1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Hochschulen
  4. College of Europe

Ausländische Hochschulen

Anzeige Ein Angebot des College of Europe. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Basisinformationen
Typ:
Fachhochschulen und Hochschulen ohne Promotionsrecht
Promotionsrecht:
Nein
Trägerschaft:
privat (staatl. anerkannt)
Gründungsjahr:
1949
Studierendenzahl:
ca. 460
Standort(e):
10178 Berlin
Sophienstraße 28/29
BE-8000 10178 Berlin
Tel: 030/303620112
Fax: 030/303520119
Weitere Informationen / Services:
www.netzwerk-ebd.de/aktivitaeten/coe/
Vorlesungszeit:

September bis Juni

Bewerbungsfrist:

Bewerbungsfrist (online) ist der 15. Januar 2020. Alle Unterlagen müssen bis zum 20. Januar 2020 postalisch bei der Europäischen Bewegung Deutschland eingegangen sein.

Typ:
Fachhochschulen und Hochschulen ohne Promotionsrecht
Promotionsrecht:
Nein
Trägerschaft:
privat (staatl. anerkannt)
Gründungsjahr:
1949
Studierendenzahl:
ca. 460
Standort(e):
10178 Berlin
Sophienstraße 28/29
BE-8000 10178 Berlin
Tel: 030/303620112
Fax: 030/303520119
Weitere Informationen / Services:
www.netzwerk-ebd.de/aktivitaeten/coe/
Vorlesungszeit:

September bis Juni

Bewerbungsfrist:

Bewerbungsfrist (online) ist der 15. Januar 2020. Alle Unterlagen müssen bis zum 20. Januar 2020 postalisch bei der Europäischen Bewegung Deutschland eingegangen sein.


Das College of Europe ist das älteste und renommierteste Institut für graduierte European Studies. Es bereitet gezielt und praxisorientiert auf High-Level-Positionen in europäischen Institutionen, Verbänden und der Wirtschaft vor.

Die beiden Campus in Brügge und Natolin (Warschau) fühlen sich der Idee verpflichtet, den europäischen Integrationsprozess zu stärken. Jährlich absolvieren etwa 460 Studierende aus mehr als 50 vorwiegend europäischen Ländern das zweisprachige Postgraduiertenstudium. Unterrichtet werden sie dabei von internationalen Spezialisten aus Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft. Die Lehrenden bieten ein praxisorientiertes Studium. Gemeinsame Exkursionen nach Brüssel oder in Mitgliedsstaaten und Nachbarstaaten der Europäischen Union sind fester Bestandteil des Curriculums. Die Studierenden erlangen interkulturelle Kompetenz, vertiefte Fremdsprachenkenntnisse und werden auf kommende Führungspositionen vorbereitet.

Der Alltag auf dem Campus ist durch das intensive Zusammenleben und Studieren mit Studierenden aus vielen verschiedenen Nationen interkulturell geprägt. Dies erfordert Verständnis und Toleranz, öffnet aber auch den Blick für Unterschiede und Gemeinsamkeiten sowie für die eigenen nationalen Besonderheiten.

Das Studium am College of Europe

Das Studium am College of Europe ist anspruchsvoll. Neben Klausuren, mündlichen Prüfungen und der Masterarbeit erarbeiten die Studierenden Kurzreferate und Positionspapiere. In einzelnen Studiengängen wird außerdem die Möglichkeit gegeben, Simulationen von Ministerrats- und Parlamentssitzungen durchzuführen. Tutorien sowie ein breites Angebot an Veranstaltungen außerhalb des Lehrplans, z.B. Vorträge, Diskussionsrunden und Seminare erweitern das Programm. Anders als klassische deutsche Universitäten ist die Lehre am Europakolleg zudem praxisorientierter.

Das zehnmonatige Studium schließen die College-Studierenden mit EU-Insiderwissen für eine Karriere in europäischen oder internationalen Institutionen und einem Master of Arts oder LL.M. ab. Ebenso wichtig ist das breite und verlässliche Netzwerk für den Berufseinstieg und die darauf folgenden Aufgaben.

Video der Hochschule
College of Europe Bruges campus
College of Europe in Natolin
Anforderungen

Das Post- graduiertenstudium richtet sich in der Regel an Absolventinnen und Absolventen der Rechts-, Wirtschafts-, Verwaltungs- und Politikwissenschaften sowie der Fachrichtungen Internationale Beziehungen, Europastudien und Geschichte. Der Studiengang in Natolin eignet sich zusätzlich für Absolventinnen und Absolventen von Sozial-, Sprach- und Kommunikationswissenschaftlichen Studiengängen. Die Wahl des Fachbereichs in Brügge sollte in der Regel auf den an einer nationalen Hochschule erworbenen Masterabschluss aufbauen.

Die Studiensprachen Englisch und Französisch müssen gut bis sehr gut beherrscht werden. Eine begrenzte Zahl von Studierenden wird bei Bedarf in Intensiv-Sprachkurse eingeteilt. Die Bundesregierung sowie einzelne Landesregierungen stellen Stipendien für die Teilnahme am College of Europe zur Verfügung. Der Bewerbungs- und Auswahlprozess läuft über die Europäische Bewegung Deutschland e.V. (EBD). Die EBD steht auch bei Fragen zum Studiengang zur Verfügung.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.