1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Deutsch-Italienische Studien

Universität Regensburg

Anzeige Ein Angebot der Universität Regensburg. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)
Sachgebiet(e):
Italienisch
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
Standort(e):
Regensburg
Fakultät:
Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwiss.
Akkreditierung:
ACQUIN
Ansprechpartner
Laura Linzmeier
Tel: +49(0) 941 / 943-3410
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Tel: 0941/943-01
Fax: 0941/943-2305
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@uni-regensburg.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-regensburg.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Weitere Sprachen:
Französisch, Italienisch, Spanisch
Vorlesungszeit:
16.10.2017-10.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Musik: Anmeldefrist einmal jährlich (zum Wintersemester) bis 30.4. (Eignungsprüfungen im Juli);
Kunst: Mappenabgabe bis 30.6. für das Wintersemester, bis 31.1. für das Sommersemester;
Sport: Anmeldefrist einmal jährlich (zum Wintersemester) bis 15.07.
Bewerbungsfristen für Eignungsverfahren bei Masterstudiengängen jeweils unter "Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen" (siehe oben) - z.B.
Wirtschaftswiss.: 01.05.-01.06. für das Wintersemester und 01.11.-01.12. für das Sommersemester
Romanische Philologie (MA): 01.06. für das Wintersemester und 01.12. für das Sommersemester
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
15.07.2017
Bewerbungsfrist Zentrales Vergabeverfahren:
bis 15.07.2017 bei Hochschulstart.
Bewerbungsfrist Örtliches Vergabeverfahren:
bis 15.07.2017 bei der Universität.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.-15.01. für das Sommersemester,
01.05.-15.07. für das Wintersemester;
Beachten Sie bitte, dass einige Masterstudiengänge frühere Bewerbungsfristen haben.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.-15.01. für das Sommersemester,
01.05.-15.07. für das Wintersemester;
Beachten Sie bitte, dass einige Masterstudiengänge frühere Bewerbungsfristen haben.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
Normalerweise keine -
Für Eignungsverfahren (insbesondere Masterstudiengänge) gelten ggf. separate Fristen - siehe jeweils Webseite des Studiengangs).
Einschreibfrist (Beginner):
Für zulassungsfreie Fächer kann man sich ab Anfang August 2017 einschreiben.
Einschreibfrist (Rückmelder):
04.07.2017-15.07.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
Bei Hochschule erfragen.
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Tel: 0941/943-01
Fax: 0941/943-2305
Zentrale Studienberatung:
studienberatung@uni-regensburg.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-regensburg.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Weitere Sprachen:
Französisch, Italienisch, Spanisch
Vorlesungszeit:
16.10.2017-10.02.2018
Fristen Auswahlverfahren:
Musik: Anmeldefrist einmal jährlich (zum Wintersemester) bis 30.4. (Eignungsprüfungen im Juli);
Kunst: Mappenabgabe bis 30.6. für das Wintersemester, bis 31.1. für das Sommersemester;
Sport: Anmeldefrist einmal jährlich (zum Wintersemester) bis 15.07.
Bewerbungsfristen für Eignungsverfahren bei Masterstudiengängen jeweils unter "Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen" (siehe oben) - z.B.
Wirtschaftswiss.: 01.05.-01.06. für das Wintersemester und 01.11.-01.12. für das Sommersemester
Romanische Philologie (MA): 01.06. für das Wintersemester und 01.12. für das Sommersemester
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung:
15.07.2017
Bewerbungsfrist Zentrales Vergabeverfahren:
bis 15.07.2017 bei Hochschulstart.
Bewerbungsfrist Örtliches Vergabeverfahren:
bis 15.07.2017 bei der Universität.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
01.12.-15.01. für das Sommersemester,
01.05.-15.07. für das Wintersemester;
Beachten Sie bitte, dass einige Masterstudiengänge frühere Bewerbungsfristen haben.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
01.12.-15.01. für das Sommersemester,
01.05.-15.07. für das Wintersemester;
Beachten Sie bitte, dass einige Masterstudiengänge frühere Bewerbungsfristen haben.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
Normalerweise keine -
Für Eignungsverfahren (insbesondere Masterstudiengänge) gelten ggf. separate Fristen - siehe jeweils Webseite des Studiengangs).
Einschreibfrist (Beginner):
Für zulassungsfreie Fächer kann man sich ab Anfang August 2017 einschreiben.
Einschreibfrist (Rückmelder):
04.07.2017-15.07.2017
Einschreibfrist (Wechsler):
Bei Hochschule erfragen.
Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Die Basisinformationen über die deutschen Hochschulen und Studienangebote werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus
Die Deutsch-Italienischen Studien sind ein binationaler Bachelor-Studiengang mit integriertem Auslandsaufenthalt. Sie werden seit dem Wintersemester 2005/06 gemeinsam von den Universitäten Regensburg und Triest angeboten. Das Institut hat eine sehr lange Erfahrung mit binationalen Studiengängen, die eine intensive fremdsprachliche Ausbildung mit kulturwissenschaftlicher Theorie und Methodenlehre, Kulturraumkenntnissen, Auslandserfahrung und berufsfeldbezogener Praxis verbinden. Durch seine interdisziplinäre Auslegung bietet der Studiengang einen breitgefächerten Einblick in die italienische Sprache, Literatur und Kultur und vermittelt wirtschaftliches und juristisches Basiswissen für den interkulturellen Austausch. Die Möglichkeit zur Schwerpunktbildung in zahlreichen Bereichen verbessert die Anschlussfähigkeit an einen weiterführenden spezialisierten Masterstudiengang.
Das Studienprogramm richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber mit Interesse an der italienischen und französischen oder spanischen Sprache, Literatur und Kultur, die eine Tätigkeit außerhalb der Schule („klassische“ Lehrberufe) und außerhalb rein betriebswirtschaftlicher Bereiche von Unternehmen (Controlling, Absatz) anstreben. Ziel unserer Absolventen soll sein, als Mittler zwischen der deutschen und der italienischen Kultur für ein internationales Unternehmen, eine Kulturinstitution oder eine öffentliche Einrichtung in Deutschland oder Italien tätig zu werden.

Studentenstimmen

Die Vorteile auf einen Blick
  • internationales, interdisziplinäres Studium
  • binationales Diplom
  • integriertes Auslandsstudium
  • integrierte Praktika in internationalen Unternehmen und Organisationen
  • ‚near-native‘ Kenntnisse der italienischen Sprache (GER C2)
  • Kompetenz in mindestens einer weiteren romanischen Sprache auf fortgeschrittenem Niveau (GER C1)
  • Verbindung von Sprachpraxis und interkultureller Kompetenz
  • Individuelle Schwerpunktsetzung in den Bereichen Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Jura, Politologie, Geschichte etc. möglich

 

Die Deutsch-Italienischen Studien schließen ab mit dem binationalen Doppeldiplom Bachelor of Arts (B.A.) / Laurea di primo livello, das in Deutschland und Italien gleichermaßen anerkannt wird. Der Abschluss ermöglicht bereits nach sechs Semestern den direkten Berufseinstieg. Außerdem besteht die Möglichkeit der Weiterqualifikation im Rahmen eines Masterstudienprogramms. Das Institut für Romanistik bietet beispielsweise den Master "Interkulturelle Europa-Studien" in Zusammenarbeit mit der Université Blaise Pascal Clermont-Ferrand, der Università degli studi di Ferrara und der Universidad Complutense Madrid an.

Mögliche Berufsfelder
Die im Studium erworbenen sprachlich-kommunikativen, kulturwissenschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Kenntnisse und Kompetenzen qualifizieren für eine Tätigkeit in den folgenden Bereichen: exportorientierte Wirtschaftsunternehmen (Kommunikation/PR, Personalentwicklung, Vertrieb), Kulturinstitutionen und -einrichtungen, grenzüberschreitende Organisationen, Verbände und öffentliche Einrichtungen, bei Abgeordneten des Bundestags, Ländervertretungen in Brüssel.
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige