Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Fach

Französisch studieren

Du hast dir ein Studium des Fachs Französisch ausgesucht? Oder brauchst vielleicht noch mehr Informationen, um zu entscheiden, ob du Französisch studieren willst? Dann bist du auf dieser Seite richtig.

115 Studiengänge
41 Hochschulen

Lerne das Französisch-Studium kennen

Das Fach Französisch kannst du an 41 Hochschulen studieren. 115 Studiengänge passen zu diesem Fach. Um dir die Entscheidung für den richtigen Studiengang zu erleichtern, haben wir hier noch einige wichtige Informationen für dich.

Französisch ist nicht überall gleich! Je nach Hochschule und Studiengang können sich die Inhalte und Schwerpunkte deutlich unterscheiden. Darum lohnt sich ein Klick auf die einzelnen Treffer der 115 passenden Studiengänge zum Fach Französisch. In den Studiengangs-Profilen kannst du dich zu Inhalten, Bewerbung, Zulassung und vielen weiteren Themen informieren. In einigen unserer Studiengangs-Profile gibt es Statements von Studierenden zum Fach Französisch, die dir helfen, ein Gefühl dafür zu entwickeln, worauf es ankommt und was das Fach ausmacht. Du findest dort außerdem die möglichen Berufsbilder. Sie geben dir zudem Orientierung, wo es nach dem Französisch-Studium hingehen kann.

Neben verschiedenen Studienabschlüssen in Französisch, wie z.B. Bachelor oder Master , gibt es auch verschiedene Studienformate.

Wenn für dich neben der Studienwahl für Französisch auch der Studienort wichtig ist, kannst du auf der Karte schauen, welche Studiengänge in deinem Wunsch-Studienort angeboten werden.

Das sagen Studierende über Französisch

"Es gibt zunächst Einführungskurse, in denen man die grundlegenden Begriffe und Arbeitstechniken der Sprachwissenschaft sowie der Literaturwissenschaft kennenlernt. Auf dieser Grundlage werden dann spezielle Bereiche (z.B. Dialektforschung, bestimmte literarische Epochen etc.) weiter vertieft. Je nach Uni findet leider nur ein kleiner Teil (ca. 1/3) der Kurse auf Französisch statt, sodass es viel Eigeninitiative und auf jeden Fall einen Auslandsaufenthalt braucht, um die Sprache wirklich gut zu beherrschen. Das Fach ist ziemlich entspannt, hier wird niemand rausgeprüft, die Prüfungen sind schaffbar. Es gibt aber unterm Semester immer wieder Studienleistungen (so etwas wie Hausaufgabe) abzugeben, z.B. eine Interpretation einer Dramenszene, eine Übersetzung, ... - je nach Kurs eben."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Es ist sehr spannend, auch komplett neue Bereiche kennenzulernen, v.a. in der Sprachwissenschaft. Vor dem Studium sagen einem Phonetik und Phonologie, Pragmatik, Sprachgeschichte und Varietätenlinguistik wenig bis gar nichts, aber die Sprachwissenschaft ist sehr vielfältig und es ist für jeden was Spannendes dabei."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Man sollte auf jeden Fall schon vor oder während des Studiums ins französischsprachige Ausland gehen, um die Kultur kennenzulernen und die Sprache wirklich gut zu beherrschen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung

Hier sind passende Französisch-Studiengänge und Hochschulen

Wo kann ich Französisch studieren?

Alle Französisch-Städte in der Übersicht

Ähnliche Fächer

Wenn du dich für Französisch interessierst, könnten auch diese Fächer interessant für dich sein.

Finde deinen Französisch-Studiengang nach …

Abschluss

Studienform

Alle Studierendenstimmen über Französisch

"Es gibt zunächst Einführungskurse, in denen man die grundlegenden Begriffe und Arbeitstechniken der Sprachwissenschaft sowie der Literaturwissenschaft kennenlernt. Auf dieser Grundlage werden dann spezielle Bereiche (z.B. Dialektforschung, bestimmte literarische Epochen etc.) weiter vertieft. Je nach Uni findet leider nur ein kleiner Teil (ca. 1/3) der Kurse auf Französisch statt, sodass es viel Eigeninitiative und auf jeden Fall einen Auslandsaufenthalt braucht, um die Sprache wirklich gut zu beherrschen. Das Fach ist ziemlich entspannt, hier wird niemand rausgeprüft, die Prüfungen sind schaffbar. Es gibt aber unterm Semester immer wieder Studienleistungen (so etwas wie Hausaufgabe) abzugeben, z.B. eine Interpretation einer Dramenszene, eine Übersetzung, ... - je nach Kurs eben."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Es ist sehr spannend, auch komplett neue Bereiche kennenzulernen, v.a. in der Sprachwissenschaft. Vor dem Studium sagen einem Phonetik und Phonologie, Pragmatik, Sprachgeschichte und Varietätenlinguistik wenig bis gar nichts, aber die Sprachwissenschaft ist sehr vielfältig und es ist für jeden was Spannendes dabei."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Man sollte auf jeden Fall schon vor oder während des Studiums ins französischsprachige Ausland gehen, um die Kultur kennenzulernen und die Sprache wirklich gut zu beherrschen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Wenn man Frankomedia studieren will, sollte man auf jeden Fall gut Französisch können, sonst kann es schwierig werden. Da der Studiengang so vielfältig ist, sollte man für viele Richtungen offen sein."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Im DFS-Studium liest man viele Texte, meist auf Deutsch, Französisch oder Englisch, die dann in den Seminaren analysiert und diskutiert werden. Auch eigene Textproduktion ist viel gefragt. In den Seminaren wird viel diskutiert und man wird dazu ermutigt, kritisch über die Inhalte zu reflektieren. Auch frz. Sprachausbildung ist ein wichtiger Teil. Es handelt sich um einen sehr kommunikativen und interdisziplinären Studiengang."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Wer Kultur und Wirtschaft Romanistik Französisch studieren möchte, sollte im Idealfall schon im französischsprachigen Ausland gewesen sein oder sich auf andere Weise gute Sprachkenntnisse erarbeitet haben. Außerdem sollte man sich für die französische Gesellschaft, Politik und Wirtschaft interessieren und sich gerne über die Aktualität informieren. Hinsichtlich der BWL-Fächer sollte man gute Vorkenntnisse der Mathematik haben und die Bereitschaft haben, sich in wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge einzuarbeiten."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Ich finde es großartig, dass mein Fach so abwechslungsreich ist und uns einen Über- und Einblick in viele verschiedene Fachbereiche ermöglicht. Dies ermöglicht es einem, seine eigenen Interessen zu entdecken oder zu vertiefen. Insbesondere für vielseitig interessierte Personen oder diejenigen, die sich im Bachelor noch nicht endgültig festlegen wollen, was sie später machen, ist der Studiengang sehr gut geeignet."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Durch das Studium bin ich besonders gut in kritischem Denken, selbstständiger Organisation, Literaturrecherche, Fragestellungen formulieren etc. geworden."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Am Bereicherndsten ist der enge und freundschaftliche Kontakt mit den Kommilitonen auf deutscher und französischer Seite sowie die interdisziplinäre Ausrichtung des Studienangebots. Man erhält Einblicke in verschiedenste Themenbereiche und hat die Möglichkeit seine Interessen zu entdecken. Dies ist gleichzeitig auch die meiner Meinung nach größte Herausforderung des Studiums. Das große thematische Angebot kann überwältigend sein."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Am bereicherndsten ist es, dass man in verschiedenen Bereichen sein Wissen festigen kann und einen Überblick erhält. Herausfordernd ist das wissenschaftliche Arbeiten, denn es gibt viele Hausarbeiten."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Nicht aufgeben. Für fast alle von uns ist der Anfang sau schwer - insbesondere durch die Sprachprüfungen. Aber durch die tollen Menschen und die interessanten Seminare macht es am Ende viel Spaß. Und Zeit lassen. Wenn du länger brauchst, brauchst du halt länger. Da ist nichts schlimmes dran."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Die größste Herausforderung sind für viele von uns die Sprachkurse. Vermutlich sind sie dadurch auch eine große Bereicherung. Für mich sind die Seminare aber immer noch das Beste, weil sie die eigene Themensetzung erlauben. Alle Dozenten haben ihre eigenen Bereiche über die sie referieren und mit Studierenden diskutieren. Dadurch kann man sein Wissen breit erweitern oder findet die eigene Ausrichtung für weitere Studien- oder Berufsinteressen."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Typisch bei uns ist die enge Vernetzung unter Studierenden - über die verschiedenen Sprachkurse und Seminare lernt man schnell auch Studierende aus der gesamten frnazösischen Romanistik kennen. Das gilt besonders, weil sowohl Interkulturelle Kommuniaktion als auch Deutsch-Französische Studien keine großen Studiengänge sind. Und wenn man Tipps braucht, welcher Dozent für den eigenen Lernstil ganz gut passend könnte, kann einem eigentlich immer jemand weiterhelfen. Viel Zeit verbringen wir tatsächlich mit Spachkursen, welche auch einen hohen Arbeitsaufwand fordern und dadurch manchmal ziemlich anstrengend sein können. Die Seminare und und Diskussionen kommen trotzdem definitiv nicht zu kurz. Gerade die offene Atmosphäre macht die Kurse dann angenehm und die Vielfalt an DozentInnen und Studierenden bringt verschiedene interssante Wendungen ein. Bei Fragen zu den Prüfungen kann man sich immer an die DozentInnen wenden und sie achten auch immer darauf, dass man gut vorbereitet sein kann - wenn man sich denn ums Lernen kümmert."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Das Studium hat mir sehr dabei geholfen, mein Französisch zu verbessern und einen breiteren Überblick über die Landeskunde der französischsprachigen Gebiete zu erhalten."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Durch das Studium entwickelt man vielfältige Kompetenzen. Zum einen natürlich sprachliche Kompetenzen, mathematische und wirtschaftliche Kompetenzen, zum anderen aber auch interkulturelle Kompetenzen. Gleichzeitig lernt man das Aufbereiten und Präsentieren von wissenschaftlichen Inhalten, das Anwenden von Excel und Word."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Typisch für mein Studienfach ist die Interdisziplinarität. Der Stundenplan ist sehr abwechslungsreich, er setzt sich aus BWL-, literaturwissenschaftlichen, sprachwissenschaftlichen und kulturwissenschaftlichen Veranstaltungen sowie Sprachkursen zusammen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einige VWL-Veranstaltungen zu besuchen. Die Studienatmosphäre ist sehr angenehm und die Lehrenden begeistern sich und uns für ihre Fächer. In den Seminaren und Übungen gibt es viele Gruppenarbeiten. Insgesamt müssen viele Referate gehalten und Hausarbeiten geschrieben werden. Der Arbeitsaufwand ist hoch, wer in den Seminaren, Übungen und Tutorien gut mitarbeitet, kann jedoch gute Noten in den Prüfungen erzielen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Du solltest dir überlegen, ob du gerne interaktive Seminare in kleinen Gruppen haben möchtest. Vorlesungen in großen Gruppen hat man hier eher selten. Du solltest außerdem motiviert sein dich in verschiedenste Themengebiete neu einzuarbeiten und gerne und viel wissenschaftliche Texte lesen."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Im Studium wird Wissen in den folgenden Bereichen vermittelt: Medien, Sprachausbildung (Französisch), Literatur (Französisch), Sprachwissenschaft/Linguistik"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Charakteristisch für den Bakuwi ist die abwechslungsreiche Lehre. Von der klassischen Vorlesung im Hörsaal über Bücher wälzen in der Bibliothek bis hin zu sprachpraktischen Übungen im Sprachlabor ist alles dabei."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Das Studium hilft dabei, sich kommunikativ zu verbessern, sich selbst besser orientieren zu können und viel mehr über französischsprachige Medien, die französische Kultur und Sprache zu wissen."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Wer den Kultur und Wirtschaft Romanistik Französisch studieren möchte sollte Fleiß und Interesse an der Sprache sowie an wirtschaftlichen Grundlagen wie Marketing und Management mitbringen. Ein hohes Maß an Organisation ist erforderlich, da der Studiengang zwei Studienbereiche miteinander kombiniert, die auf den ersten Blick nicht viele Überschneidungen haben. Gerade diese Kombination ist jedoch einzigartig."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Definitiv das eigene Französisch. Eine Dozentin, die an der Uni studiert und später zurückgekommen ist um zu Lehren, hat einmal zu uns gesagt, dass man den Unterschied tatsächlich merkt."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Wer FrankoMedia studieren möchte, sollte auf jeden Fall Französisch sprechen und lesen können (bei Studienbeginn etwa B1 Niveau) und bereit sein wissenschaftlich zu arbeiten und für Recherche einiges an Literatur zu lesen."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Am besten gefällt mir die Vielfalt des Faches. Diese ist aber auch eine Herausforderung, da man einerseits in vielen Bereichen gut sein muss und andererseits die Gefahr besteht, dass man etwas die Orientierung verliert."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Typisch für mein Studium ist, dass es sehr abwechslungsreich ist. Es gibt Kurse zu Literatur, Kultur, Linguistik, Sprachpraxis und zu Medienwissenschaft. In diesem Studium und in der Romanistik allgemein sind die Leute offen und nett. Man muss zwar auch für Prüfungen lernen, aber die fürchterlichen Lern-Marathons anderer Fächer gibt es nicht."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Selbstständiges und schnelles Einarbeiten in unbekannte Themengebiete. Wissenschaftliches Arbeiten. Kritisches und selbstständiges Denken. Interkulturelle Kommunikation."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung
Zeige 19 weitere Stimmen an
Dein Weg zum richtigen Studium
Noch nicht das passende dabei? Unsicher, ob du wirklich auf dem richtigen Weg bist? Je nachdem wo in der Studiengangssuche du gerade steckst, hilft dir eines unserer Tools.
Was kann ich wo studieren?
Überblick behalten mit der Suchmaschine für Studiengänge
Welches Studium passt
zu mir?
Interessen testen und mit Studiengängen
matchen.
Entdecke das CHE Hochschulranking
Vergleiche Hochschulen nach ausgewählten Kriterien direkt miteinander.