1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Religion, katholische

Universität Erfurt

Anzeige Ein Angebot der Universität Erfurt. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A)
Sachgebiet(e):
Katholische Religion (Lehramt), Katholische Religionspädagogik, Katholische Theologie
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
Standort(e):
Erfurt
Fakultät:
Katholisch-Theologische Fakultär
Akkreditierung:
ACQUIN
Ansprechpartner
Carmen Voigt
Tel: 0361-7375021
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Tel: 0361 0361 737-0
Fax: 0361 737-5029
Zentrale Studienberatung:
allgemeinestudienberatung@uni-erfurt.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-erfurt.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Weitere Sprachen:
Englisch
Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Grundschulen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) an allen Schulformen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Hauptschulen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Realschulen
  • Berufliche Schulen
  • Alle Stufen, Schulformen
Vorlesungszeit:
16.10.2017-10.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
1. Bachelor-Studiengang (für Bewerber/innen für das WiS 2017/18)
a) Eignungsprüfung: Kunst: Abgabe einer Mappe mit künstlerischen Arbeiten bis 02.04.2017, danach Einladung zur Eignungsprüfung durch das Fachgebiet Kunst; Musikerziehung: Eignungsprüfung am 14.06.2017 (Anmeldung zur Teilnahme bis spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin), Musikvermittlung: Eignungsprüfung am 15.06.2017 (Anmeldung zur Teilnahme bis spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin), Sport- und Bewegungspädagogik: Eignungsprüfung am 23.06.2017 (Anmeldung zur Teilnahme bis 10.06.2017)
b) Eignungsfeststellungsverfahren (EFV)
Kommunikationswissenschaft: Anmeldung zur Teilnahme am EFV vom 01.06. - 15.07.2017 (Ausschlussfrist)
2. Master-Studiengänge
- Geschichte und Soziologie/Anthropologie des Vorderen Orients in globaler Perspektive: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2016 (Ausschlussfrist)
- Gesundheitskommunikation: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2017 (Ausschlussfrist)
- Kommunikationsforschung: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2017 (Ausschlussfrist),
- Kinder- und Jungendmedien: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2017 (Ausschlussfrist),
- Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2017 (Auschlussfrist)
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
a) Bachelor-Studiengang:
- für Fächer mit Zulassungsbeschränkung sowie für Fächer mit Eignungsfeststellungsverfahren bis 15.07.2017
- für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung bis 30.09.2017
b) Magister-Studiengang Katholische Theologie: bis 30.09.2017
c) für Master-Studiengänge: 04.04. - 15.07.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.06.2017-15.07.2017
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.06.2017-30.09.2017
- für Master-Studiengänge: 04.04.2017 - 15.07.2017
Einschreibfrist (Beginner):
01.06.2017-30.09.2017
- für Master-Studiengänge: entsprechend dem Bescheid der Universität Erfurt (ggf. bis zum Beginn der Vorlesungszeit)
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2017-01.07.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
01.06.2017-30.09.2017
Anmerkung:
Sofern eine Ausbildung für ein Lehramt angestrebt wird, werden die fachwissenschaftlichen Grundlagen für das Unterrichtsfach Katholische Religionslehre erworben.
Zudem muss eine zweite für das betreffende Lehramt relevante Bachelor-Studienrichtung studiert werden; verpflichtend ist dabei
- für das Lehramt an Grundschulen (Lehramtstyp 1): Primare und Elementare Bildung (inkl. der Grundlegungsfächer Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachkunde),
- für das Lehramt an Regelschulen (Lehramtstyp 3): Anglistik/Amerikanistik (Unterrichtsfach: Englisch) oder Germanistik (Unterrichtsfach: Deutsch) oder Kunst (Unterichtsfach: Kunsterziehung) oder Mathematik (Unterrichtsfach: Mathematik) oder Musikvermittlung (Unterrichtsfach Musik) oder Romanistik (Unterrichtsfach: Französisch) oder Slawistik (Unterrichtsfach: Russisch) oder Sport- und Bewegungspädagogik (Unterrichtsfach: Sport) oder Technik (Unterrichtsfach: Wirtschaftslehre/Technik), wobei Technik nur als Hauptstudienrichtung gewählt werden darf.
- für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (Lehramtstyp 5): eine berufliche Fachrichtung als Erstfach (z. B. Bautechnik, Elektrotechnik oder Metalltechnik), die im Rahmen eines für das Lehramt an berufsbildenden Schulen relevanten Bachelor-Studiengangs einer anderen Thüringer Hochschule (z. B. TU Ilmenau) zu absolvieren ist.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Anmerkung:
Feststellung der Gleichwertigkeit beruflicher Fortbildung für den Hochschulzugang: Informationen/Antragsformular unter https://www.uni-erfurt.de/studium/studierendenangelegenheiten/bewerbung/formulare-und-fristen/

Dem Probestudium muss eine umfassende Beratung an der Universität vorausgehen.
Ansprechpartner/Kontakt:
Gudrun Walter
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Tel: 0361 0361 737-0
Fax: 0361 737-5029
Zentrale Studienberatung:
allgemeinestudienberatung@uni-erfurt.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-erfurt.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Weitere Sprachen:
Englisch
Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Grundschulen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) an allen Schulformen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Hauptschulen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Realschulen
  • Berufliche Schulen
  • Alle Stufen, Schulformen
Vorlesungszeit:
16.10.2017-10.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
1. Bachelor-Studiengang (für Bewerber/innen für das WiS 2017/18)
a) Eignungsprüfung: Kunst: Abgabe einer Mappe mit künstlerischen Arbeiten bis 02.04.2017, danach Einladung zur Eignungsprüfung durch das Fachgebiet Kunst; Musikerziehung: Eignungsprüfung am 14.06.2017 (Anmeldung zur Teilnahme bis spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin), Musikvermittlung: Eignungsprüfung am 15.06.2017 (Anmeldung zur Teilnahme bis spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin), Sport- und Bewegungspädagogik: Eignungsprüfung am 23.06.2017 (Anmeldung zur Teilnahme bis 10.06.2017)
b) Eignungsfeststellungsverfahren (EFV)
Kommunikationswissenschaft: Anmeldung zur Teilnahme am EFV vom 01.06. - 15.07.2017 (Ausschlussfrist)
2. Master-Studiengänge
- Geschichte und Soziologie/Anthropologie des Vorderen Orients in globaler Perspektive: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2016 (Ausschlussfrist)
- Gesundheitskommunikation: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2017 (Ausschlussfrist)
- Kommunikationsforschung: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2017 (Ausschlussfrist),
- Kinder- und Jungendmedien: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2017 (Ausschlussfrist),
- Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte: Anmeldung zur Teilnahme am Auswahlverfahren für das WiS bis 15.07.2017 (Auschlussfrist)
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
a) Bachelor-Studiengang:
- für Fächer mit Zulassungsbeschränkung sowie für Fächer mit Eignungsfeststellungsverfahren bis 15.07.2017
- für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung bis 30.09.2017
b) Magister-Studiengang Katholische Theologie: bis 30.09.2017
c) für Master-Studiengänge: 04.04. - 15.07.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.06.2017-15.07.2017
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
01.06.2017-30.09.2017
- für Master-Studiengänge: 04.04.2017 - 15.07.2017
Einschreibfrist (Beginner):
01.06.2017-30.09.2017
- für Master-Studiengänge: entsprechend dem Bescheid der Universität Erfurt (ggf. bis zum Beginn der Vorlesungszeit)
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2017-01.07.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
01.06.2017-30.09.2017
Anmerkung:
Sofern eine Ausbildung für ein Lehramt angestrebt wird, werden die fachwissenschaftlichen Grundlagen für das Unterrichtsfach Katholische Religionslehre erworben.
Zudem muss eine zweite für das betreffende Lehramt relevante Bachelor-Studienrichtung studiert werden; verpflichtend ist dabei
- für das Lehramt an Grundschulen (Lehramtstyp 1): Primare und Elementare Bildung (inkl. der Grundlegungsfächer Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachkunde),
- für das Lehramt an Regelschulen (Lehramtstyp 3): Anglistik/Amerikanistik (Unterrichtsfach: Englisch) oder Germanistik (Unterrichtsfach: Deutsch) oder Kunst (Unterichtsfach: Kunsterziehung) oder Mathematik (Unterrichtsfach: Mathematik) oder Musikvermittlung (Unterrichtsfach Musik) oder Romanistik (Unterrichtsfach: Französisch) oder Slawistik (Unterrichtsfach: Russisch) oder Sport- und Bewegungspädagogik (Unterrichtsfach: Sport) oder Technik (Unterrichtsfach: Wirtschaftslehre/Technik), wobei Technik nur als Hauptstudienrichtung gewählt werden darf.
- für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (Lehramtstyp 5): eine berufliche Fachrichtung als Erstfach (z. B. Bautechnik, Elektrotechnik oder Metalltechnik), die im Rahmen eines für das Lehramt an berufsbildenden Schulen relevanten Bachelor-Studiengangs einer anderen Thüringer Hochschule (z. B. TU Ilmenau) zu absolvieren ist.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Anmerkung:
Feststellung der Gleichwertigkeit beruflicher Fortbildung für den Hochschulzugang: Informationen/Antragsformular unter https://www.uni-erfurt.de/studium/studierendenangelegenheiten/bewerbung/formulare-und-fristen/

Dem Probestudium muss eine umfassende Beratung an der Universität vorausgehen.
Ansprechpartner/Kontakt:
Gudrun Walter

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
An der Universität Erfurt studieren Sie im Zwei-Fach-Bachelor. Katholische Religion könnte entweder Ihre Haupt- oder Nebenstudienrichtung sein. Das Studium verleiht Ihnen fachwissenschaftliche und fachdidaktische Kompetenzen quer durch die theologischen Fächer und befähigt Sie, diese selbstständig weiterzudenken, aber auch zu vermitteln. Die Studierenden erwerben Kenntnisse über:
  •  Ursprung und Inhalte der Bibel,
  •  Bedeutung der Bibel in der Gegenwart,
  •  Urteils- und Handlungsfähigkeiten sowie
  •  Vermittlungskompetenz für die christliche Praxis.

 

Außerdem reflektieren sie vor dem Hintergrund heutiger Erfahrungswelten die:

  •  Geschichte der Kirche,
  •  Grundaussagen des christlichen Glaubens,
  •  Ethik,
  •  Liturgie und
  •  Recht.

 

In der Orientierungsphase (1.–2. Semester) studieren Sie

  •  Theologie aus biblischer, historischer, praktischer, systematischer und methodischer Sicht.

 

Inhalte der Qualifizierungsphase (3.–6. Semester) sind

  •  Schöpfergott und Welt,
  •  Wege und Vollzüge des Glaubens,
  •  Kirche als Mysterium,
  •  Jesus Christus und die Gottesherrschaft.

 

Sprachanforderungen bis zum Ende Studiums:
Kenntnisse auf dem Niveau des Leseverstehens lateinischer biblischer und theologischer Texte sowie Leseverstehen einzelner vertrauter griechischer Namen, Wörter und einfacher Sätze. Das Lektorat für Alte Sprachen unterstützt bei Neuerwerb und Vertiefung von Sprachkenntnissen.

Bewerbung
Die Studienrichtung Katholische Religion ist zulassungsfrei (ohne Numerus Clausus). Sie können sich vom 1. Juni bis 1. September online bewerben. weitere Informationen zur Bewerbung bei zulassungsfreien Studienrichtungen
Bei der Kombination von Katholische Religion mit einer zulassungsbeschränkten Studienrichtung bewerben Sie sich bitte vom 1. Juni bis 15. Juli über das Bewerbungsportal hochschulstart.de.

Download
Flyer "Bachelor-Studiengang Katholische Religion"
Infomaterial kostenfrei bestellen

Lernen Sie uns kennen

22.04.17
Masterinfotag

20.05.17
Hochschulinfotag

19.-23.06.17
Schnuppertage

Mögliche Berufsfelder
  •  Unterricht in Katholischer Religionslehre an Grund-, Regel- und berufsbildenden Schulen
  •  in der Erwachsenenbildung
  •  im Sozialwesen
  •  in Kultur
  •  in der Wirtschaft

 

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige