Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studienform

Studiengänge mit Staatsexamen

Für bestimmte berufliche Qualifikationen ist ein Staatsexamen erforderlich. Das ist beispielsweise in den Bereichen Medizin, Pharmazie, Jura und Lehramt der Fall.

Aufbau des Studiums eines Staatsexamens

Medizin, Jura und Lehramt sind beispielsweise berufliche Tätigkeiten, die eine hohe Verantwortung und ethische Standards erfordern. Denn ein Staatsexamen stellt sicher, dass die Personen, die den Abschluss machen, über die erforderlichen Qualifikationen und Kompetenzen verfügen. Daher werden die Prüfungen auch von staatlichen oder staatlich beaufsichtigten Prüfungsbehörden durchgeführt.

Die konkreten Anforderungen und Abläufe eines Staatsexamens sind von Beruf zu Beruf und von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Im Allgemeinen umfasst das Staatsexamen folgende Abschnitte:

  • In der Regel beginnt das Studium für ein Staatsexamen mit einem grundständigen Studium. Hier erwirbst du das notwendige Fachwissen.
  • Nach Abschluss des grundständigen Studiums legst du das Erste Staatsexamen ab. Damit wird dein Wissen in deinem Fachgebiet überprüft. Je nach Berufsfeld und Bundesland besteht das Erste Staatsexamen aus schriftlichen und mündlichen Prüfungen, praktischen Prüfungen und/oder Praktika.
  • In einigen Berufsfeldern und Bundesländern gibt es zwischen dem Ersten und Zweiten Staatsexamen eine Vorbereitungszeit, in der du intensiv für deine Prüfungen lernen kannst.
  • Mit dem Zweiten Staatsexamen schließt du dein Studium ab. Dabei musst du in der Regel schriftliche, mündliche und praktische Prüfungen ablegen. Oft liegt der Schwerpunkt auf der praktischen Anwendung deiner Kenntnisse.
  • Nach dem erfolgreichen Abschluss des zweiten Staatsexamens erhältst du die Zulassung zur beruflichen Praxis.

Was du bei dem Staatsexamen in deinem favorisierten Berufsfeld konkret erfüllen musst, solltest du frühzeitig bei deiner Wunsch-Hochschule oder der zuständigen Prüfungsbehörde erfragen.

Welche Studien-Formen gibt es?

Dein Weg zum richtigen Studium
Noch nicht das passende dabei? Unsicher, ob du wirklich auf dem richtigen Weg bist? Je nachdem wo in der Studiengangssuche du gerade steckst, hilft dir eines unserer Tools.
Was kann ich wo studieren?
Überblick behalten mit der Suchmaschine für Studiengänge
Welches Studium passt
zu mir?
Interessen testen und mit Studiengängen
matchen.
Entdecke das CHE Hochschulranking
Vergleiche Hochschulen nach ausgewählten Kriterien direkt miteinander.

FAQ zum Studium auf Staatsexamen

Was für Staatsexamen Studiengänge gibt es?

Studiengänge auf Staatsexamen gibt es für staatlich kontrollierte Berufe wie z.B. Lehrer:in, Jurist:in oder Arzt:in. In Deutschland gibt es über 1.200 solcher Studiengänge. Einige dieser Berufsbilder kann man mittlerweile auch im Bachelor-Master-Modell studieren.

Was ist ein Staatsexamen Studium?

Ein Studium auf Staatsexamen besteht in der Regel aus mehreren Staatsexamina, die wiederum aus mehreren Prüfungen bestehen. In der Regel wird das Erste Staatsexamen nach dem Grundstudium abgelegt. Darauf folgen dann je nach Fach ein oder zwei weitere Staatsexamen.

Was ist ein Staatsexamen Abschluss?

Ein Staatsexamen ist eine Prüfung, die statt von der Hochschule von einer staalichen Behörde abgenommen wird.