Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking
Ein Angebot der Universität Osnabrück. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Anzeige

Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/ Volkswirtschaftslehre)

Facts
Bachelor
Osnabrück
Dein SIT-Match
Info
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Science
  • Sachgebiet(e): Betriebswirtschaftslehre, Nachhaltigkeitswissenschaften (ökonomisch), Rechnungswesen, Steuerwesen, Controlling, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Osnabrück
  • Fakultät: Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
  • Akkreditierung: AQAS
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Das Studium im Portrait

Der Studiengang Wirtschaftswissenschaft an der Universität Osnabrück zeichnet sich durch einen flexiblen Aufbau, relevante und aktuelle Studieninhalte sowie eine kurze Distanz zu den Professor*innen aus.

Unter dem Dach eines Studienprogramms können Studierende zwischen den Ausrichtungen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) wählen. Sehr beliebt ist auch die Option, Wirtschaftswissenschaft ohne Festlegung auf eine der beiden Ausrichtungen zu studieren: So können verschiedene Fächer besonders flexibel miteinander kombiniert werden.

Darüber hinaus kann noch einer der folgenden Schwerpunkte gewählt werden:

  • Nachhaltigkeit, Verhalten und Umweltpolitik
  • Management
  • Wirtschaftsinformatik
  • Geld- und Finanzmärkte
  • Rechnungswesen, Finanzen und Steuern
  • quantitative Betriebswirtschaftslehre

Die Entscheidung für eine konkrete Ausrichtung bzw. einen Schwerpunkt wird etwa im vierten Semester getroffen, sodass Studierende genug Zeit haben, sich über die eigenen Interessen und Ziele Klarheit zu verschaffen. 

Auf das Studium kann ein Praktikum mit einer Dauer von mindestens drei Monaten angerechnet werden. Des Weiteren bieten sich den Studierenden zahlreiche Chancen für eine praxisbezogene Seminar- oder Abschlussarbeit. Hierbei können frühzeitig Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern geknüpft werden. Ebenso bestehen Kooperationen mit Wirtschaftsforschungsinstituten und Partnerschaften mit internationalen Universitäten.

Der Studiengang im Video
Leben und Studieren in Osnabrück
Um einen Eindruck vom Campus zu bekommen, schauen Sie sich ein kurzes Video an.
Mögliche Berufsfelder

Jedes Unternehmen benötigt BWLer und VWLer, denn sie können in allen wirtschaftsbezogenen Tätigkeitsfeldern in nationalen wie internationalen Unternehmen eingesetzt werden. Das konkrete Betätigungsfeld hängt von den gewählten Schwerpunkten und individuellen Interessen ab. Bei den Betriebswirt*innen  sind u. a. Berufe in der Wirtschaftsprüfung, im Consulting, Controlling oder im Finanz- und Rechnungswesen beliebt. Strategie- oder Nachhaltigkeitsabteilungen in Unternehmen, Banken, öffentlichen Institutionen oder Forschungseinrichtungen stehen bei Volkswirt*innen hoch im Kurs.

Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Ansprechpartner:in
Studienberatung des FB Wirtschaftswissenschaften
Telefon: 0049 541 969 – 2685
Hochschulstandort
Universität Osnabrück
Neuer Graben/Schloss
49074 Osnabrück
Tel: 0541 969-0
Fax: 0541 969-14111
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) studiere?

Beim Studiengang Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) an der Universität Osnabrück handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Science

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Betriebswirtschaftslehre, Nachhaltigkeitswissenschaften (ökonomisch), Rechnungswesen, Steuerwesen, Controlling, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch und Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Osnabrück angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Osnabrück angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) zu studieren?

Für das Studium des Fachs Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Nachweis über Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Sprachniveau B2 nach dem GER und ggf. über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache auf dem Niveau C1.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) sind:

Schwerpunkte:
Betriebswirtschaftslehre, BWL, Geld- und Finanzmärkte, Management, Nachhaltigkeit, Verhalten und Umweltpolitik, Quantitative Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Finanzen und Steuern, Volkswirtschaftslehre, VWL, Wirtschaftsinformatik
Weitere Sprachen:
Englisch

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
16.10.2023 - 03.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
02.04.2024 - 06.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungen für grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind erst wieder zum Wintersemester 2024/25 möglich.
Hochschulwechsler:
04.12.2023 - 31.03.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungen für grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind erst wieder zum Wintersemester 2024/25 möglich.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungen für grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind erst wieder zum Wintersemester 2024/25 möglich.
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungen für grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind erst wieder zum Wintersemester 2024/25 möglich.
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Universität Osnabrück ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?

Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Außerdem gilt folgendes: Eine Hochschulzugangsberechtigung in der entsprechenden Fachrichtung aufgrund beruflicher Vorbildung besitzt in Niedersachsen, wer eine mind. 3-jährige Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf abgeschlossen UND diesen Beruf mind. 3 Jahre lang ausgeübt hat (§ 18 Abs. 4 NHG).

Wie ist die Hochschule, die den Studiengang Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) anbietet, akkreditiert?

Eine Akkreditierung soll die Qualität der Hochschule und des Studienangebots sichern. Für die Universität Osnabrück mit dem Studiengang Wirtschaftswissenschaft (Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre) liegt folgende Akkreditierung vor: AQAS.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Nachweis über Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Sprachniveau B2 nach dem GER und ggf. über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache auf dem Niveau C1.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Betriebswirtschaftslehre, BWL, Geld- und Finanzmärkte, Management, Nachhaltigkeit, Verhalten und Umweltpolitik, Quantitative Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Finanzen und Steuern, Volkswirtschaftslehre, VWL, Wirtschaftsinformatik
Weitere Sprachen:
Englisch

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
16.10.2023 - 03.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
02.04.2024 - 06.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungen für grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind erst wieder zum Wintersemester 2024/25 möglich.
Hochschulwechsler:
04.12.2023 - 31.03.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungen für grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind erst wieder zum Wintersemester 2024/25 möglich.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungen für grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind erst wieder zum Wintersemester 2024/25 möglich.
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungen für grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind erst wieder zum Wintersemester 2024/25 möglich.
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Der Studiengang Wirtschaftswissenschaft an der Universität Osnabrück zeichnet sich durch einen flexiblen Aufbau, relevante und aktuelle Studieninhalte sowie eine kurze Distanz zu den Professorinnen und Professoren aus.
Unter dem Dach eines Studienprogramms können die Studierenden zwischen den Ausrichtungen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) wählen. Sehr beliebt ist auch die Option, Wirtschaftswissenschaft ohne Festlegung auf eine der beiden Ausrichtungen zu studieren: So können verschiedene Fächer besonders flexibel miteinander kombiniert werden.

Neben der Ausrichtung kann darüber hinaus noch einer der folgenden Schwerpunkte gewählt werden:
o Nachhaltigkeit, Verhalten und Umweltpolitik
o Management
o Wirtschaftsinformatik
o Geld- und Finanzmärkte
o Rechnungswesen, Finanzen und Steuern
o quantitative Betriebswirtschaftslehre

Die Entscheidung für eine konkrete Ausrichtung bzw. einen Schwerpunkt wird etwa im vierten Semester getroffen. Auf diese Weise haben die Studierenden in den ersten drei bis vier Semestern genug Zeit, die Fächer aus beiden Ausrichtungen - der BWL und der VWL - kennenzulernen. So kann eine konkrete Spezialisierung besonders fundiert ausgesucht werden, nachdem über die eigenen Interessen und Ziele Klarheit verschafft wurde.
Auf das Studium kann ein Praktikum mit einer Dauer von mindestens drei Monaten angerechnet werden. Des Weiteren bieten Praxiskontakte und Forschungsprojekte der Lehrenden den Studierenden zahlreiche Chancen für eine praxisbezogene Seminar- oder Abschlussarbeit. Hierbei können frühzeitig Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern geknüpft werden. Ebenso bestehen Kooperationen mit Wirtschaftsforschungsinstituten und Partnerschaften mit internationalen Universitäten.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Anmerkung:
Eine Hochschulzugangsberechtigung in der entsprechenden Fachrichtung aufgrund beruflicher Vorbildung besitzt in Niedersachsen, wer eine mind. 3-jährige Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf abgeschlossen UND diesen Beruf mind. 3 Jahre lang ausgeübt hat (§ 18 Abs. 4 NHG).
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

Leben und Studieren in Osnabrück

Der Campus des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften befindet sich mitten in der schönen Osnabrücker Innenstadt. Die Wege zwischen Vorlesung, Bibliothek und Mensa sind kurz und bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Wer eine Pause braucht, kann die Zeit nutzen, um die Altstadt zu erkunden oder sich eine Auszeit im Schlossgarten zu nehmen. Wer das Studium aktiv mitgestalten will, kann sich z. B. in der Fachschaft oder in universitären Initiativen engagieren.

Der jährlich stattfindende Hochschulinformationstag (HIT) bietet eine tolle Gelegenheit, um schon einmal Universitätsluft zu schnuppern und Osnabrück kennenzulernen: https://www.zsb-os.de/hit.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Studierende

Anzahl der Studierenden
577
Geschlechterverhältnis
66 % männlich
34 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
226
Absolvent:innen pro Jahr
155

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
9.6 %

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
30
85
VWL
25
80
Recht
10
Quantitative Methoden
25
45
Wirtschaftsinformatik
10
65

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Praxiselemente im Studiengang
5 Credits anrechenbar für freiwillige Praktika

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Unter dem Dach des Studienprogramms Wirtschaftswisssenschaft können Studierende zwischen den Ausrichtungen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre wählen oder beides miteinander kombinieren. Neben den Ausrichtungen werden folgende Schwerpunkte angeboten: Nachhaltigkeit, Verhalten und Umweltpolitik; Management; Wirtschaftsinformatik; Geld- und Finanzmärkte; Rechnungswesesen, Finanzen und Steuern; quantitative Betriebswirtschaftslehre. Die Studieninhalte haben eine sehr hohe Praxisrelevanz und werden in der Berufswelt stark nachgefragt.

Außercurriculare Angebote

Im Rahmen von Veranstaltungen mit Praxisrvorträgen oder von durch Praktikern begleiteten Seminaren haben die Studierenden die Möglichkeit, direkte Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen und so ihr Netzwerk zu erweitern. Weiterleitung von Stellenangeboten von unseren Praxispartnern und Alumnis.

Schlüsselkompetenzen

Es gibt ein eigenes Modul für Schlüsselkompetenzen (10 Credits). Schlüsselkompetenzen sind zudem in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
30 %
Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Auslandspraktikum optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
580
Summe der dem Fach zugeordneten Studiengänge
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
5 %

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Die Inhalte des Studiums sind in einem sehr hohen Maße praxisrelevant. Darüber hinaus bietet das Studium weitere Möglichkeiten an, die Berufsfeldkompetenz zu erhöhen: Bearbeitung von praxisbezogenen Fallstudien (häufig in Kooperation mit Unternehmen), Einbindung von Praxisvorträgen in die Lehrveranstaltungen, Training der Präsentations- und Diskussionskompetenz in (Video)-Tutorials und ergänzende Referate (inkl. Diskussion) in den Lehrveranstaltungen; Schulung der Fremdsprachkompetenz in englischsprachigen Veranstaltungen; Information über mögliche Berufsfelder durch Dozent*innen.

Besonderheiten in der Lehre

Alle Studiengänge am Fachbereich sollen das Theorien- und Modellbewusstsein der Studierenden schulen und den verantwortungsvollen Umgang mit Wissen befördern. Auf diesem Weg soll zu zivilgesellschaftlichem Engagement befähigt und die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden vorangetrieben werden. In den übersichtlich strukturierten Studienprogrammen werden praxisrelevante Inhalte wissenschaftlich fundiert und die für eine eigenständige Urteilsbildung wesentlichen wissenschaftlichen Methoden vermittelt.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Hochschulinformationstag; Elterntag; Bewerbertag; Vorträge in den Schulen; Flyer; Website; Herbstakademie für Schüler von Prof. Dr. Robert Gillenkirch.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungsveranstaltungen vor Vorlesungsbeginn, Informationsbroschüren mit den wichtigsten Ansprechpartnern, Prozessen, Ordnungen und Fristen. https://www.wiwi.uni-osnabrueck.de/studium/einstieg.html OSKA-zentrales Mentoringprogramm der Universität: https://www.uni-osnabrueck.de/studieninteressierte/studienbeginn/oska-mentoring-zum-studienstart/

Orientierungsangebote von Unternehmen

Vorträge von Praktikern in den Veranstaltungen; Förderprogramm Wirtschaftstalente für das Osnabrücker Land: https://www.wiwi.uni-osnabrueck.de/studium/stipendien_und_foerderung/wirtschaftstalente_fuer_das_osnabruecker_land.html

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Einführungsveranstaltungen vor Vorlesungsbeginn, Informationsbroschüren mit den wichtigsten Ansprechpartnern, Prozessen, Ordnungen und Fristen. https://www.wiwi.uni-osnabrueck.de/studium/einstieg.html OSKA-zentrales Mentoringprogramm der Universität: https://www.uni-osnabrueck.de/studieninteressierte/studienbeginn/oska-mentoring-zum-studienstart/, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentor:innen (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentor:innen, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Austauschprogramme mit verschiedenen europäischen Universitäten im Rahmen von ERASMUS; englischsprachige Lehrveranstaltungen als Teil des Studienprogramms (u.a. durch Muttersprachler), wobei der Umfang gemäß individuellen Präferenzen variiert werden kann. Der Master Economics ist sehr international ausgerichtet, Studierende kommen aus vielen verschiedenen Ländern.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Université Paris-Est Crétil Val de Marne, Frankreich; Durham University, Großbritannien; Universitá degli studi di Firenze, Italien; University of Warsaw, Polen; Warsaw School of Economics (SGH), Polen; Linnaeus University (Linnéuniversitetet), Schweden; Universidad de A Coruña, Spanien; Universidad de Valladolid, Spanien; Romanian-American University, Rumänien; Yeditepe Universität Istanbul, Türkei.

Besonderheiten in der Ausstattung

Maßgeschneiderte EDV-Ausstattung der Computerräume; freier Zugang für Studierende zu hochwertigen wissenschaftlichen Datenbanken zur Literatur- und Datenrecherche; Experimentallabor, in dem Studierende an wissenschaftlichen Experimenten teilnehmen können. Extended-Reality-Lab (XR-Lab) für Studierende und Forschende; Ausstattung mit neusten Technologien (z. B. AR/-VR-Brillen); Multimedialabor für Entwicklungen im E-Learning Bereich; zwei Computer-Cluster (je ca. 60 Rechner/VMs); sehr gute WLAN-Abdeckung (EduRoam); Austattung für Videoübertragung und -aufzeichnung von Lehrveranstaltungen

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die drei Schwerpunkte in der Lehre (Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik) werden jeweils durch mehrere Professorinnen und Professoren vertreten und sind dementsprechend auch in der Forschung stark verankert.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Das Transfer- und Innovationsmanagement der Osnabrücker Hochschulen (TIM) hat einen Gründungsservice, den die Angehörigen der Universität Osnabrück und der Hochschule Osnabrück in Anspruch nehmen können. TIM bietet Gründerberatung und Gründercoaching sowie Workshops rund um Gründungsfragen an. Im Rahmen des Masterseminars Digitale Geschäftsmodelle erhalten Studierende Einblicke in die StartUP-Szene in Kooperation mit dem InnovationsCentrum Osnabrück (ICO). Gründer und Gründerinnen berichten von persönlichen Erfahrungen und ihren Geschäftsideen.

Sonstige Besonderheiten

Lebens- und liebenswerte Stadt, geschichtsträchtiger Ort, gute Anbindung, kurze Wege; aktive Fachschaft, enger Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden, sehr gute Beschäftigungsmöglichkeiten für Studierende (z.B. als Tutor*innen in den Grundlagenveranstaltungen, in der EDV-Betreuung, als studentische Hilfskräfte bei den Professor*innen), Unterstützung bei Planung/Durchführung/Anerkennung des Auslandssemesters, Praxisbezug und Kontakt zu Kooperationspartnern im Studium, Schwerpunkt Nachhaltigkeit, Verhalten und Umweltökonomik im Bachelor und Master belegbar.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Rankingergebnisse für den Standort Osnabrück
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2023).

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 49 Studierenden des Studiengangs Wirtschaftswissenschaft (B.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Praxisorientierung in der Lehre   S
Gibt es genügend Lehrveranstaltungen mit Praxisbezug und wie ist deren Qualität?

Internationalität

Wie international ist das Studium?
Unterstützung für Auslandsstudium   S
Wie attraktiv sind die Studienangebote an den vermittelten ausländischen Hochschulen? Wie gut wird man bei der Vorbereitung eines Auslandsstudiums unterstützt?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Einführung in wissenschaftliches Arbeiten   S
Wie gut wird man in Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens eingeführt und zur kritischen Reflexion von Sachverhalten angeregt?
Veröffentlichungen pro Professor:in BWL   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen im Teilfach BWL?
Veröffentlichungen pro Professor:in VWL   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen im Teilfach VWL?
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Wirtschaftswissenschaften
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen