU stattfanden, rückt auch der europäische Kontext zunehmend in das Blickfeld des Studiums.

Der Master setzt sich aus BASEhabitat-spezifischen Angeboten und aus Teilen des regulären Masterstudiums Architektur zusammen und erarbeitet und vermittelt vor allem Kompetenzen in

  • intensiver Erfahrung im Entwerfen und dem Umgang mit nachhaltigen Baumaterialien
  • Projektprozessen der Architektur, von Recherche und Forschung über die Planung bis zur Umsetzung
  • einer Architekturpraxis in verschiedenen internationalen Kontexten
  • einem Verständnis für sozialräumliche und ökosoziale Zusammenhänge
  • gelebter Teamarbeit, Interdisziplinarität und Kommunikation
  • Arbeit auf einer realen Baustelle

Beispiele der letzten Jahre sind ein Permakultur-Landwirtschaftszentrum im Norden von Thailand und eine Studie mit Vorschlägen für Alternativen zu der gängigen social housing Praxis in Botswana.

 

Studienvoraussetzung: BA in Architektur

Sprache: Deutsch (B2)

Semester: 4 (davon 1 auf einer BASEhabitat Baustelle)

Studienplätze: 20

Zulassungsprüfungen: Juli und September 2020

Studio BASEhabitat

BASEhabitat ist ein Studio der Architekturabteilung an der Kunstuniversität Linz. Gegründet 2004, beschäftigt es sich mit nachhaltiger Architektur und ökologisch-sozialer Entwicklung von Gebäuden, Siedlungen, Regionen und Städten. Besonderes Augenmerk liegt auf der Verwendung lokaler, natürlicher und leistbarer Baustoffe, der Teilhabe der Betroffenen und Nutzer*innen an Planungs- und Bauprozessen und darauf, diese Attribute zum integralen Bestandteil der Ausbildung junger Architekt*innen zu machen.

  • BASEhabitat arbeitet auf akademischer Ebene an der Planung und Umsetzung von Bauprojekten, sowie in der Forschung und Kommunikation. Außerhalb des universitären Bereichs gestaltet BASEhabitat Ausstellungen, organisiert Workshops, Baupraktika und jedes zweite Jahr eine internationale Sommer Schule in Österreich.
  • Weltweite Resonanz und zahlreiche Preise und Auszeichnungen, wie der World Energy Globe, bestätigen das Engagement. Als Mitglied im UNESCO chair earthen architecture, building cultures and sustainable development ist das Studio bestens mit internationalen Bildungs- und Forschungseinrichtungen vernetzt und kann in Lehre und Forschung auf Expert*innen aus verschiedensten Fachbereichen zurückgreifen.
  • Ein Studium an der Architekturabteilung der Kunstuniversität Linz bedeutet beste individuelle Betreuung, eine familiäre Atmosphäre, sowie großzügige Arbeits- und Atelierräume im Zentrum von Linz, einer lebendigen Stadt mit einer jungen und offenen Kunst- und Kulturszene.
Der Studiengang im Video
Steig ein! Architektur studieren in Linz
Mögliche Berufsfelder

Architektur gestaltet Lebensräume und steht damit unmittelbar mit den aktuellen ökologischen und sozialen Herausforderungen in Verbindung. Signifikante klimatische Veränderungen und ein erodierendes soziales Gefüge erfordern ein fundamentales Umdenken. Studierende bei BASEhabitat setzen sich mit diesen Herausforderungen auseinander und erarbeiten Handlungsperspektiven im Feld der Architektur. Das Studium qualifiziert daher für alle Tätigkeiten innerhalb der Architektur, spricht aber Personen an, die sich insbesondere eine ökologische und soziale Architekturkompetenz aufbauen möchten.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.