1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Management [Bau Immobilien Infrastruktur]

Bauhaus-Universität Weimar

Anzeige Ein Angebot der Bauhaus-Universität Weimar. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Birgit Bode
Tel: +49 (0) 36 43/58 45 68
Zur Hochschulwebsite
Basisinformationen
Abschluss:
Master of Science
Sachgebiet(e):
Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Weimar
Fakultät:
Bauingenieurwesen
Akkreditierung:
ZEvA
Geschwister-Scholl-Straße 8
99423 Weimar
Tel: 03643 58-0
Fax: 03643 58-1120
Zentrale Studienberatung:
christian.eckert@uni-weimar.de.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-weimar.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Meisterprüfung, staatlich geprüfter Techniker oder Betriebswirt
Schwerpunkte:
Baubetreib, Bauwirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Gebäudelehre, Projektentwicklung, Tragwerke
Vorlesungszeit:
08.10.2018-01.02.2019
Fristen Auswahlverfahren:
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 31.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
wie Deutsche
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.05.2018
Bewerbung für Nicht-EU-Bürgerinnen und -Bürger (außer Schweiz) erfolgt über uni-assist und ist studiengangabhängig vom 15. Mai bis zum 31. August möglich. Im Sommer-Semester (SoSe) ist die Bewerbungsfrist der 15. Januar.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
31.03.2018
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 31.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Beginner):
bis 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2018-31.08.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
bis 30.09. des Jahres
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Abschluss:
Master of Science
Sachgebiet(e):
Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen
Regelstudienzeit:
6 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Weimar
Fakultät:
Bauingenieurwesen
Akkreditierung:
ZEvA
Geschwister-Scholl-Straße 8
99423 Weimar
Tel: 03643 58-0
Fax: 03643 58-1120
Zentrale Studienberatung:
christian.eckert@uni-weimar.de.de
Weitere Informationen / Services:
www.uni-weimar.de
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Meisterprüfung, staatlich geprüfter Techniker oder Betriebswirt
Schwerpunkte:
Baubetreib, Bauwirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Gebäudelehre, Projektentwicklung, Tragwerke
Vorlesungszeit:
08.10.2018-01.02.2019
Fristen Auswahlverfahren:
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 31.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer:
wie Deutsche
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer:
15.05.2018
Bewerbung für Nicht-EU-Bürgerinnen und -Bürger (außer Schweiz) erfolgt über uni-assist und ist studiengangabhängig vom 15. Mai bis zum 31. August möglich. Im Sommer-Semester (SoSe) ist die Bewerbungsfrist der 15. Januar.
Anmeldefrist für zulassungsfreie Studiengänge:
31.03.2018
Eignungsprüfung 31.03. des Jahres
Eignungsfeststellungsverfahren 31.07. des Jahres
Zulassungsfreie Fächer 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Beginner):
bis 30.09. des Jahres
Einschreibfrist (Rückmelder):
01.06.2018-31.08.2018
Einschreibfrist (Wechsler):
bis 30.09. des Jahres
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Der Studiengang »Management [Bau Immobilien Infrastruktur]« wird nach vier Semestern Regelstudienzeit mit dem akademischen Grad »Master of Science« (M.Sc.) abgeschlossen. Er richtet sich an Interessierten, die bereits einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im Bereich Bauingenieurwesen, Bau-Management bzw. Wirtschaftsingenieurwissenschaften erworben haben und ihre Fach- und Methodenkompetenz im Schwerpunkt Bau, Immobilien und Infrastruktur weiter ausbauen möchten.

 

Im Verlauf des Studiums werden weiterführende interdisziplinäre Grundlagen mit Fächern wie Projektfinanzierung, Wirtschaftlichkeitsanalysen, Öffentliches Beschaffungsmanagement, Nachhaltigkeitsanalyse und –management, Anlagenmanagement, Risikomanagement, Stadtumbau, Bauen im Bestand, Systemtechnik und Simulation sowie Rechtsfragen und Verträge in Vorlesungen, Übungen und in eigenständiger Projektarbeit vermittelt. Hierbei können Sie eigene Schwerpunkte setzen und je nach Interesse Module aus den Vertiefungen Baumanagement, Immobilienmanagement und Infrastrukturmanagement wählen.

 

Ein Teil des Studiums wird in englischer Sprache angeboten und enthält Studienleistungen im fremdsprachigen Ausland. Die internationale Ausrichtung des Studiums wird zudem durch den engen Kontakt zu weltweiten Partneruniversitäten gewährleistet. Schon im Studium trainieren Sie auf vielfältige Weise das Arbeiten in Video- und Internetkonferenzen. Im vierten Semester fertigen Sie eine fachkundig betreute Masterarbeit an.

Ausbildungsziel

Höher, schneller, weiter: Die Bauindustrie boomt und wird zunehmend komplexer. In unserer globalisierten, digital vernetzten Welt treten Fragen des Managements, der Finanzpolitik und des Vertragswesens daher immer stärker in den Vordergrund. Der weltweite Transfer von Rohstoffen, Gütern und Personal erfordert zugleich Spezialistinnen und Spezialisten, die an der Schnittstelle zwischen den Gewerken tätig sind und flexibel am globalisierten Bau- und Immobilienmarkt agieren. Der Umgang mit digitalen Systemen sowie gute Fremdsprachenkenntnisse werden dabei zur selbstverständlichen Voraussetzung. Der Studiengang »Management [Bau Immobilien Infrastruktur]« bereitet Sie auf die vielfältigen Herausforderungen der modernen Bauindustrie vor. 

 

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, Lösungen zu identifizieren, selbstständig und eigenverantwortlich zu entwickeln, zwischen Lösungen abzuwägen und diese zu bewerten. Daneben sollen die Studierenden befähigt werden, ihrer wissenschaftlichen, sozialen und ökologischen Verantwortung gerecht zu werden und aktiv an der Gestaltung der Zivilgesellschaft mitzuwirken.

 

Durch einen integrierten Auslandsaufenthalt und Vorlesungen, die teilweise auf Englisch gehalten werden, garantieren wir eine internationale Studienqualität. 

Mögliche Berufsfelder

Führungsaufgaben auf mittlerer Managementebene sind für Sie keine Schwierigkeit. Darüber hinaus verfügen Sie über hervorragendes Potenzial für eine zügige Weiterentwicklung Ihrer beruflichen Karriere bis hin in leitende Positionen.

 

  • Bauunternehmen sowie Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros
  • Projektentwicklern, Bauträgern
  • Immobilienwirtschaft, Infrastrukturgesellschaften
  • Finanzberatern, Leasingunternehmen, Fondsmanagern, Institutionellen Investoren, Banken, Versicherungen
  • Privaten Bauherren
  • Infrastrukturgesellschaften
  • Öffentlichen Einrichtungen
  • Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.