• Mein Konto
    • Ein Konto mit Profildaten ermöglicht das Hinterlegen eines persönlichen Interessenprofils und Teilnahme-Zertifikats für den Studium-Interessentest SIT sowie das Speichern einer individuellen Merk- und Vergleichsliste für die Suchmaschine für Studiengänge
  • Teilen
    • Kennen Sie Personen, für die die Angebote SIT - der Studium-Interessentest - und die Suchmaschine für Studiengänge ebenfalls interessant sein könnten? Dann teilen Sie die Information gerne! Und uns können Sie jederzeit gerne Ihr Feedback mitteilen.
  • Suchen
    • Die Auswahl an Studienangeboten und Hochschulen in der Suchmaschine für Studiengänge ist groß: suchen Sie hier über Suchbegriffe nach passenden Studiengängen. Anschließend können Sie diese in einer individuellen Merk- und Vergleichsliste hinterlegen.
  • SIT
    • Steigen Sie mit SIT - dem Studium-Interessentest - in die Studien-
      orientierung ein:
      Die Beantwortung von 72 Fragen führt Sie innerhalb von max. 15 Minuten zu Ihrem persönlichen Interessenprofil und den dazu passenden Studienangeboten.

Orientierung mit der Studiengangsuche

Was soll ich studieren?

Spätestens nach dem Abitur stellen sich angehende Studenten die Frage: Was soll ich studieren? Welche Universität ist die Richtige für mich und welcher Studiengang entspricht am ehesten meinen Interessen? Um diese Fragen zu beantworten, haben wir die ZEIT ONLINE Studiengangsuche konzipiert. In unserer Datenbank befinden sich über 17.000 Studienangebote von deutschen und internationalen Hochschulen.

Studiengangssuche
Dekorationsbild
Uni-Rankings
Dekorationsbild

Welche Hochschulform ist die Richtige für mich?
Die alte Faustregel, dass Universitäten mehr theoretischen Tiefgang bieten und Fachhochschulen praktischer ausbilden, ist inzwischen nicht mehr allgemeingültig. Die Umstellung auf das Bachelor- und Master-System hat die klassischen Universitäten stark verändert, gleichzeitig legen Fachhochschulen immer mehr Wert auf Forschungsarbeit und internationale Kooperationen. Allgemein kann man aber sagen: Das Studium an einer Universität läuft mehr in Selbstorganisation und Eigenverantwortung ab, als das an einer eher verschulten FH. Das bedeutet, an Unis ist selbstständiges Lernen und Selbstorganisation gefragt. Wer mit dem Gedanken spielt, einen Doktortitel zu erlangen, der muss zwangsweise an die Universität - nur die haben das Promotionsrecht. Ansonsten führen viele Wege gleichberechtigt in den Beruf. In unserer Datenbank präsentieren sich daher staatliche und private Universitäten, Fachhochschulen sowie Kunst- und Musikhochschulen nebeneinander. So lassen sich Studienangebote aller Hochschultypen direkt miteinander vergleichen.

Was studieren? Den Abschluss vor Augen
Die international anerkannten Abschlüsse Bachelor oder Master wurden ursprünglich eingeführt um die Studienzeit zu verkürzen und um für länderübergreifende Flexibilität zu sorgen. An deutschen Universitäten findet sich außerdem nach wie vor das klassische Diplom, wenn auch nicht mehr so häufig wie vor dem Bologna-Prozess. Weiter gibt es noch das Staatsexamen so wie vereinzelte Magister oder andere Abschlüsse – alle Studiengänge in unserer Studiengangsuche lassen sich daher optional auch nach der Art des Studienabschlusses sortieren.

Wie lange soll ich studieren?
Die Studiendauer kann ein Faktor in der Karriereplanung sein. Egal ob kurzer Abstecher in die Hochschullandschaft oder ausgedehntes Studium, in unserer Datenbank finden sich Studiengänge zwischen 1 bis 5 Semestern bis hin zu über 10 Semestern. Auch das gewünschte Startsemester, Sommersemester oder Wintersemester, lässt sich auswählen.

Welches Fach soll ich studieren? Die Themengebiete.
Talente und Interessen sind vielfältig. Nur wenige Leute kennen nach dem Ende der Schulzeit ihren Traumberuf bereits. Generelle Interessen haben sich dann aber oft schon herauskristallisiert. Daher lassen sich bei uns über 15.000 Studiengänge nach folgenden Interessensgebieten sortieren:

Gesundheitswissenschaften, Medizin
Ingenieurwissenschaften
Kunst und Musik
Mathematik Naturwissenschaften
Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Sprach- und Kulturwissenschaft
Agrar-, Forst-, Haushalts- und Ernährungswissenschaften
Weitere Themengebiete

Welche Studienform soll ich wählen?
Neben dem klassischen Vollzeitstudium gibt es noch zahlreiche andere Studienformen. Viele Studierende schätzen zum Beispiel die Vorteile eines dualen Studiums, das feste Praxisblöcke in Unternehmen beinhaltet oder ein Studium mit Praxissemester. So gelingt die Kombination aus Theorie und Praxis und wertvolle Kontakte werden bereits in der Ausbildungszeit geknüpft. Auch die Flexibilität eines Fernstudiums abseits des Campus kommt Vielen entgegen. Wer Wert auf Mehrsprachigkeit und Kontakt mit Menschen aus anderen Ländern legt, entscheidet sich oft für ein internationales Studium. Nicht zuletzt gibt es auch für Berufstätige die Möglichkeit auf ein Studium neben dem Beruf oder auch ein Teilzeitstudium.

  • Anzeige
  • Serviceangebote des ZEIT-Verlags
  • Anzeige
  • ARTIKEL ZUM THEMA Studiengänge IM RÜCKBLICK
Service
nach oben