1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Journalism & Business Communication

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Europa - Iserlohn, Berlin, Hamburg

Anzeige Ein Angebot der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Europa - Iserlohn, Berlin, Hamburg. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Ansprechpartner
Studienberatung Iserlohn
Tel: +49 (0)2371 776 534
Basisinformationen
Abschluss:
Bachelor of Arts
Sachgebiet(e):
Journalistik, Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Berlin, Hamburg, Iserlohn
Fakultät:
Sportmanagement, Medien & Event
Akkreditierung:
FIBAA
Reiterweg 26b
58636 Iserlohn
Tel: 02371 776 543
Fax: 02371 776 503
Weitere Informationen / Services:
www.ue-germany.com/
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Hochschuleigene Zugangsprüfung und Aufnahmegespräch
Schwerpunkte:
Customer Experience Management, Marketing, Moderation in Radio & TV, Digital Business, Corporate Management
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
Bei der Hochschule erfragen!
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
Bei der Hochschule erfragen!
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Anmerkung:
Wir können Sie nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung und mindestens 3 Jahren Berufserfahrung ab einem Alter von 22 Jahren aufnehmen. Mit Meisterprüfung entfällt die Eignungsprüfung.
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
Abschluss:
Bachelor of Arts
Sachgebiet(e):
Journalistik, Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Berlin, Hamburg, Iserlohn
Fakultät:
Sportmanagement, Medien & Event
Akkreditierung:
FIBAA
Reiterweg 26b
58636 Iserlohn
Tel: 02371 776 543
Fax: 02371 776 503
Weitere Informationen / Services:
www.ue-germany.com/
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Hochschuleigene Zugangsprüfung und Aufnahmegespräch
Schwerpunkte:
Customer Experience Management, Marketing, Moderation in Radio & TV, Digital Business, Corporate Management
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
Bei der Hochschule erfragen!
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
Bei der Hochschule erfragen!
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Anmerkung:
Wir können Sie nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung und mindestens 3 Jahren Berufserfahrung ab einem Alter von 22 Jahren aufnehmen. Mit Meisterprüfung entfällt die Eignungsprüfung.
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Nachrichtenübermittlung zur Meinungsbildung, das ist die wichtigste und zentrale Aufgabe des Journalismus. Influencer, Blogger oder Youtube-Moderatoren - der Medienmarkt differenziert sich immer weiter und neben dem Beruf des Journalisten treten mehr und mehr neue Akteure in Konkurrenz um die öffentliche Aufmerksamkeit. Gerade deshalb wird eine profunde Ausbildung für angehende Journalisten immer wichtiger. Denn Journalismus ist nicht nur Talent und Handwerk, Journalistik ist auch eine Geisteshaltung, eine Sorgfaltspflicht und eine gesellschaftliche Aufgabe.
Professionelle journalistische Arbeit als Redakteur erfordert nicht nur die Fähigkeit Geschichten spannend zu erzählen, sondern auch tiefgreifende Sachkenntnisse, einen hohen Anspruch an sich selbst und damit die größtmögliche Objektivität der eigenen Berichterstattung.

Der Studiengang Journalismus und Unternehmenskommunikation vermittelt Studierenden diese klassischen publizistischen Fähigkeiten und Kenntnisse über Public Relations (PR) bzw. öffentliche Kommunikation.

All unsere Standorte sind mit modernster Technik ausgestattet und bieten Studierenden freien Zugang zu den campuseigenen TV- und Tonstudios.
Anders als öffentliche Hochschulen, legen wir besonderen Wert darauf, alle Inhalte mit Praxisbezug zu vermitteln. Deshalb beinhaltet das Studium mehrere Praxisprojekte sowie die Mitarbeit in unseren eigenen crossmedialen Lehrredaktion während des ganzen Studiums.

Stimmen von Studierenden

Inhalte des Studiums

Mit Hilfe von verschiedenen Tools und Programmen, die in der modernen Medien-kommunikation genutzt werden, erlernen die Studierenden Disziplinen in Schnitt- und Audiosoftware, in der digitalen Mediengestaltung und in der Suchmaschinenoptimierung(SEO) bis hin zur Erstellung von VR-Projekten.

Lehrredaktionen
Die kreativen und produktiven journalistischen Aufgaben werden ergänzt durch Schulungen in Medien- und Steuerrecht, Datenschutz - der nicht erst seit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wichtig geworden ist - Redaktionsplanung sowie Methoden und Tools zum erfolgreichen Wirtschaften. Ebenfalls werden grundlegende Fachkompetenzen in unterschiedlichen Bereichen wie etwa der Medienökonomie vermittelt, deren Kenntnis häufig Voraussetzung für die tägliche Arbeit in Medien und Öffentlichkeit ist.

Die Online-Magazine Terminal-Y am Campus Berlin, Grossstadtpapier in Hamburg und Maerkzettel in Iserlohn, sind die Lehrredaktionen, in denen die Studierenden während des ganzen Studienverlaufs im multimedialen Storytelling arbeiten. Dadurch ergibt sich am Ende des Studiums eine umfassende Bewerbungs-Mappe mit Arbeitsproben wie Online-Artikeln, Multimedia-Projekten und TV- und Radiobeiträgen.

Mögliche Berufsfelder

Die beruflichen Perspektiven sind weitläufig, da die Journalismus Ausbildung mit dem Bachelor-Abschluss sowohl für eine Tätigkeit im Bereich Journalismus, etwa als TV, Print-, Radio- oder Online-Redakteur oder Reporter, sowie für die Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations (PR) als PR-Manager in Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen qualifiziert.

Abseits der journalistischen Tätigkeit werden AbsolventInnen

  • Kommunikationsberater, 
  • Social Media Manager 
  • Moderatoren
  • als Kommunikationsexperten in der internen- und strategischen Kommunikation, Mediation und im Bereich Public Affairs
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.