1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Diplomstudium Rechtswissenschaften
Zurück
Studienprofil

Magistra der Rechtswissenschaften/Magister der Rechtswissenschaften

Diplomstudium Rechtswissenschaften

Universität Innsbruck

Anzeige Ein Angebot der Universität Innsbruck. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Ansprechpartner
Dekanat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
Tel: +43 512 507-0
Basisinformationen
Abschluss:
Magistra der Rechtswissenschaften/Magister der Rechtswissenschaften
Sachgebiet(e):
Rechtswissenschaft, Jura
Regelstudienzeit:
8 Semester
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Innsbruck
Innrain 52
6020 Innsbruck
Tel: +43 512 507-0
Weitere Informationen / Services:
www.uibk.ac.at/
Zulassungssemester:
Wintersemester/Sommersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC, Zusatzprüfung: Latein
Zugangsvoraussetzungen:
Matura oder Äquivalent

Informationen zur Zulassung, den Terminen und Fristen unter:
https://www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/
Schwerpunkte:
Das Diplomstudium der Rechtswissenschaften vermittelt grundlegende Kenntnisse in allen Fächern und ihren Methoden zur Ausbildung von Universaljuristinnen und -juristen. Das Studium dient der wissenschaftlichen Berufsvorbildung insbesondere für jene Berufe wie Richterin, Staatsanwältin, Rechtsanwältin, Notarin oder Verwaltungsbedienstete, für deren Ausübung das Studium der Rechtswissenschaften Voraussetzung ist.
Vorlesungszeit:

Anfang Oktober bis Ende Januar; Anfang März bis Ende Juni

Bewerbungsfrist:

Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung: 1. März bis 15. Mai bzw. 15. Juli
Nähere Informationen: www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/aufnahmeverfahren-neu

Einschreibfrist (Beginner):

Online-Bewerbung für Studien ohne Aufnahmeverfahren:

Bachelor- und Diplomstudien (Wintersemester bis 5.9./ Sommersemester bis  5.2.)

Masterstudien (Wintersemester bis 30.11./ Sommersemester bis 30.4.)

Detaillierte Informationen zur Zulassung, den Terminen und Fristen finden Sie unter: 

www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/

Anmerkung:
Informationen für Studieninteressierte:
https://www.uibk.ac.at/studium
Abschluss:
Magistra der Rechtswissenschaften/Magister der Rechtswissenschaften
Sachgebiet(e):
Rechtswissenschaft, Jura
Regelstudienzeit:
8 Semester
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Innsbruck
Innrain 52
6020 Innsbruck
Tel: +43 512 507-0
Weitere Informationen / Services:
www.uibk.ac.at/
Zulassungssemester:
Wintersemester/Sommersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC, Zusatzprüfung: Latein
Zugangsvoraussetzungen:
Matura oder Äquivalent

Informationen zur Zulassung, den Terminen und Fristen unter:
https://www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/
Schwerpunkte:
Das Diplomstudium der Rechtswissenschaften vermittelt grundlegende Kenntnisse in allen Fächern und ihren Methoden zur Ausbildung von Universaljuristinnen und -juristen. Das Studium dient der wissenschaftlichen Berufsvorbildung insbesondere für jene Berufe wie Richterin, Staatsanwältin, Rechtsanwältin, Notarin oder Verwaltungsbedienstete, für deren Ausübung das Studium der Rechtswissenschaften Voraussetzung ist.
Vorlesungszeit:

Anfang Oktober bis Ende Januar; Anfang März bis Ende Juni

Bewerbungsfrist:

Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung: 1. März bis 15. Mai bzw. 15. Juli
Nähere Informationen: www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/aufnahmeverfahren-neu

Einschreibfrist (Beginner):

Online-Bewerbung für Studien ohne Aufnahmeverfahren:

Bachelor- und Diplomstudien (Wintersemester bis 5.9./ Sommersemester bis  5.2.)

Masterstudien (Wintersemester bis 30.11./ Sommersemester bis 30.4.)

