1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen
Zurück
Studienprofil

Master of Arts

Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen

Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Anzeige Ein Angebot der Private Universität Witten/Herdecke gGmbH. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Ansprechpartner
Frau Nilanthi Hätsch
Tel: +49 (0)2302 926-942
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Abschluss:
Master of Arts
Sachgebiet(e):
Pflegewissenschaft, Rehabilitationswissenschaften
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Berufsbegleitend, Teilzeitstudium
Standort(e):
Witten
Fakultät:
Fakultät für Gesundheit
Akkreditierung:
AHPGS
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten
Tel: 02302 926 849
Fax: 02302 926 803
Zentrale Studienberatung:
studium@uni-wh.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-wh.de/
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Wissenschaftliches Studium sowie erfolgreich absolvierte Aufnahmeprüfung.
Schwerpunkte:
Demenz, Pflegewissenschaft, Rehabilitation
Vorlesungszeit:
01.10.2018-31.03.2019
Informationen zu den Semester- und Vorlesungszeiten: https://www.uni-wh.de/fileadmin/user_upload/02_Studium/00_Allgemein/UWH_Semesterzeiten.pdf
Fristen Auswahlverfahren:
Informationen zum Bewerbungsverfahren: https://www.uni-wh.de/studium/bewerbung/
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
Alle Studiengänge sind NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungsverfahren.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/studium/studiengaenge/ (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Studienbeitrag an der Universität Witten/Herdecke richtet sich nach dem später zu erwartenden Einkommen. Die Hochschule ermöglicht über einen Umgekehrten Generationenvertrag ein Studium unabhängig vom finanziellen Hintergrund: Studierende können sich für eine Sofortzahlung, eine einkommensabhängige Späterzahlung oder eine hälftige Sofort- und Späterzahlung entscheiden. Bei der Späterzahlung gilt: Wer wenig verdient, zahlt wenig oder gar nichts zurück, wer mehr verdient, zahlt mehr zurück. Eine Höchstgrenze deckelt die Rückzahlung nach oben. Gezahlt wird generell nur für die Regelstudienzeit – auch wenn diese überschritten wird.
Anmerkung:
In der zukünftigen Gesundheitsversorgung werden immer mehr Berufe und Bereiche des Alltags mit dem Thema „Demenz“ und mit demenziell erkrankten Menschen konfrontiert. Demenz stellt damit eine bedeutende sozialpolitische, ökonomische, humanitäre, zivil­ge­sellschaftliche und, beruflich betrachtet, eine multiprofessionelle Herausforderung dar, die in Deutschland im Bereich der Berufs­feldforschung und der Hochschulbildung bisher wenig berücksichtigt wurde.

Weil die Demenz nicht vor Fächergrenzen Halt macht, tut der Studiengang zum Thema dies auch nicht. Beteiligt an Lehre und Forschung sind deshalb gleich drei Departments der Fakultät für Gesundheit (Humanmedizin, Pflegewissenschaft, Zahnmedizin) sowie ein Stab von Experten aus unterschiedlichen Berufsgruppen.
Abschluss:
Master of Arts
Sachgebiet(e):
Pflegewissenschaft, Rehabilitationswissenschaften
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Berufsbegleitend, Teilzeitstudium
Standort(e):
Witten
Fakultät:
Fakultät für Gesundheit
Akkreditierung:
AHPGS
Alfred-Herrhausen-Str. 50
58448 Witten
Tel: 02302 926 849
Fax: 02302 926 803
Zentrale Studienberatung:
studium@uni-wh.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-wh.de/
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Wissenschaftliches Studium sowie erfolgreich absolvierte Aufnahmeprüfung.
Schwerpunkte:
Demenz, Pflegewissenschaft, Rehabilitation
Vorlesungszeit:
01.10.2018-31.03.2019
Informationen zu den Semester- und Vorlesungszeiten: https://www.uni-wh.de/fileadmin/user_upload/02_Studium/00_Allgemein/UWH_Semesterzeiten.pdf
Fristen Auswahlverfahren:
Informationen zum Bewerbungsverfahren: https://www.uni-wh.de/studium/bewerbung/
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/en/uwh-international/degree-seeking-students/#application (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
Alle Studiengänge sind NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungsverfahren.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Anmeldefristen: https://www.uni-wh.de/studium/studiengaenge/ (bitte auf den entsprechenden Studiengang klicken)
Studienbeiträge
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Studienbeitrag an der Universität Witten/Herdecke richtet sich nach dem später zu erwartenden Einkommen. Die Hochschule ermöglicht über einen Umgekehrten Generationenvertrag ein Studium unabhängig vom finanziellen Hintergrund: Studierende können sich für eine Sofortzahlung, eine einkommensabhängige Späterzahlung oder eine hälftige Sofort- und Späterzahlung entscheiden. Bei der Späterzahlung gilt: Wer wenig verdient, zahlt wenig oder gar nichts zurück, wer mehr verdient, zahlt mehr zurück. Eine Höchstgrenze deckelt die Rückzahlung nach oben. Gezahlt wird generell nur für die Regelstudienzeit – auch wenn diese überschritten wird.
Anmerkung:
In der zukünftigen Gesundheitsversorgung werden immer mehr Berufe und Bereiche des Alltags mit dem Thema „Demenz“ und mit demenziell erkrankten Menschen konfrontiert. Demenz stellt damit eine bedeutende sozialpolitische, ökonomische, humanitäre, zivil­ge­sellschaftliche und, beruflich betrachtet, eine multiprofessionelle Herausforderung dar, die in Deutschland im Bereich der Berufs­feldforschung und der Hochschulbildung bisher wenig berücksichtigt wurde.

