Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Pflegewissenschaft
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Darmstadt
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Ranking
Finde heraus, wie der Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Evangelische Hochschule Darmstadt (staatlich anerkannt) – Kirchliche Körperschaft des öffentlichen Rechts
Zweifalltorweg 12
64293 Darmstadt
Tel: 06151 8798-0
Fax: 06151 8798-58
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Pflege und Gesundheitsförderung studiere?

Beim Studiengang Pflege und Gesundheitsförderung an der Evangelische Hochschule Darmstadt (staatlich anerkannt) – Kirchliche Körperschaft des öffentlichen Rechts handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Pflegewissenschaft.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Pflege und Gesundheitsförderung angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Darmstadt angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Darmstadt angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Pflege und Gesundheitsförderung unterliegt einer Auswahlverfahren/Eignungsprüfung.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Pflege und Gesundheitsförderung zu studieren?

Für das Studium des Fachs Pflege und Gesundheitsförderung gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
hochschulinternes Auswahlverfahren

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Pflege und Gesundheitsförderung sind:

Schwerpunkte:
Care und Case Management, Gesundheitsförderung, Beratung und Prävention, Pflegeforschung, Qualitätsmanagement, Sterbe- und Trauerbegleitung (Palliative Care)

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bei der Hochschule erfragen!
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bei der Hochschule erfragen!
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bei der Hochschule erfragen!
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bei der Hochschule erfragen!

Sommersemester
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Das Studium im Portrait

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
hochschulinternes Auswahlverfahren
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Care und Case Management, Gesundheitsförderung, Beratung und Prävention, Pflegeforschung, Qualitätsmanagement, Sterbe- und Trauerbegleitung (Palliative Care)

Fristen & Termine

Wintersemester
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bei der Hochschule erfragen!
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bei der Hochschule erfragen!
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
gemäß Zulassungsbescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bei der Hochschule erfragen!
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bei der Hochschule erfragen!

Sommersemester
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2021).

Studierende

Anzahl der Studierenden
62
Geschlechterverhältnis
81 % männlich
19 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
17

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Lehrprofil
10 Pflichtcredits im Fach Pflegewissenschaft, maximal 55 Credits möglich. Vertiefungsrichtungen/Spezialisierungen, in Klammern Zahl Pflichtcredits: Praxisanleitung, Palliativ Care, Gesundheitsförderung, Zusatzqualifikation Schulgesundheitsfachkraft
Interdisziplinarität
Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang
20 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule verpflichtend; 30 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote
Ausbildungsanteile
Präsenzanteile: Hochschule 32%, Selbstlernanteil: 68%

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Pflegewissenschaftliche Ausrichtung; Gesundheitsförderung, Public Health Nursing, klinische Pflegewissenschaft, Pflegeprozess (Pflegediagnostik), Interkulturelle Pflege, Pflegeethik, Bildung/ Beratung, Lebensweltbezogene Pflege/ Gesundheitsförderung, Palliative Care, betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitsbildung, Pflegeforschung, EBN, Management, Projektstudium, Care/ Case Management, Medizin; sozial- und pflegewissenschaftliche Ausrichtung auf Basis christlich orientierten Menschenbildes; Befähigung für traditionelle und innovative Arbeitsfelder.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
5 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
80

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Pflegewissenschaft an der EHD orientiert sich an der biblischen Tradition und dem Handeln Jesu Christi. Der Mensch wird als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet. Gesundheit, aber auch Krankheit, Leiden und Tod gehören zum Leben. Zusatzqualifikation Schulgesundheitsfachkraft für Studierende mit Berufszulassung.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Messen, Schulbesuche, flexible Beratungstermine, Tag der offenen Hochschule, Infoveranstaltungen

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Praktikumsplanungsgespräche, vorgeschalteter Intensivkurs, Studienfachberatung

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Praktikumsplanungsgespräche, vorgeschalteter Intensivkurs, Studienfachberatung, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

International Office; Kollege mit Migrationshintergrund mit internationaler Forschungs- und Entwicklungsarbeit; Kooperationshochschulen (Finnland, Österreich, Schweden); Teacher's Exchange; internationale Projekte; internationale Praktikumsmöglichkeiten.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Institute of Technology Tralee, Tralee, Irland; Diaconia University of Applied Sciences, Helsinki und weitere Standorte, Finnland; Lapland University of Applied Sciences (Finnland), Kemi und andere Standorte; Satakunta University of Applied Sciences, Pori, Finnland; Hogeschool Leiden, Leiden, Niederlande; FH JOANNEUM GmbH, Graz, Österreich

Besonderheiten in der Ausstattung

Videokonferenzlösungen, moderne Medientechnik in allen Seminarräumen; öffentliche PC-Arbeitsplätze; einschlägige Software für Forschung und Lehre; zentrale Medienausleihe auch für Studierende; Moodle als eLearning-Plattform, einschlägige Daten für Recherchearbeiten.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Das Forschungsprofil der EHD ist geprägt durch den wissenschaftlichen Dialog von Theologie und Sozial- und Humanwissenschaften. Die Forschungsschwerpunkte sind: Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Gesundheitspersonal, Implementationsforschung, Versorgungsforschung; Theorieentwicklung und anwendungsorientierte Forschung in den Studiengängen der EHD. Zu den Forschungsschwerpunkten im Bereich Pflege zählen pflege- und medizinethische Fragestellungen in enger Verzahnung mit Hospizen, die Unterstützung von Menschen mit Demenz, körpertheoretische Arbeiten und Public Health-relevante Fragen.

Sonstige Besonderheiten

Christliches Profil der Hochschule; interdisziplinäre Kooperation (Soziale Arbeit, Heilpädagogik, Kindheitswissenschaften); Förderung der beruflichen Einmündung durch Alumni; unbürokratische finanzielle Unterstützung von Studierenden in sozialen Notlagen durch Stipendien der Evangelischen Studienstiftung; vielfältige Unterstützungsangebote für alle Studierenden - unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit - durch die sehr engagierte Evangelische und Katholische Hochschulgemeinde.

Rankingergebnisse für den Standort Darmstadt
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2021).

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Pflegewissenschaft
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen