1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Hochschulen
  4. Universität Hohenheim

Universitäten

Anzeige Ein Angebot der Universität Hohenheim. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Basisinformationen
Typ:
Universitäten
Promotionsrecht:
Ja
Trägerschaft:
öffentlich-rechtlich
Gründungsjahr:
1818
Studierendenzahl:
8886
Standort(e):
Stuttgart
Schloss Hohenheim 1
70599 Stuttgart
Tel: 0711 459-0
Fax: 0711 459-23960
Zentrale Studienberatung:
zsb@uni-hohenheim.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-hohenheim.de
Vorlesungszeit:
14.10.2019-01.02.2020
Vorlesungsfreie Tage:
Fr 01.11.2019 (Allerheiligen)
Mo 23.12.2019 - Sa 04.01.2020 (Weihnachtsferien)
Mo 06.01.2020 (Heilige Drei Könige)
Frist für weiterführende Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung:
Die Master-Studiengänge haben z.T. unterschiedliche Bewerbungsfristen:
www.uni-hohenheim.de/bewerbung-msc
Frist für weiterführende Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung:
Die Master-Studiengänge haben z.T. unterschiedliche Bewerbungsfristen:
www.uni-hohenheim.de/bewerbung-msc
Fakultäten & Fachbereiche:

Die Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften:

  • Institut für Financial Management
  • Institut für Volkswirtschaftslehre
  • Institut für Health Care & Public Management
  • Institut für Kommunikationswissenschaft
  • Institut für Rechtswissenschaften
  • Institut für Bildung, Arbeit und Gesellschaft
  • Institut für Marketing & Management
  • Institut für Interorganizational Management & Performance

Die Fakultät Agrarwissenschaften:

  • Institut für Bodenkunde und Standortlehre
  • Institut für Landschafts- und Pflanzenökologie
  • Institut für Kulturpflanzenwissenschaften
  • Institut für Pflanzenzüchung, Saatgurforschung und Populationsgenetik
  • Institut für Phytomedizin
  • Institut für Landwirtschaftliche Betriebslehre
  • Institut für Agrarpolitik und Landwirtschaftliche Marktlehre
  • Institut für Sozialwissenschaften des Agrarbereichs
  • Institut für Agrartechnik
  • Institut für Nutztierwissenschaften
  • Institut für Tropische Agrarwissenschaften (Hans-Ruthenberg-Insitut)

Die Fakultät Naturwissenschaften:

  • Institut für Angewandte Mathematik und Statistik
  • Institut für Physik und Meteorologie
  • Institut für Chemie
  • Institut für Biologische Chemie und Ernährungswissenschaft
  • Institut für Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie
  • Insitut für Lebensmittelchemie
  • Institut für Ernährungsmedizin
  • Institut für Botanik
  • Institut für Zoologie
  • Institut für Physiologie
  • Institut für Genetik
  • Institut für Mikrobiologie
  • Institut für Physiologie und Biotechnologie der Pflanzen
Typ:
Universitäten
Promotionsrecht:
Ja
Trägerschaft:
öffentlich-rechtlich
Gründungsjahr:
1818
Studierendenzahl:
8886
Standort(e):
Stuttgart
Schloss Hohenheim 1
70599 Stuttgart
Tel: 0711 459-0
Fax: 0711 459-23960
Zentrale Studienberatung:
zsb@uni-hohenheim.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-hohenheim.de
Vorlesungszeit:
14.10.2019-01.02.2020
Vorlesungsfreie Tage:
Fr 01.11.2019 (Allerheiligen)
Mo 23.12.2019 - Sa 04.01.2020 (Weihnachtsferien)
Mo 06.01.2020 (Heilige Drei Könige)
Frist für weiterführende Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung:
Die Master-Studiengänge haben z.T. unterschiedliche Bewerbungsfristen:
www.uni-hohenheim.de/bewerbung-msc
Frist für weiterführende Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung:
Die Master-Studiengänge haben z.T. unterschiedliche Bewerbungsfristen:
www.uni-hohenheim.de/bewerbung-msc
Fakultäten & Fachbereiche:

Die Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften:

  • Institut für Financial Management
  • Institut für Volkswirtschaftslehre
  • Institut für Health Care & Public Management
  • Institut für Kommunikationswissenschaft
  • Institut für Rechtswissenschaften
  • Institut für Bildung, Arbeit und Gesellschaft
  • Institut für Marketing & Management
  • Institut für Interorganizational Management & Performance

Die Fakultät Agrarwissenschaften:

  • Institut für Bodenkunde und Standortlehre
  • Institut für Landschafts- und Pflanzenökologie
  • Institut für Kulturpflanzenwissenschaften
  • Institut für Pflanzenzüchung, Saatgurforschung und Populationsgenetik
  • Institut für Phytomedizin
  • Institut für Landwirtschaftliche Betriebslehre
  • Institut für Agrarpolitik und Landwirtschaftliche Marktlehre
  • Institut für Sozialwissenschaften des Agrarbereichs
  • Institut für Agrartechnik
  • Institut für Nutztierwissenschaften
  • Institut für Tropische Agrarwissenschaften (Hans-Ruthenberg-Insitut)

Die Fakultät Naturwissenschaften:

  • Institut für Angewandte Mathematik und Statistik
  • Institut für Physik und Meteorologie
  • Institut für Chemie
  • Institut für Biologische Chemie und Ernährungswissenschaft
  • Institut für Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie
  • Insitut für Lebensmittelchemie
  • Institut für Ernährungsmedizin
  • Institut für Botanik
  • Institut für Zoologie
  • Institut für Physiologie
  • Institut für Genetik
  • Institut für Mikrobiologie
  • Institut für Physiologie und Biotechnologie der Pflanzen

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.

Die Campusuniversität Hohenheim bietet mit mehr als 40 Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengängen ein einzigartiges und preisgekröntes Studienangebot in den drei Fächergruppen Agrar- und Ernährungswissenschaften, Naturwissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Mit rund 10.000 Studierenden und 1.000 wissenschaftlichen Mitarbeitern arbeitet die forschungsstarke und international vernetzte Universität an der kontinuierlichen Verbesserung menschlicher Lebensqualität in den Bereichen Gesundheit und Ernährung, nachhaltige Landwirtschaft, Wirtschaft, Innovations- und Dienstleistungsmanagement sowie Kommunikation.

Möchtest auch du die Welt ein bisschen besser machen?
Dann studiere an der Universität Hohenheim in der Metropolregion Stuttgart.

  • Unser Tipp: Klicke dich durch die Bildergalerie und erhalte einen Einblick in die verschiedenen Fakultäten und das universitäre Leben auf dem Hohenheimer Campus. (Quelle: Fotoarchiv Universität Hohenheim)

 

Hast du Fragen?
Dann besuche unsere Webseite für Studieninteressierte. Hier findest du weitere Informationen zu den Studiengängen, zu unseren Kennlernangeboten vor Ort und zum Bewerbungverfahren. Alternativ kannst du natürlich unsere WhatsApp-Studienberatung in der Woche vom 24. bis 26. Juni 2019 nutzen um deine Fragen zu klären. Oder du kontaktierst ganz einfach die Zentrale Studienberatung unter +49 (0)711 459 22064

Wir freuen uns auf dich!

Statements zur Hochschule

Internationaler Ruf und weltweite Austauschprogramme

Als Deutschlands Nr. 1 in Agrarforschung und Food Sciences genießt die Universität Hohenheim auf nationaler wie internationaler Ebene einen sehr guten Ruf. Auch im aktuellen EU-Ranking „U-Multirank“ nimmt die Universität Hohenheim eine Spitzenstellung in der Internationalisierung ein. Grundlage des Spitzenplatzes ist das jahrzehntelange, globale Engagement der Agrarwissenschaften. Vor allem die Tropenforschung mit 10 Professuren macht die Universität Hohenheim weltweit bekannt.

Internationale Chancen für Studierende:

  • 80 Partnerinstitutionen weltweit (davon 40 im Erasmus+ Programm)
  • Mitglied in der Euroleague for Life Sciences – dem Netzwerk der Besten Europas Stipendienprogramm für Reisen, Forschung und Austausch
  • Weltweites Alumni-Netzwerk
  • Studium nach internationalen Maßstäben für Exzellenz und internationale
    Wettbewerbsfähigkeit der Absolventen
  • Internationale Master und Double-Degree-Master-Studiengänge im Anschluss an das Bachelor-Studium  
Video der Hochschule
Agrarwissenschaften Bachelor
Wirtschaftswissenschaften Bachelor
Unsere Vision: Mit bio-basierten Rohstoffen zu einer nachhaltigen Wirtschaft

Die Universität Hohenheim ist eine moderne Universität mit 200-jähriger Tradition, die sich aufgrund Ihrer Gründungs-geschichte dazu verpflichtet fühlt innovative Lösungen auf drängende gesellschaftliche Fragen zu entwickeln. Derzeit liegt der Schwerpunkt in Forschungs und Lehre aller Fächer auf der Bioökonomie, einer Wirtschaftsweise mit bio-basierten Rohstoffen. Mit Lebensmitteln aus Algen, Energie aus Ernteabfällen und Kunststoffen aus Pflanen eröffnet die Bioökonomie neue Wege zu einer nachhaltigen Wirtschaft. 

Einzigartig in Deutschland, besitzt die Universität Hohenheim die umfassende Expertise, um die gesamte Wertschöpfungskette der Bioökonomie abzudecken. So spannt sie den Bogen von Pflanzen- und Tierproduktion über neue technische Verfahren bis zum notwendigen Veränderungsprozess in Wirtschaft und Gesellschaft. Dazu arbeiten Agrar-, Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaftler Hand in Hand mit Physikern, Biologen und Biotechnologen, sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern auf nationaler wie internationaler Ebene.

Weiterführende Informationen
Weitere Informationen zur Hochschule aus dem CHE Ranking
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.