Weil die Demenz nicht vor Fächergrenzen Halt macht, tut der Studiengang zum Thema dies auch nicht. Beteiligt an Lehre und Forschung sind deshalb gleich drei Departments der Fakultät für Gesundheit (Humanmedizin, Pflegewissenschaft, Zahnmedizin) sowie ein Stab von Experten aus unterschiedlichen Berufsgruppen.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Der Master-Studiengang „Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen (M. A.)“ befasst sich mit Optimierungsmöglichkeiten in der Versorgung chronisch kranker Menschen auf allen relevanten Ebenen. Angesprochen sind Angehörige unterschiedlichster Berufsgruppen, die in ihren Bereichen dazu beitragen wollen, das Leben Betroffener und Angehöriger zu erleichtern, wie beispielsweise Juristen, Städteplaner, Sozial- und Geisteswissenschaftler, Psychologen, Sozialarbeiter, Ingenieure, Architekten, Ökonomen, Verwaltungs- und Politikwissenschaftler etc.
Das Studium kann berufsbegleitend absolviert werden.

Der Studiengang ist NC-frei. Die Zulassung erfolgt über ein persönliches Bewerbungs- und Auswahlverfahren. Es gelten folgende Bewerbungsfristen:

  • Bewerbungsfrist für das Wintersemester: 15. August

Studieren an der Universität Witten/Herdecke
Der Mensch steht an der Universität Witten/Herdecke im Mittelpunkt. Das zeigt sich in kleinen Lerngruppen, einem engen Betreuungsverhältnis und in den Studieninhalten: Neben der Vermittlung fachlichen Wissens geht es immer auch um den Blickwinkel der sozialen Verantwortung. Gefördert werden die dazu nötigen Kompetenzen in vielfältigen Veranstaltungen im Rahmen des Studium fundamentale, das den interdisziplinären Austausch ermöglicht und eine persönliche Weiterentwicklung in außerfachlichen Bereichen unterstützt.

Universität Witten/Herdecke live erleben!

Die Universität Witten/Herdecke bietet die Möglichkeit, Hochschule, Lehrende und Studierende live vor Ort kennenzulernen und sich umfassend über den Studiengang, das Studienkonzept und die sonstigen Angebote der Universität zu informieren:

  • MASTERtag – Infotag Masterstudiengänge: Infos und Austausch mit Studierenden und Lehrenden
    Nächster Termin: Freitag, 09. November 2018, 15:00 - 19:00 Uhr

Genauere Informationen und eine Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie auf der Website UW/H-live-erleben.

Mögliche Berufsfelder
Der Studiengang befähigt Angehörige unterschiedlichster Berufsgruppen, in ihren Bereichen einen Beitrag zu einer besseren Versorgung und Reduzierung der Belastung chronisch kranker Menschen zu leisten.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.