Detaillierte Informationen zur Zulassung, den Terminen und Fristen finden Sie unter: 

www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/

Anmerkung:
Informationen für Studieninteressierte:
https://www.uibk.ac.at/studium

Der Studiengang im Fokus

Das Rechtssystem Österreichs zählt zu den fortschrittlichsten Europas. Der fundierten u. praxisnahen rechtswissenschaftlichen Ausbildung wird in Innsbruck deshalb ein hoher Stellenwert beigemessen. Kommunikation, sprachlicher Ausdruck, genaues u. zielorientiertes Arbeiten sowie das schnelle Erfassen von Problemen u. das Erkennen tragfähiger Lösungen sind grundlegende Eigenschaften unserer Juristinnen u. Juristen. An der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Innsbruck wird als Konsequenz der quantitativen Zunahme des Rechts die Ausbildung zum „Generalisten“ angestrebt.  Nur „Generalisten“, d.h. Absolventinnen u. Absolventen, die über grundlegende Kenntnisse in allen Fächern u. ihren Methoden verfügen, sind für die klassischen Rechtsberufe geeignet u. besitzen die Fähigkeit, sich in spezifische Materien u. in besondere Erfordernisse anderer Berufe einzuarbeiten. Das Studium der Rechtswissenschaften bietet neben den gängigen rechtswissenschaftlichen Fächern auch die Möglichkeit, sich mit aktuellen juristischen Fragen und Problemen auseinanderzusetzen. Neben der theoretischen Fundierung ist immer auch der Praxisbezug herzustellen u. hervorzuheben. Besonders umgesetzt werden kann dieser Aspekt durch eine entsprechende Zusammensetzung der Wahlfachkörbe am Studienende, durch die Inanspruchnahme der universitären Zusatzangebote wie beispielsweise des „Moot Court aus Zivilrecht“ sowie sonstiger universitärer Praxisveranstaltungen.

Innsbruck als Universitätsstadt

Innsbruck, die Bundeshauptstadt von Tirol, ist geographisch im Norden eingegrenzt von der Nordkette, der südlichsten der vier großen Gebirgsketten im Karwendel, und im Süden von den Vorbergen der alpinen Zentralkette. Sie verfügt über einen internationalen Flughafen sowie über eine gute Anbindung an das Schienennetz. Mit dem Auto ist Innsbruck über die Inntalautobahn A12 sowie über die Autobahn A8 aus den Richtungen München, Wien und Salzburg erreichbar. Durch die räumliche Nähe ist auch Italien schnell erreichbar. Mit über 130.000 Einwohnern ist Innsbruck die fünftgrößte Stadt Österreichs. Zusätzlich sind auch etwa 30.000 Studierende in Innsbruck anzutreffen. Denn neben dem Studium bietet auch die Stadt Innsbruck als Universitätsstadt den Studierenden vielfältige Freizeitmöglichkeiten und Freizeitangebote abseits der Universität. Neben zahlreichen Winter- und Sommersportmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung sowie einer erstaunlichen Anzahl an kulturellen Veranstaltungen und historisch bedeutsamen Örtlichkeiten gibt es auch viele studentische Treffs und Szenelokale in Innsbruck, wo das Studentenleben auch abseits des Universitätsalltages genossen werden kann. Innsbruck vereint also verschiedenste Gegensätze perfekt in einem: Stadt und Natur; Berg und Tal; Tradition und Moderne.

Der Studiengang im Video
Studieren an der Universität Innsbruck
Mögliche Berufsfelder

Dieses Studium an der Universität Innsbruck ermöglicht den rechtlich gesicherten Zugang zu den klassischen juristischen Berufen als Richterin, Staatsanwältin, Rechtsanwältin oder Verwaltungsbedienstete in Österreich. Die Betätigungsfelder sind jedoch längst nicht mehr auf die klassischen Berufe limitiert. Es können jegliche Berufe mit rechtlichen Aspekten ergriffen und ausgeübt werden. Absolventinnen und Absolventen der Rechtswissenschaften in Innsbruck werden aufgrund ihrer Arbeitsmethoden und Herangehensweisen in den verschiedensten Berufssparten als Bereicherung geschätzt.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.