Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Bau-Projektmanagement/ Bauingenieurwesen

Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Bauingenieurwesen
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Biberach
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Hochschule Biberach - Architektur und Bauwesen, Betriebswirtschaft und Biotechnologie
Karlstraße 11
88400 Biberach
Tel: 07351 582-0
Fax: 07351 582-119
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen studiere?
Beim Studiengang Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen an der Hochschule Biberach - Architektur und Bauwesen, Betriebswirtschaft und Biotechnologie handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Bauingenieurwesen.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 42 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Biberach angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Biberach angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen zu studieren?
Für das Studium des Fachs Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
3-monatiges Vorpraktikum auf Baustellen
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen sind:
Schwerpunkte:
Infrastrukturbau, Ingenieurhochbau
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Hochschule Biberach - Architektur und Bauwesen, Betriebswirtschaft und Biotechnologie ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
3-monatiges Vorpraktikum auf Baustellen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Infrastrukturbau, Ingenieurhochbau
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
188
Geschlechterverhältnis
72 % männlich
28 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
63
Absolvent:innen pro Jahr
47

Studienergebnis

Credits insgesamt
210
Regelstudienzeit
7 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Grundlagen (z.B. Mathematik)
70
155
Konstruktion (Holz-/Stahl-/Massivbau)
15
39
Wasserwesen (Hydrologie /-mechanik)
10
37
Ressourcenwirtschaft
5
30
Verkehrswesen / Raumplanung
5
27
Baumanagement / -betrieb
36
101

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium mit vertiefter Praxisphase, vollzeit, auch dual möglich
Fachausrichtung
Bauingenieurwesen
Praxiselemente im Studiengang
19 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend
Vertiefte Praxisphase
Das Studienmodell "Vertiefte Praxis" basiert auf einer Kooperation von privaten oder öffentlichen Unternehmen, Ingenieurbüros und Behörden mit der Lehreinheit Projektmanagement. Die Studierenden werden an der Hochschule und im Unternehmen ausgebildet. Hierzu absolvieren die Studierenden vor und während des Bachelorstudiums vertiefte Praxisphasen in der vorlesungsfreien Zeit, sowie zwei praktische Studiensemester im Unternehmen. Die Vorlesungen, Übungen, Projektarbeiten etc. der Modellteilnehmer werden gemeinsam mit den anderen Bau-Projektmanagement-Studierenden absolviert.
Geländeexkursionen
3 mindestens zweitägige Exkursionen.

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Bachelorstudiengang Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen bildet zum Spezialisten im Projektmanagement und Generalisten im Bauingenieurwesen aus. Interdisziplinäre Abläufe werden exakt aufeinander abgestimmt, Detailkenntnisse in den Themenfeldern Technik, Umwelt, Recht, Wirtschaft befähigen, komplexe Bauprojekte zu planen, zu steuern und zu optimieren. Das Studium beinhaltet umfangreiche Schulungen zu Kommunikation, Führung, Sozialkompetenz, SoftSkills. Es werden zwei 8-semestrige Studienmodelle angeboten: "Vertiefte Praxis" (kooperativ mit Partnerfirmen) und "Bachelor International"

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

60 Credits anrechenbar für die hochschulische Ausbildung in internationalen Projekten mit mind. einem ausländischen Partner

Außercurriculare Angebote

Networking Events; Case Challenges (z.B. Solar Decathlon), Kaminabende

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
10 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
690
Anzahl der Lehrenden
24
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
30 %
Professor:innen mit eigenem Ingenieurbüro
70 %

Lehre in Kernbereichen

Grundlagen (z.B. Mathematik, Mechanik, Informatik)
40,4 %
Konstruktion (z.B. Holz-, Stahl-, Massivbau)
25,5 %
Wasserwesen (z.B. Hydrologie, Hydromechanik)
8,5 %
Ressourcenwirtschaft
4,3 %
Verkehrswesen / Raumplanung
8,5 %
Baumanagement
8,5 %
Weitere Bereiche
4,3 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die Semestergrößen in der Fakultät werden mit 35 Studierenden im Bachelor- und 12 Studierenden im Masterstudium klein gehalten. Durch die kleinen Gruppen und den unmittelbaren Kontakt zwischen Professoren und Studierenden haben die Vorlesungen Seminarcharakter; die praktische Umsetzung wird in Übungen und Projektarbeiten angewendet. Die enge Verzahnung von Studium, Laborpraktika, Praxissemester und Projektarbeiten wird durch die Lehrveranstaltungen und die intensive Betreuung der Studierenden erreicht. Hierbei werden soziale Schlüsselkompetenzen gezielt weiter entwickelt.

Prüfungen im Bachelorstudium

Studienbegleitende Prüfungen pro Semester zum Ende des Semesters, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit

Prüfungen im Masterstudium

Studienbegleitende Prüfungen pro Semester zum Ende des Semesters, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Die Hochschule Biberach bietet zweimal im Jahr einen Studieninformationstag an, der zu allen Aspekten des Studiums informiert. Darüber hinaus kooperiert die Hochschule eng mit Schulen aus der Region. Tw. angeboten werden Mathe-AG, Schüler-Ingenieurakademie sowie Schnupperstudium; möglich sind auch individuelle Absprachen.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Das Semester startet mit einer zentralen Einführungswoche (Starter-Woche), mit der die Studienbeginner in die Hochschule, in das jeweilige Studium sowie in den neuen Lebensmittelpunkt eingeführt werden. Die Starter-Woche beinhaltet verschiedene Vorbereitungs- und Beratungsangebote, die während des Grundstudiums weitergeführt werden (Studieneingangsphase).

Orientierungsangebote von Unternehmen

Jobbörse, Firmenkontaktmesse

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Das Semester startet mit einer zentralen Einführungswoche (Starter-Woche), mit der die Studienbeginner in die Hochschule, in das jeweilige Studium sowie in den neuen Lebensmittelpunkt eingeführt werden. Die Starter-Woche beinhaltet verschiedene Vorbereitungs- und Beratungsangebote, die während des Grundstudiums weitergeführt werden (Studieneingangsphase)., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Fakultät pflegt seit Jahren ein weltweites Netzwerk aus Partnerhochschule und Unternehmen. In diesem Netzwerk werden das Auslandssemester und Forschungssemester organisiert, Auslandspraktika vermittelt und forschungs- und entwicklungsbezogene Projekte abgewickelt. Zur optimalen Unterstützung des Studierendenaustausches mit den Partneruniversitäten werden ausgewählte Vorlesungen in englischer Sprache angeboten. Hervorzuheben ist der binationale Masterstudiengang Engineering Management mit der Universität Tucumán, der mit zwei Masterzeugnissen abschließt und durch das DAHZ gefördert wird.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die 7 Labore, 3 Prüfstellen und 4 Institute der Fakultät sind unter dem strategischen Dach des Institutszentrums für angewandte Forschung zusammengefasst. Durch die organisatorische Einheit wird eine studiengangübergreifende effektive Nutzung zur Laborversorgung für die Lehre, eine Ausweitung der Forschungsaktivitäten und eine enge Wechselbeziehung zwischen Lehre und angewandter Forschung erreicht.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Die Studierenden profitieren einerseits von den zukunftsweisenden und innovativen Themen der Forschungsprojekte, andererseits wird die Möglichkeit eröffnet, an Forschungsprojekten direkt mitzuwirken. Dies ermöglicht vertiefte praktische Erfahrungen und stellt häufig Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern her. Die Auftraggeber wiederum profitieren unmittelbar von den Forschungsergebnissen und dem Kontakt zur Wissenschaft. Durch diesen Technologietransfer werden die Innovationsfähigkeit gesichert und Kompetenzen aufgebaut und ausgeweitet.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

2

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Im Rahmen des Studienmodells SemesterPlus ist eine Flexibilisierung der Studieneingangsphase möglich. Die Hochschule Biberach möchte nach eingehender Beratung Studierenden, die eine besondere Betreuung in den ersten Semestern benötigen, ermöglichen, das Grundstudium zu strecken. Hierbei werden die zu erbringenden regulären Studienleistungen der ersten beiden Studiensemester auf drei Semester verteilt. In den hierdurch gewonnenen zeitlichen Freiräumen absolvieren die Teilnehmer*innen verschiedenste Unterstützungsmaßnahmen (Tutorien, Kurse in Schlüsselkompetenzen, E-Learning-Module etc.).

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Durch unsere Vorlesungs-, Seminar- und Vortragsangebote führt die Fakultät die Studierenden in betriebswirtschaftliches und unternehmerisches Denken ein und vermitteln die praktischen und methodischen Grundlagen, welche Gründer und Gründungsinteressierte benötigen. Durch die starke Vernetzung mit der Gründerinitiative der HBC bietet die Fakultät Studierenden hier die Chance, sich im Bereich Entrepreneurship zu vernetzen und von gewachsenen Strukturen zu profitieren.

Sonstige Besonderheiten

Unsere Fakultät zeichnet sich durch die gezielte Förderung von Studenten aus. Durch 21 Deutschlandstipendien im Semester werden Studenten während ihres Studiums unterstützt. Darüber hinaus können Bachelorstudenten auf ein breites Angebot an Stipendien für Auslandsaufenthalte zurückgreifen. Neben den PROMOS und ERASMUS Stipendien steht Studierenden zur Vorbereitung auf den binationalen Masterstudiengang Engineering Management das ISAP-Stipendium des DAAD zur Verfügung. Studenten im binationalen Masterstudiengang werden durch Stipendien des DAHZ gefördert.

Rankingergebnisse für den Standort Biberach an der Riß
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 202 Studierenden der Studiengänge Bau-Projektmanagement / Bauingenieurwesen (B.Eng., auch dual mgl.), Bauingenieurwesen (B.Eng., auch dual mgl.) und Holzbau-Projektmanagement / Bauingenieurwesen (B.Eng., auch dual mgl.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät Bauingenieurwesen und Projektmanagement

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Praxisphase   S
Wie ist die Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung der Praxisphasen organisiert?
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät Bauingenieurwesen und Projektmanagement
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Bauingenieurwesen
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen