1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Architektur

Universität Weimar

Anzeige Ein Angebot der Universität Weimar. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)
Sachgebiet(e):
Architektur, Denkmalpflege
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Weimar
Fakultät:
Architektur
Akkreditierung:
.
Ansprechpartner
Dr. Katharina Fleischmann
Tel: 03643/582641
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Geschwister-Scholl-Straße 8
99423 Weimar
Tel: 03643 03643 58-0
Fax: 03643 58-1120
Zentrale Studienberatung:
christian.eckert@uni-weimar.de.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-weimar.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Eignungsfeststellungsverfahren
Schwerpunkte:
Architekturtheorie und -Geschichte, Baukonstruktion, Bauordnungs-/Bauplanungsrecht, Entwerfen / Baugestaltung, Entwerfen und Baugestaltung, Raumplanung, Städtebau, Tragwerkslehre, Wohnungsbau
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 31.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
wie Deutsche
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.07.2017
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
30.09.2017
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 15.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Beginner):
bis 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2017-31.08.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
bis 30.09. des Jahres
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
157.80 EUR / Semester
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Semesterbeitrag setzt sich
zusammen aus:
58,00 Euro Studentenwerksbeitrag
50,90 Euro Thüringenticket der DB
Regio
30,00 Euro Nahverkehrsticket
Weimar
10,10 Euro Verkehrsverbund
Mittelthüringen
8,80 Euro Studierendenkonvent
Anmerkung:
Bewerbungsfrist zum Eignungsfeststellungsverfahren im Wintersemester: bis 15.7.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Geschwister-Scholl-Straße 8
99423 Weimar
Tel: 03643 03643 58-0
Fax: 03643 58-1120
Zentrale Studienberatung:
christian.eckert@uni-weimar.de.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-weimar.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Zugangsvoraussetzungen:
Eignungsfeststellungsverfahren
Schwerpunkte:
Architekturtheorie und -Geschichte, Baukonstruktion, Bauordnungs-/Bauplanungsrecht, Entwerfen / Baugestaltung, Entwerfen und Baugestaltung, Raumplanung, Städtebau, Tragwerkslehre, Wohnungsbau
Vorlesungszeit:
09.10.2017-02.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 31.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
wie Deutsche
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.07.2017
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
30.09.2017
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 15.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Beginner):
bis 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2017-31.08.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
bis 30.09. des Jahres
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
157.80 EUR / Semester
Studienbeitrag (Bemerkung):
Der Semesterbeitrag setzt sich
zusammen aus:
58,00 Euro Studentenwerksbeitrag
50,90 Euro Thüringenticket der DB
Regio
30,00 Euro Nahverkehrsticket
Weimar
10,10 Euro Verkehrsverbund
Mittelthüringen
8,80 Euro Studierendenkonvent
Anmerkung:
Bewerbungsfrist zum Eignungsfeststellungsverfahren im Wintersemester: bis 15.7.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Mit einem Bachelor-Abschluss im Fach Architektur an der Bauhaus-Universität Weimar erhalten Sie die  grundlegende Befähigung zur Tätigkeit im Berufsfeld des Architekten. Mit der Verleihung des Bachelors haben Sie einen definierten und europaweit anerkannten Abschluss, der auf die Ansprüche weiterführender Studienprogramme und auch auf die berufspraktische Tätigkeit vorbereitet.
Studienablauf
Die Ausbildung im Bachelor-Studiengang Architektur ist in drei aufeinander aufbauende Studienjahre unterteilt.

- Das erste Studienjahr beinhaltet die Vermittlung von Grundlagen des Darstellens und Gestaltens (1. Fachsemester) und von Grundlagen des Entwerfens (2. Fachsemester). In den begleitenden Lehrveranstaltungen wird das theoretische Basiswissen für die folgenden beiden Studienjahre vermittelt.
- Im zweiten Studienjahr bildet der konstruktive Entwurf (3. Fachsemester) sowie das städtebauliche Entwerfen (4. Fachsemester) den Schwerpunkt.
- Im dritten Studienjahr ist ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule oder Praktikum im In- oder Ausland vorgesehen (5. Fachsemester). Das abschließende Kernmodul (6. Fachsemester) kann von den Studierenden frei aus dem Projektangebot aller Professuren gewählt werden.
- Im 6. und abschließenden Fachsemester wird die Abschlußarbeit (Thesis) parallel zum Kernmodul verfasst und präsentiert.

Mögliche Berufsfelder
Architekt, Stadtplaner als Selbständiger, als Angestellter in Planungsbüros, in der Stadtverwaltung oder in großen Baubetrieben
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige