Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Ein Angebot der Freie Universität Bozen. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Anzeige

Wirtschaftsinformatik

Facts
Bachelor
Bozen
Frage stellen
Infomaterial anfordern
Info
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Informatik, Wirtschaftsinformatik
  • Regelstudienzeit: 3 Jahre
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Studienform(en): Internationaler Studiengang, Vollzeitstudium
  • Standort(e): Bozen
  • Fakultät: Fakultät für Informatik
  • Akkreditierung: staatlich

Das Studium im Portrait

BESCHREIBUNG DES STUDIENGANGES

Ziel des Bachelors in Wirtschaftsinformatik ist es, Fachkräfte für Schnittstellenaufgaben zwischen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und den anderen betriebswirtschaftlichen Tätigkeitsfeldern auszubilden. Studierenden erwerben sowohl die notwendigen Skills für die Lösung informationstechnischer Problemstellungen als auch für erfolgreiches wirtschaftliches Handeln.

Der Studiengang gliedert sich in die Studienzweige Digital Finance and Financial Markets sowie Digital Marketing and Advertising, welche interdisziplinäre Felder mit wachsender Bedeutung darstellen und die Zukunftsfähigkeit dieses Abschlusses gewährleisten.

Der Studiengang im Video
Mögliche Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen arbeiten nicht nur in klassischen Softwareunternehmen, sondern auch in Betrieben vieler anderer Sektoren, wo IT mittlerweile eine zentrale Rolle spielt, in der öffentlichen Verwaltung, in IT Beratungsunternehmen, in Banken bzw. bei Finanzdienstleistern bis hin zu den unzähligen neuen Dienstleistern im Internet. Das Spektrum der Beschäftigungsmöglichkeiten ist sehr breit gefächert und reicht vom Management und der Entwicklung betrieblicher Softwarelösungen über die Administration von komplexen IT-Infrastrukturen bis hin zum IT-Business Manager und Consultant.

Schreib
uns!
Kontakt
Ansprechpartner:in
Studienberatung
Telefon: +39 0471 012100
Infomaterial anfordern
Hochschulstandort
Freie Universität Bozen
Universitätsplatz 1
39100 Bozen
Tel: 0039 0471 012100
Fax: 0039 0471 012109
E-Mail: apply@unibz.it
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Wirtschaftsinformatik studiere?

Beim Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Freie Universität Bozen handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor

Welche Sachgebiete beinhaltet der Studiengang?

Die Sachgebiete des Studiengangs sind Informatik und Wirtschaftsinformatik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium Wirtschaftsinformatik angeboten?

Das Studium wird als internationaler Studiengang und als Vollzeitstudium in Bozen angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Bozen angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Early-Bird-Bewerbung: bis 27 April 2023 (mehr Studienplätze verfügbar, Zusage bis Mitte Mai) Späte Bewerbung: 17. Mai bis 5. Juli 2023 (Zusage bis 27. Juli).

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Wirtschaftsinformatik zu studieren?

Für das Studium des Fachs Wirtschaftsinformatik gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Vorlesungszeit:

September - Juni

Bewerbungsfrist:

Early-Bird-Bewerbung: 27. April 2023 – Zweite Frist: 5. Juli 2023

Einschreibfrist (Beginner):

Juli 2023

Einschreibfrist (Rückmelder):

Oktober 2023

Wie ist die Hochschule, die den Studiengang Wirtschaftsinformatik anbietet, akkreditiert?

Eine Akkreditierung soll die Qualität der Hochschule und des Studienangebots sichern. Für die Freie Universität Bozen mit dem Studiengang Wirtschaftsinformatik liegt folgende Akkreditierung vor: staatlich.

Gibt es einen Studienbeitrag?

Zum Studienbeitrag liegen folgende Informationen vor: 1350 Euro pro Jahr

Bemerkung:

dreisprachiger Bachelorstudiengang (Hauptunterrichtsprache: English, weitere Sprachen: Deutsch, Italienisch)

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Early-Bird-Bewerbung: bis 27 April 2023 (mehr Studienplätze verfügbar, Zusage bis Mitte Mai) Späte Bewerbung: 17. Mai bis 5. Juli 2023 (Zusage bis 27. Juli)
Zulassungsmodus:
Notendurchschnitt des dritt- und vorletzten Schuljahres; B2 Sprachnachweis in Englisch und B2 Nachweis in Deutsch oder Italienisch.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Vorlesungszeit:

September - Juni

Bewerbungsfrist:

Early-Bird-Bewerbung: 27. April 2023 – Zweite Frist: 5. Juli 2023

Einschreibfrist (Beginner):

Juli 2023

Einschreibfrist (Rückmelder):

Oktober 2023

Sonstiges

Studienbeitrag:
1350 Euro pro Jahr
Studienbeitrag (Bemerkung):
dreisprachiger Bachelorstudiengang (Hauptunterrichtsprache: English, weitere Sprachen: Deutsch, Italienisch)

Aufbau

Die erste Hälfte des Studiums umfasst neben den formalen Grundlagen in Mathematik und Statistik einerseits grundlegende Lehrveranstaltungen in Informatik, wie Datenbanken, Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen, Systemsicherheit und Modellierung sowie einführende Lehrveranstaltungen in die Betriebs- und Volkswirtschaftslehre.

In der zweiten Studienhälfte werden insbesondere die für die Schnittstellenfunktionen zwischen Informatik und Wirtschaft notwendigen Lehrveranstaltungen wie Unternehmensmodellierung, ERP-Systeme, Engineering und Management von Softwaresystemen oder Data Mining und Entscheidungsunterstützungssysteme angeboten.

Schreib
uns!