1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Soziale Arbeit

Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen

Anzeige Ein Angebot der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Steckbrief
Abschluss:
Bachelor of Arts
Sachgebiet(e):
Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
Standort(e):
Holzminden
Fakultät:
Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen
Weitere basisinformationen
Zulassung & Bewerbung
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Sozialarbeiterisches/sozialpädagogisches Vorpraktikum von 8 Wochen (Vollzeit) vor Studienbeginn unter fachlicher Anleitung (i. d. R. Sozialarbeiter/in, Sozialpädagogin
bzw. Sozialpädagoge).
Themenschwerpunkte
Schwerpunkte:
Beratung, Fallmanagement, Gemeinwesenarbeit/ Sozialraumorientierung, Soziale Arbeit mit erwachsenen Menschen, Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Fristen & Termine
Vorlesungszeit:
01.03.2019 - 31.08.2019
Hinweis: 01.03.2019 Semesterbeginn. Beginn der Vorlesungen i.d.R. spätestens am 3. Montag des Monats. Ausnahme: Studiengänge Ergo-, Logo-, Physiotherapie und Bildungswissenschaften in den Gesundheitsfachberufen; Semesterbeginn ist der 01.04.2019.
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
Einschreibung gemäß Zulassungsbescheid.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
Einschreibung gemäß Zulassungsbescheid.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
Einschreibung gemäß Zulassungsbescheid.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
Einschreibung gemäß Zulassungsbescheid.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Es gilt die Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung / ohne Zulassungsbeschränkung.
Sonstiges
Anmerkung:
Erwerb der staatlichen Anerkennung im Anschluss an das Studium möglich. Im Laufe des Studiums kann zwischen den Schwerpunkten Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder Soziale Arbeit mit Erwachsenen gewählt werden.
Ansprechpartner
Cordula Watermann
Tel: +49/5531/126-101
Kontakt Hochschule
Weitere Informationen / Services:
www.hawk.de
Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Der Studiengang qualifiziert Sie für die verschiedenen Berufsfelder der Sozialen Arbeit und fußt auf drei Säulen: Praxisorientierung, disziplinäre Profilierung und Internationalisierung. In sechs Semestern lernen Sie, Erklärungs- und Handlungsansätze der Sozialen Arbeit theoriegeleitet und praxisbezogen anzuwenden und kritisch zu überprüfen.

Im Studienverlauf spezialisieren Sie sich in der Sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder mit Erwachsenen. Schwerpunkte liegen in Beratung und Fallmanagement und werden um ein weiteres Handlungsfeld ergänzt:

  • Gruppenpädagogik,
  • Mediengestaltung und -kommunikation oder
  • Gemeinwesenarbeit und Sozialraumorientierung

Was Sie gelernt haben, wenden Sie direkt in Studien- und Praxisprojekten an. Dabei ist uns Ihre intensive und individuelle Begleitung besonders wichtig, um Sie optimal auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Studieninhalte und Ausrichtung

Sie vertiefen wahlweise einen der Schwerpunkte

  • Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder
  • Soziale Arbeit mit erwachsenen Menschen

und erwerben in dem anderen anteilig Grundlagen. Damit sind Sie spezialisiert, aber auch in anderen Handlungsfeldern einsetzbar und können so flexibel auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes reagieren.

Schwerpunkte in der Ausbildung stellen sozialräumliche Bezüge dar (insbesondere „ländliche Regionen“), die durch internationale Perspektiven erweitert und ergänzt werden. Der sozialräumliche Bezug wird durch Forschung und Lehre im Theorie-Praxis-Verbund sowie durch enge und vielfältige Kooperationen mit Praxiseinrichtungen in der Region gewährleistet. Dadurch haben Sie sehr gute Berufsaussichten. Die Nutzung neuer Medien in der Lehre und für die Soziale Arbeit bietet neue Lehr- und Lernformen.

In das Studium integriert sind zwei berufspraktische Phasen. Dass Sie damit schon umfassend auf die Tätigkeitsfelder der Sozialen Arbeit vorbereitet sind, wird direkt nach dem Studium deutlich: Das einjährige Berufsanerkennungsjahr (als Voraussetzung für die staatliche Anerkennung) können Sie dank der hohen Praxisanteile im Studium um bis zu sechs Monate verkürzen.

Im Lehrangebot sind zudem Praxisprojekte, Exkursionen und internationale Austauschseminare verankert. Auslandsstudien bzw. -praktika werden unterstützt.

Zulassung
Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Die Zulassung erfolgt einmal im Jahr:

  • Wintersemester (Bewerbungsschluss: 15. Juli)
Der Studiengang im Video
EinBlick: Erfahrungsbericht „Soziale Arbeit“
Lars Sandelmann kam über die Konfliktschlichtung seiner Schule zum Studium der Sozialen Arbeit. Warum das nie langweilig wird, berichtet er im Video.
Mögliche Berufsfelder

Nach Ihrem Abschluss in diesem vielfältigen Studium bieten sich Ihnen ebenso viele Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. Sie können in allen Berufsfeldern der Sozialen Arbeit (Sozialarbeit/Sozialpädagogik) tätig werden, z. B. in der Arbeit mit sozial und wirtschaftlich benachteiligten Zielgruppen, psychisch erkrankten Menschen oder auch mit Kindern und Jugendlichen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre wissenschaftliche Karriere weiterzuverfolgen und ein Masterstudium anzuschließen.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.