1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Prävention und Gesundheitspsychologie

SRH Fernhochschule - The Mobile University

Anzeige Ein Angebot der SRH Fernhochschule - The Mobile University. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A)
Sachgebiet(e):
Psychologie
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Ausbildungsintegrierend, Berufsbegleitend, Berufsintegrierend, Duales Studium, Fernstudium, Teilzeitstudium
Standort(e):
Riedlingen
Akkreditierung:
AHPGS
Ansprechpartner
Susann Hepp
Tel: 07371 9315-43
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Lange Str. 19
88499 Riedlingen
Tel: 07371 07371 9315-0
Fax: 07371 9315-115
Zentrale Studienberatung:
beratung@mobile-university.de
Weitere Informationen / Services:
www.mobile-university.de/de/startseite/
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
- Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
- Alternativ: Berufliche Qualifikation plus berufliche Fortbildung nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg
Schwerpunkte:
Betriebliches Gesundheitsmanagement, Führung und Gesundheit, Gesundheits- und Patientencoaching
Vorlesungszeit:
01.04.2017-31.08.2017
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.04.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.04.2017
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.04.2017
Einschreibfrist (Beginner):
01.04.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
01.04.2017
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
378.00 EUR / Monat
Studienbeitrag (Bemerkung):
In den Studiengebühren enthalten sind:
- Unterrichts- und Selbststudienmaterial
- Teilnahme an Präsenzveranstaltungen
- Online-Vorlesungen und -Übungen
- Online-Bibliotheken
- Prüfungsgebühren
- Nutzung des Intranets
- Beratung und Betreuung

Es kommt eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 200 Euro hinzu.
Anmerkung:
Präsenzveranstaltungen und Prüfungen in den Studienzentren Berlin, Hannover, Köln, Düsseldorf, Heidelberg, Springe, Stuttgart, Dresden, Riedlingen, München, Hamburg, Lörrach-Zell, Ellwangen
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Lange Str. 19
88499 Riedlingen
Tel: 07371 07371 9315-0
Fax: 07371 9315-115
Zentrale Studienberatung:
beratung@mobile-university.de
Weitere Informationen / Services:
www.mobile-university.de/de/startseite/
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
- Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
- Alternativ: Berufliche Qualifikation plus berufliche Fortbildung nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg
Schwerpunkte:
Betriebliches Gesundheitsmanagement, Führung und Gesundheit, Gesundheits- und Patientencoaching
Vorlesungszeit:
01.04.2017-31.08.2017
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.04.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.04.2017
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.04.2017
Einschreibfrist (Beginner):
01.04.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
01.04.2017
Studienbeiträge
Studienbeitrag:
378.00 EUR / Monat
Studienbeitrag (Bemerkung):
In den Studiengebühren enthalten sind:
- Unterrichts- und Selbststudienmaterial
- Teilnahme an Präsenzveranstaltungen
- Online-Vorlesungen und -Übungen
- Online-Bibliotheken
- Prüfungsgebühren
- Nutzung des Intranets
- Beratung und Betreuung

Es kommt eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 200 Euro hinzu.
Anmerkung:
Präsenzveranstaltungen und Prüfungen in den Studienzentren Berlin, Hannover, Köln, Düsseldorf, Heidelberg, Springe, Stuttgart, Dresden, Riedlingen, München, Hamburg, Lörrach-Zell, Ellwangen
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Das Studium Prävention und Gesundheitspsychologie mit dem international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts, kombiniert fachliche Inhalte aus der Prävention und der Gesundheitspsychologie mit Inhalten der Betriebswirtschaftslehre und dem Management.

Vor dem Hintergrund des vermehrten Auftretens von psychosozialen Problemen, wie Depressionen, Suchterkrankungen, Burnout, chronischen Krankheiten und der daher notwendigen Neuausrichtung der Gesundheitssysteme entsteht auch eine Veränderung im Bereich der gesundheitsbezogenen Informationsbedürfnisse. Gefragt ist Gesundheitskompetenz – also die Fähigkeit, im täglichen Leben Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken – zu Hause, in der Gemeinschaft, am Arbeitsplatz, im Gesundheitssystem und in der Gesellschaft ganz allgemein.

Spezialisierungsmöglichkeiten des Studiengangs
Zur persönlichen Profilbildung haben die Studierenden im Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie die Wahl zwischen folgenden Spezialisierungen:
  • Gesundheits- und Patientencoaching
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Führung und Gesundheit

Das Fernstudium Prävention und Gesundheitspsychologie richtet sich in erster Linie an berufstätige Interessenten, kann aber ebenso während der Ausbildungszeit oder anstelle eines Präsenzstudiums absolviert werden.


Gesundheits- und Patientencoaching

Im Rahmen dieser Spezialisierung werden die für Coaching-Aufgaben benötigten Hintergründe, Techniken und Instrumente vermittelt.

Mehr zur Spezialisierung Gesundheits- und Patientenchoaching

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Studierenden begleiten innerhalb dieser Spezialisierung die Entwicklungsprozesse zu einem gesundheitsorientierten Unternehmen.

Mehr zur Spezialisierung Betriebliches Gesundheitsmanagement

Führung und Gesundheit

Diese Spezialisierung definiert Gesundheit als Unternehmensziel und gibt einen Überblick über Möglichkeiten der Umsetzung im Unternehmen.

Mehr zur Spezialisierung Führung und Gesundheit

Mögliche Berufsfelder
Je nach Studienvertiefung bietet der Studiengang die beruflichen Möglichkeiten im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements, Psychosoziale Coaching- und Beratungsstellen, Rehabilitationskliniken, Krankenkassen, Öffentliche Gesundheitsdienst, Forschung und Lehre an Hochschulen, sowie Organisationen der Gesundheitspolitik und des Gesundheitswesens.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige