Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking
Ein Angebot der Technische Universität Clausthal. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Anzeige

Betriebswirtschaftslehre

Facts
Bachelor
Clausthal-Zellerfeld
Dein SIT-Match
Frage stellen
Infomaterial anfordern
Info
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Sachgebiet(e): Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Vertrieb, Rechnungswesen, Steuerwesen, Controlling, Umweltmanagement, Energiemanagement, Volkswirtschaftslehre
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Clausthal-Zellerfeld
  • Fakultät: Energie- & Wirtschaftswissenschaften
  • Akkreditierung: ASIIN
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Das Studium im Portrait

Betriebswirtschaftslehre mal anders: Quantitativ - zukunftsorientiert - innovativ

Aufgrund der ständig weiter fortschreitenden Globalisierung der Märkte und der stärkeren Vernetzung innerhalb Europas, werden Wirtschaft & Gesellschaft vor immer neue Herausforderungen gestellt. Flexibles Handeln, schnelles Erkennen & Lösen von Problemen sind deshalb in der heutigen Zeit wichtiger denn je.

Das Studium der BWL an der TU Clausthal begegnet diesen Herausforderungen, indem es dich und viele andere junge Menschen zu verantwortungsbewussten Nachwuchsführungskräften mit ausgezeichneten Managementkompetenzen ausbildet. Auf diesem Weg wirst du dazu befähigt, in größeren Zusammenhängen zu denken und wissenschaftliche Konzepte, die du dir während deines Studiums zu eigen gemacht hast, schnell auf konkrete Bereiche in der Praxis anzuwenden.

Neben der sehr guten wirtschaftswissenschaftlichen Grundausbildung, die u.a. aus klassischen Bereichen wie Marketing, Managment, Controlling oder Rechnungswesen besteht, hast du bei uns an der TU Clausthal auch die Möglichkeit, dich entsprechend deiner persönlichen Neigungen zu entfalten. Dabei kannst du dich z. B. im Verlauf des Bachelorstudiums im Rahmen von Wahlplichtmodulen oder Seminaren auf Bereiche wie Logistik- & Dienstleistungssysteme, Verhaltens- & Umweltökonomik, Digitales & Relationship Marketing oder interkulturelle Kompetenzen konzentrieren.

Zudem kannst du z.B. durch ein Industriepraktikum bereits erste praktische Erfahrungen sammeln.

Der Studiengang im Video
#uniimgrünen - Der neue Imagefilm der TU Clausthal
Dies ist ein Film darüber, warum DU an der TU Clausthal studieren solltest. Wir haben die Umwelt im Blick – studieren für eine nachhaltige Zukunft!
Mögliche Berufsfelder

Nach dem Abschluss deines Bachelorstudiums stehen dir alle Türen für einen erfolgreichen Einstieg auf dem Arbeitsmarkt offen.

Du besitzt nun zahlreiche Managementkompetenzen und in Abhängigkeit von deinen persönlichen Präferenzen kannst du in den unterschiedlichsten Unternehmen & Bereichen, wie z.B.

  • Einkauf oder Vertrieb
  • Logistik
  • Rechnungswesen oder
  • Personal & Organisation

einsteigen.

Aber auch ein weiterführender Masterabschluss, den du anschließend ebenfalls bei uns absolvieren kannst, bietet sich an, sofern du dich direkt für eine gehobene Karriere weiterqualifizieren möchtest.

Betriebswirtschaftslehre im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Schreib
uns!
Kontakt
Ansprechpartner:in
Prof. Dr. Heike Schenk-Mathes
Telefon: 05323/72-7600
Infomaterial anfordern
Hochschulstandort
Technische Universität Clausthal
Adolph-Roemer-Straße 2 A
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel: 05323 72-0
Fax: 05323 72-3500
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Betriebswirtschaftslehre studiere?

Beim Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Technische Universität Clausthal handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Vertrieb, Rechnungswesen, Steuerwesen, Controlling, Umweltmanagement, Energiemanagement, Volkswirtschaftslehre.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch und Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium Betriebswirtschaftslehre angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium und als Teilzeitstudium in Clausthal-Zellerfeld angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Clausthal-Zellerfeld angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Betriebswirtschaftslehre zu studieren?

Für das Studium des Fachs Betriebswirtschaftslehre gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Bewerber sollten das allgemeine Abitur oder eine wirtschaftlich ausgeprägte Fachhochschulreife besitzen. Zulassung auch für Techniker, Meister, Betriebswirte und Berufserfahrene möglich.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Betriebswirtschaftslehre sind:

Schwerpunkte:
BWL, Controlling und Rechnungswesen, Investition und Finanzierung, Marketing, Produktionswirtschaft, Rechtswissenschaft, Unternehmensforschung, Unternehmensführung, VWL, Wirtschaftsinformatik
Weitere Sprachen:
Englisch

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
23.10.2023 - 10.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
08.04.2024 - 13.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.04.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.04.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.04.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.04.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.04.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.04.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.04.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.04.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 01.04.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Betriebswirtschaftslehre ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Technische Universität Clausthal ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Betriebswirtschaftslehre gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?

Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .

Wie ist die Hochschule, die den Studiengang Betriebswirtschaftslehre anbietet, akkreditiert?

Eine Akkreditierung soll die Qualität der Hochschule und des Studienangebots sichern. Für die Technische Universität Clausthal mit dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre liegt folgende Akkreditierung vor: ASIIN.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bewerber sollten das allgemeine Abitur oder eine wirtschaftlich ausgeprägte Fachhochschulreife besitzen. Zulassung auch für Techniker, Meister, Betriebswirte und Berufserfahrene möglich.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
BWL, Controlling und Rechnungswesen, Investition und Finanzierung, Marketing, Produktionswirtschaft, Rechtswissenschaft, Unternehmensforschung, Unternehmensführung, VWL, Wirtschaftsinformatik
Weitere Sprachen:
Englisch

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
23.10.2023 - 10.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
08.04.2024 - 13.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.04.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.04.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.04.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.04.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.04.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.04.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.04.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.04.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 01.04.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Hervorzuheben ist das Interdisziplinäre Erstsemesterprojekt, welches alle Studierenden der Wirtschaftswissenschaften absolvieren.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Studium im Grünen & in persönlicher Atmosphäre

An der TU Clausthal genießt ihr eine andere Art zu studieren, denn die Universität, die in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge liegt, zeichnet sich durch ihre persönliche und familiäre Atmosphäre aus. 

Durch die Größe der Hochschule bedingt kommen hier auf einen Lehrenden nur sechs Studierende. Dadurch ist bei Bedarf eine persönliche und intensive Betreuung während des Studiums gewährleistet. Das sehr gute Betreuungsverhältnis ermöglicht es zudem, dass Studierende und Wissenschaftler:innen eng zusammen lernen und forschen. So bekommt ihr nicht nur früh die Möglichkeit, euch aktiv in aktuelle Forschungsthemen einzubringen und die praxisorientierten Lehrbedingungen zu genießen, sondern findet oft zugleich einen Hiwi-Job, mit dem ihr euer Studium finanzieren könnt. 

Darüber hinaus wird eine einzigartige Einstiegsphase geboten – mit dem "Steiger-College": Erfolgreich studieren und orientieren – gemeinsam aktiv sein. In kleinen Gruppen werdet ihr dabei von erfahrenen Studierenden durch die Universität und den Ort geführt, lernt studentische Einrichtungen kennen, in denen ihr euch engagieren könnt, eignet euch Studierkompetenzen an und treibt Sport im Team, sodass einer ausgewogenen Study-Life-Balance nichts im Wege steht. 

Die Oberharzer Universität eröffnet euch zudem viele Wohnmöglichkeiten zu günstigen Mieten. An der Uni im Grünen bestehen das ganze Jahr über zahlreiche Möglichkeiten sich in der Natur bei Outdoor- oder Freizeitaktivitäten einen Ausgleich zu schaffen. 

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Studierende

Anzahl der Studierenden
167
Geschlechterverhältnis
56 % männlich
44 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
38
Absolvent:innen pro Jahr
51

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
7.1 %

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
75
87
VWL
15
27
Recht
6
18
Quantitative Methoden
30
42
Wirtschaftsinformatik
12
Sprachen
4
10

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Praxiselemente im Studiengang
8 Wochen Praxisphase/Praktikum verpflichtend; 10 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der B.Sc. BWL an der TU Clausthal enthält klassische wirtschaftswissenschaftliche Inhalte, ist jedoch im Vergleich zu den Angeboten anderer Hochschulen durch eine stärker entscheidungsorientierte und damit quantitative Ausrichtung geprägt. Der Wahlpflichtbereich enthält Angebote zu vertiefenden wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen, aber auch Module zu International Skills, zu Technikthemen oder Fragen der Digitalisierung. Neben der guten Betreuungssituation zeichnet sich der Studiengang durch einen hohen Anteil vorlesungsintegrierter Übungen und innovativer Lehrkonzepte aus.

Außercurriculare Angebote

Spezifische Angebote der Lehreinheit sind Erstsemesterbegrüßung, Informationsveranstaltungen zu Berufsperspektiven, Gespräche mit Studierenden zur Evaluation des Studiengangs und Absolvent*innenbefragung. Studierenden stehen auf zentraler Ebene vielfältige Angebote des Studienzentrums (z.B. Schreibwerkstatt oder Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung), des Internationalen Zentrums (z.B. kulturelle Veranstaltungen) und des Gleichstellungsbüros (z.B. Netzwerk Women&Science TUC) zur Verfügung. Um Synergieeffekte zu nutzen, werden diese Angebote für die Gesamtheit der Studiengänge konzipiert.

Schlüsselkompetenzen

Es gibt ein eigenes Modul für Schlüsselkompetenzen (Min: 6 Credits, Max: 12 Credits). Schlüsselkompetenzen sind zudem in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
15 %
Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Auslandspraktikum optional; Abschlussarbeit im Ausland möglich
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
420
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
5.35 %

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Im Studiengang Betriebswirtschaftslehre wird ein breit gefächertes Basiswissen vermittelt und mit anwendungsorientierten Kompetenzen verknüpft. Im Fokus stehen hier ein Unternehmensplanspiel und ein Praktikum im Umfang von 8 Wochen, das mit der Erstellung eines Praktikumsberichtes abschließt. Darüber hinaus besuchen die Studierenden ein Seminar, um die für die Tätigkeit in der Praxis wesentlichen Schlüsselkompetenzen wie Präsentation sowie Kommunikations- und Diskussionsfähigkeit zu vertiefen. Darüber hinaus sind Fragen der Digitalisierung Bestandteil in fast allen Modulen.

Besonderheiten in der Lehre

BWL: Der Studiengang bietet eine klassische Ausbildung in BWL mit Schwerpunkten in der entscheidungsorientierten BWL und benachbarten Disziplinen. DM: Zusätzlich zur klassischen BWL werden Herausforderungen/Chancen der digitalen Transformation aus Managementsicht betrachtet. TBWL: Die Studierenden erwerben Kompetenzen an der Schnittstelle von kaufmännischen und technischen Bereichen und werden simultan an aktuelle Fragen im ökonomischen und ingenieur-/naturwissenschaftlichen Bereich herangeführt. Sie werden befähigt, im Berufsleben technisch fundierte Management-Entscheidungen zu treffen.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Schüler:inneninfotage; Schüler:innenwochenendseminare; Summer Schools; Student for a Day; Frühstudium vor dem Abitur; Schnupperstudium für Mädchen, Science-4-girls. (https://www.tu-clausthal.de/studieninteressierte/wissenschaft-erleben)

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Verpflichtendes Erstsemesterprojekt zur technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung einschließlich Fertigung. Diverse Orientierungsangebote im Rahmen des Steiger-College; Workshops zum Erlernen von Studierskills; Achtsamkeitstraining; Vorkurse Mathe und Chemie; Welcome Week. (https://www.tu-clausthal.de/studieninteressierte/ausprobieren-vorbereiten)

Orientierungsangebote von Unternehmen

Karrieremesse "hochsprung" an der TU Clausthal (https://www.karrieremesse.tu-clausthal.de/)

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Verpflichtendes Erstsemesterprojekt zur technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung einschließlich Fertigung. Diverse Orientierungsangebote im Rahmen des Steiger-College; Workshops zum Erlernen von Studierskills; Achtsamkeitstraining; Vorkurse Mathe und Chemie; Welcome Week. (https://www.tu-clausthal.de/studieninteressierte/ausprobieren-vorbereiten), Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentor:innen (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentor:innen, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Rund 50% der Studierenden und 20% der Mitarbeitenden stammen aus dem Ausland. Kooperationen in Forschung, Lehre und für den Austausch von Studierenden & Lehrenden bestehen mit rund 160 Partnereinrichtungen. In diversen Studiengängen sind Double-Degrees mit Partnerinstitutionen akkreditiert. Das Internationale Zentrum ist zentrale Anlaufstelle für internationale Angelegenheiten sowie für sprachliche und interkulturelle Kompetenz. Es unterstützt Lehrende, Forschende, Studierende und Mitarbeitende bei Vorbereitung, Planung und Durchführung von Kooperationsaktivitäten und Auslandsaufenthalten.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

IST Lisboa, Portugal; Tallinn University of Technology, Estland; Tampere University of Technology, Finnland; CDHK, Shanghai, China;Malaysia; Kanagawa University, Yokohama, Japan. AGH Krakau, Polen.

Besonderheiten in der Ausstattung

Hörsäle sind nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet, ein Multimediahörsaal für Aufzeichnungen und Übertragungen von Veranstaltungen ist vorhanden. PC-Pools, lebendige Lernorte sowie gut ausgestattete Universitäts- und Institutsbibliotheken stehen zur studentischen Nutzung zur Verfügung und ein hohes Niveau der IT-Infrastruktur der Universität sowie Wohnheime ist gegeben. Rechenzentrum und Universitätsbibliothek ermöglichen Zugang zu fachspezifischen Datenbanken und Softwarepaketen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschung der TU Clausthal beschäftigt sich mit Technologien und Methoden zum nachhaltigen Management der Ressourcen Energie – Material – Information und greift dabei das Konzept der Circular Economy auf. Die Kompetenzen der TU Clausthal fokussieren sich auf vier Forschungsfelder, die eng miteinander verzahnt sind. Die Institute der Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften sind insbesondere auf den Feldern "Nachhaltige Energiesysteme" sowie "Rohstoffsicherung und Ressourceneffizienz" aktiv.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Der Gründungsservice der TU Clausthal berät und informiert interessierte Studierende und Mitarbeiter*innen der TU Clausthal rund um das Thema Existenzgründung und vermittelt mit vielfältigem Veranstaltungsangebot Innovations- und Gründungskompetenzen. Ob beim Ausarbeiten einer Geschäftsidee, der Erarbeitung eines Business Plans, mit Informationen zu Fördermöglichkeiten und Weiterbildungen oder bei der Vermittlung von geeigneten Partner*innen: Der Gründungsservice der TU Clausthal unterstützt in allen Phasen.

Sonstige Besonderheiten

Es werden eine dreiwöchige Orientierungsphase und Mathematik-Vorkurse angeboten. Das interdisziplinäre Erstsemesterprojekt zur Vernetzung erleichtert den Einstieg in den Studiengang. Auf Grund des sehr guten Betreuungsschlüssels ist eine intensive Betreuung auch während des Studiums gegeben. Neben integrierten Übungen existieren vorlesungsbegleitende Angebote wie Online-Tutorien, Korrektur von freiwilligen Hausarbeiten oder Bonusprogramme. Studierende profitieren von der Einbindung in anwendungsnahe Forschungsprojekte.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Schreib
uns!
Rankingergebnisse für den Standort Clausthal-Zellerfeld
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Veröffentlichungen pro Professor:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen?
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach BWL
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen
Schreib
uns!