1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Lebensmitteltechnologie

Hochschule Fulda - University of Applied Sciences

Anzeige Ein Angebot der Hochschule Fulda - University of Applied Sciences. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Ansprechpartner
Studiengangskoordinatorin: Saskia Ringsleben
Tel: +49 661 9640-537
Basisinformationen
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Lebensmitteltechnologie
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Fulda
Fakultät:
Fachbereich Lebensmitteltechnologie
Akkreditierung:
AQAS
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
Tel: 0661 9640-0
Fax: 0661 9640-199
Weitere Informationen / Services:
www.hs-fulda.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Vorlesungszeit:
14.10.2019 - 14.02.2020
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2019 - 30.09.2019
Hochschulwechsler:
Bewerbungen in höhere Fachsemester sind ganzjährig möglich.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Bewerbungen in höhere Fachsemester sind ganzjährig möglich.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Bewerbungen in höhere Fachsemester sind ganzjährig möglich.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Bewerbungen in höhere Fachsemester sind ganzjährig möglich.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
Vorlesungszeit:
14.04.2020 - 17.07.2020
Anmerkung:
Der Studiengang kann in einer achtsemestrigen Verlaufsvariante „Bachelor Lebensmitteltechnologie PLUS“ studiert werden, die einen integrierten zweisemestrigen Auslandsaufenthalt umfasst. Bewerbungen hierfür sind nach dem dritten Studiensemester möglich. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs Lebensmitteltechnologie.
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Lebensmitteltechnologie
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Fulda
Fakultät:
Fachbereich Lebensmitteltechnologie
Akkreditierung:
AQAS
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
Tel: 0661 9640-0
Fax: 0661 9640-199
Weitere Informationen / Services:
www.hs-fulda.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Vorlesungszeit:
14.10.2019 - 14.02.2020
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
02.05.2019 - 30.09.2019
Hochschulwechsler:
Bewerbungen in höhere Fachsemester sind ganzjährig möglich.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Bewerbungen in höhere Fachsemester sind ganzjährig möglich.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Bewerbungen in höhere Fachsemester sind ganzjährig möglich.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Bewerbungen in höhere Fachsemester sind ganzjährig möglich.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Siehe: www.hs-fulda.de/bewerbunginternational
Vorlesungszeit:
14.04.2020 - 17.07.2020
Anmerkung:
Der Studiengang kann in einer achtsemestrigen Verlaufsvariante „Bachelor Lebensmitteltechnologie PLUS“ studiert werden, die einen integrierten zweisemestrigen Auslandsaufenthalt umfasst. Bewerbungen hierfür sind nach dem dritten Studiensemester möglich. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs Lebensmitteltechnologie.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Unser Bachelor-Studiengang Lebensmitteltechnologie bietet eine praxisnahe Ausbildung in modernsten Laboren auf wissenschaftlicher Grundlage. Die gesamte Lebensmittelkette wird nach technologischen, technischen, ökonomischen und naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet.

Unser Ausbildungskonzept ist nicht auf ein Produkt beschränkt, sondern erstreckt sich von tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln bis hin zu kosmetischen und pharmakologischen Erzeugnissen. Wer bei uns studiert, erwirbt also eine breite fachliche Kompetenz für die Herstellung von Lebensmitteln und die Entwicklung von damit verbundenen Prozessen und Produkten. Die Berufsperspektiven nach dem Studium sind entsprechend vielfältig. Wenn Sie im Rahmen des Studiums Auslandserfahrungen sammeln möchten, bietet sich in der zweiten Studienhälfte ein Auslandssemester oder Auslandspraktikum an. Wir unterstützen Sie im Rahmen von Stipendienprogrammen wie Erasmus und der Studienverlaufsvariante Lebensmitteltechnologie PLUS , bei der ein Auslandssemester als Bestandteil des Studiums fest eingeplant ist.

Stimmen von Studierenden

Sie haben Spaß an Naturwissenschaft und Technik?

Sie wünschen sich ein abwechslungsreiches Studium, in dem Theorie und Praxis gut miteinander verknüpft sind? Sie interessieren sich für die Herstellung von Lebensmitteln und möchten im Studium eigene Schwerpunkte setzen können? Dann freuen wir uns, Sie am Fachbereich Lebensmitteltechnologie an der Hochschule Fulda begrüßen zu dürfen! Unser Bachelorstudiengang Lebensmitteltechnologie startet immer zum Wintersemester und ist modular aufgebaut, also nach einem Baukastenprinzip. Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester (210 ECTS-Punkte). Pro Semester werden in der Regel 6 Module absolviert. 

In den ersten Semestern erlernen Sie zunächst in Form von Pflichtmodulen das erforderliche Basiswissen. In den folgenden Semestern vertiefen Sie ihr Wissen. Durch ein umfangreiches Angebot an Wahlpflichtmodulen können Sie individuelle Schwerpunkte setzen. Im siebten Semester gehen Sie in die Praxisphase und schreiben Ihre Bachelorarbeit. Eine Besonderheit des Lebensmitteltechnologie-Studiums an der Hochschule Fulda ist die  Pharmazeutische Technologie. Für die Absolvent*innen ergibt sich daraus ein noch größeres Spektrum möglicher Berufsfelder. Die Forschung hat am Fachbereich Lebensmitteltechnologie einen hohen Stellenwerkt und dadurch auch die Vernetzung mit der lebensmittelherstellenden Industrie, forschenden Institutionen und anderen Hochschulen. Die Absolvent*innen profitieren hiervon, indem sich viele Anknüpfungspunkte für Abschlussarbeiten und den Berufseinstieg ergeben.

Der Studiengang im Video
Mögliche Berufsfelder

Durch ein breit aufgestelltes Studium eröffnen sich sehr viele Berufsfelder für unsere Lebensmitteltechnologen/innen. Einige Hauptarbeitsgebiete unserer Absolvent*innen:

  • Produktentwicklung
  • Produktionsplanung und -leitung
  • Prozessentwicklung
  • Anlagenplanung und -technik
  • Qualitätssicherung und -management
  • Risiko- und Krisenmanagement
  • Projektmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Ressourcenmanagement
  • Produktmanagement
  • Unternehmensberatung
  • in der Lebensmittelindustrie
  • in der Getränkeindustrie
  • in der Verpackungsindustrie
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.