1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie
Zurück
Studienprofil

Bachelor of Arts

Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie

Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin (MSB)

Ein Angebot der Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin (MSB). Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Steckbrief
Abschluss:
Bachelor of Arts
Sachgebiet(e):
Soziale Arbeit
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Berlin
Weitere basisinformationen
Zulassung & Bewerbung
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Die Studiengänge an der MSB Medical School Berlin sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind dabei von großer Bedeutung.

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für das Vollzeit-Studium der Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie an der MSB mitbringen:

- Berechtigung zum Studium gemäß § 10 BerlHG (Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschluss) oder
- Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte gemäß § 11 BerlHG
- Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 11 BerlHG
- ein mindestens einmonatiges Vorpraktikum in einer anerkannten Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens
Themenschwerpunkte
Schwerpunkte:
Kind, Jugend und Familie, Existenzsicherung, Krisenintervention, Klinische Sozialarbeit und Rehabilitation
Fristen & Termine
Wintersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
entfällt
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
entfällt

Sommersemester
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
jederzeit Studienstart zum 01.04. und/oder 01.10.
Sonstiges
Studienbeitrag:
390.00 EUR / Monat
Studienbeitrag (Bemerkung):
Es wird eine einmalige Einschreibegebühr von 100 Euro erhoben.
Anmerkung:
Die MSB bildet Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter aus, die Familien in herausfordernden Lebenslagen optimal beraten und begleiten.

Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Familie und Beratung an der MSB ist ein wissenschaftlich basierter, praxisorientierter und systemtheoretisch konzipierter Studiengang, der nach einer Regelstudienzeit von sieben Semestern zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt, dem Bachelor of Arts (B.A.).
Kontakt Hochschule
Rüdesheimer Str. 50
12247 Berlin
T.: 030 7668375-600
F.: 030 7668375619
Weitere Informationen / Services:
www.medicalschool-berlin.de
Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Fragen zum Studiengang
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie studiere?
Beim Studiengang Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie an der Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin (MSB) handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Soziale Arbeit.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden hauptsächlich in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Berlin angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Standort dieser Hochschule ist Berlin.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie zu studieren?
Für das Studium des Fachs Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Die Studiengänge an der MSB Medical School Berlin sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind dabei von großer Bedeutung.

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für das Vollzeit-Studium der Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie an der MSB mitbringen:

- Berechtigung zum Studium gemäß § 10 BerlHG (Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschluss) oder
- Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte gemäß § 11 BerlHG
- Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 11 BerlHG
- ein mindestens einmonatiges Vorpraktikum in einer anerkannten Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie sind:
Schwerpunkte:
Kind, Jugend und Familie, Existenzsicherung, Krisenintervention, Klinische Sozialarbeit und Rehabilitation
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
entfällt
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
entfällt

Sommersemester
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
jederzeit Studienstart zum 01.04. und/oder 01.10.
Kann ich Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie ohne Abitur studieren?
Nein, leider kannst du Soziale Arbeit, Schwerpunkt Beratung und Familie an der Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin (MSB) nicht ohne Abitur studieren.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.