Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie

Bachelor of Arts
Berlin
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Sachgebiet(e): Betriebswirtschaftslehre, Internationale Betriebswirtschaftslehre, Persönlichkeitspsychologie, Sozialpsychologie, Wirtschafts-, Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Berlin
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Das Studium im Portrait

Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
SRH Berlin University of Applied Sciences
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Tel: 030 515 650-100
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie studiere?

Beim Studiengang Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie an der SRH Berlin University of Applied Sciences handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Betriebswirtschaftslehre, Internationale Betriebswirtschaftslehre, Persönlichkeitspsychologie, Sozialpsychologie, Wirtschafts-, Arbeits- und Organisationspsychologie.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 42 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Berlin angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Berlin angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie zu studieren?

Für das Studium des Fachs Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie sind:

Schwerpunkte:
Arbeitspsychologie, Marketing, Marktpsychologie, Organisationspsychologie, Personal, Persönlichkeitspsychologie, Psychologie, Sozialpsychologie, Werbepsychologie, Wirtschaftspychologie

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
Wintersemester: September/Oktober - Januar
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
keine Bewerbungsfristen (bis Vorlesungsanfang)
Hochschulwechsler:
jederzeit
International Studierende aus der Europäischen Union:
bei Hochschule erfragen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
bei Hochschule erfragen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
keine Bewerbungsfristen (bis Vorlesungsanfang)
Hochschulwechsler:
jederzeit
International Studierende aus der Europäischen Union:
bei Hochschule erfragen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
bei Hochschule erfragen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
Sommersemester: März/April - Juli
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der SRH Berlin University of Applied Sciences ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Internationale Betriebswirtschaftslehre - Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?

Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Arbeitspsychologie, Marketing, Marktpsychologie, Organisationspsychologie, Personal, Persönlichkeitspsychologie, Psychologie, Sozialpsychologie, Werbepsychologie, Wirtschaftspychologie

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
Wintersemester: September/Oktober - Januar
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
keine Bewerbungsfristen (bis Vorlesungsanfang)
Hochschulwechsler:
jederzeit
International Studierende aus der Europäischen Union:
bei Hochschule erfragen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
bei Hochschule erfragen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
keine Bewerbungsfristen (bis Vorlesungsanfang)
Hochschulwechsler:
jederzeit
International Studierende aus der Europäischen Union:
bei Hochschule erfragen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
bei Hochschule erfragen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
Sommersemester: März/April - Juli
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag:
690.00 EUR / Monat
Studienbeitrag (Bemerkung):
EU/EWR-Studierende (inkl. Schweiz, Westbalkan und Ukraine): 7-semestrige Variante. Die EU/EWR-Studiengebühren für die 6-semestrige Variante betragen 790 Euro/Monat.
Non-EU/EWR-Studierende zahlen semesterweise (4140 EUR: 7-semestrige Variante; 4740 EUR: 6-semestrige Variante).
Anmerkung:
Du träumst von einem Job im internationalen Management und interessierst dich für menschliches Verhalten? Dann ist Wirtschaftspsychologie genau das Richtige für dich!

Bei uns erlangst du Fachkenntnisse aus Betriebswirtschaft und Psychologie und stärkst in Projekten deine sozialen, interkulturellen und persönlichen Fähigkeiten.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Studierende

Anzahl der Studierenden
62
Geschlechterverhältnis
52 % männlich
48 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
14

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
0.4 %

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
85
90
VWL
5
Recht
5
Quantitative Methoden
15
20
Sprachen
15

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Interdisziplinarität
Fachübergreifender Studiengang, 130 Pflichtcredits aus BWL, 50 aus Wirtschaftspsychologie
Praxiselemente im Studiengang
10 Wochen Praxisphase/Praktikum verpflichtend; 30 Credits anrechenbar für freiwillige Praktika; 18 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Den Studierenden wird fundiertes Fachwissen in den Bereichen Management und Psychologie vermittelt. Die psychologischen Module werden von renommierten Psychologen geleitet, die in der Forschung aktiv sind und auf Universitätsniveau unterrichten. Zusätzlich erlangen die Studierenden ausgeprägte Kompetenzen im sozialen und interkulturellen Bereich. Durch Projekte, in denen die Studierenden gemeinsam mit Dozenten und Unternehmensvertretern Fragestellungen aus der Praxis diskutieren, erlangen die Studierenden zudem Kenntnisse, die sie während ihres Praktikums in einem Unternehmen anwenden können.

Schlüsselkompetenzen

Schlüsselkompetenzen sind in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
10 %
Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Auslandspraktikum optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
600
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
45 %

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Ausrichtung der gesamten Lehre nach der CORE-Methode (Competence Oriented Research and Education) auf den Erwerb berufsbezogener Kompetenzen; wahlweise ein oder zwei mehrwöchige Praxisphasen; Einbindung von Expert*innen aus der Praxis in die Lehre (auch im Rahmen von Gastvorträgen, Diskussionsrunden etc.)

Besonderheiten in der Lehre

CORE-Prinzip; Lehrende der Hochschule auf dem neuesten Stand der Wissenschaft; Engagierte Mitarbeiter*innen in den Servicebereichen; international und praxisorientiert ausgerichtete Studieninhalte; Förderung der Wissensvertiefung und des Praxisverständnisses durch Projekte, Case Studies, Praktika im In- und Ausland und Abschlussarbeiten; Weiterentwicklung von Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten sowie interkultureller Kompetenz; Fokus auf Handlungskompetenz; interaktive Lehre in kleinen Gruppen; Expertenvorträge erfahrener Manager*innen; zahlreiche Kontakte zu namhaften Unternehmen.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Welcome Week zur Orientierung an der Hochschule und im eigenen Studiengang: Vorstellung aller wichtigen Services und der Studiengangsleitungen / Hochschulleitungen

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Welcome Week zur Orientierung an der Hochschule und im eigenen Studiengang: Vorstellung aller wichtigen Services und der Studiengangsleitungen / Hochschulleitungen, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentor:innen, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Inhalte der Module beziehen internationale Themen oder Vergleiche ein; Auslandserfahrung durch: Auslandsaufenthalte an einer der vielen internationalen Partnerhochschulen, Auslandspraktika, Sprachkurse im Ausland, Summer Schools etc.; interkulturelle Kompetenzentwicklung integriert im Studium; internationale Dozent*innen; Berlins internationalste Hochschule; ein Drittel der Studierenden stammt aus dem Ausland (über 100 verschiedenen Nationen); International Experience Track als optionales Studienmodell in Bachelorprogrammen; Joint und Double Degree Programme.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

INSEEC Grande Ecole – Paris/ Frankreich, Tulane University – New Orleans/ USA, FH Wien der WKW – Wien/ Österreich, Universidad Autonoma de Barcelona – Barcelona/ Spanien, Griffith College – Dublin/ Irland, ISAG European Business School – Porto/ Portugal, UCL University College – Odense/ Dänemark, LUMSA Universita – Rom/ Italien, Ostfold University College – Halden/ Norwegen, Kookmin University – Seoul/ Südkorea.

Besonderheiten in der Ausstattung

Moderne technische Ausstattung der Lehrräume (inklusive Smartboards, Beamer); PC- Arbeitsplätze in der Bibliothek; flächendeckendes WLAN; Nutzung der E-Learning-Plattform Moodle und Microsoft Teams; SRH-eigene App; Ausstattung der Bibliothek mit aktuellen E-Ressourcen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

An den Schools der SRH Berlin qualifizieren wir ambitionierte, talentierte Studierende in zukunftsorientierten Studienprogrammen. An einer Vielzahl von Instituten wird intensiv geforscht. Dabei werden die Forschungsergebnisse systematisch in die Lehre transferiert. Unsere Forschungsstärke wird sowohl von exzellenten Einzelprojekten an unseren Schools und in unseren Instituten als auch von gemeinsamer, schoolübergreifender Forschung getragen – ein Ergebnis des Austauschs von Ideen und nachhaltigen Kooperationen zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

2

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Masterstudiengang Entrepreneurship mit einem Advisory-Board; Hochschuleigenes SRH Start-Up Lab Berlin zur Vernetzung; Career Service zur Beratung; Karrieretag/Karrierewoche sowie fortlaufend verschiedene Veranstaltungen zur Berufsorientierung.

Sonstige Besonderheiten

Internationales Lernumfeld mit Studierenden und Lehrkräften aus aller Welt, gemäß Deutscher Akademischer Austauschdienst, Hochschulrektorenkonferenz und Alexander von Humboldt-Stiftung Hochschule mit dem höchsten Anteil internationaler Studierender in Berlin; umfassendes Serviceangebot, das Studierende auf ganzer Linie unterstützt (z.B. Career Service, International Office, Finanzierungs- und Stipendienberatung, Visum Service, Language Center); Taskforce zu Sustainability.

Weitere Informationen zur Forschung
Rankingergebnisse für den Standort Berlin
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 20 Studierenden der Studiengänge International Business Administration (B.A.), Internationale Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftspsychologie (B.A.), Internationale Betriebswirtschaftslehre (B.A.) und Internationales Tourismus- und Eventmanagement (B.A.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach BWL
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen