Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Lehramt - Bildung - Beruf

Bachelor
Magdeburg
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Berufsbildung, Berufspädagogik (Lehramt), Berufspädagogik
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Magdeburg
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Lehramt - Bildung - Beruf im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg
Tel: 0391 67-01
Fax: 0391 67-11156
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Lehramt - Bildung - Beruf
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Lehramt - Bildung - Beruf studiere?
Beim Studiengang Lehramt - Bildung - Beruf an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Berufsbildung, Berufspädagogik (Lehramt), Berufspädagogik.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Lehramt - Bildung - Beruf angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium und als Teilzeitstudium in Magdeburg angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Magdeburg angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Lehramt - Bildung - Beruf hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Lehramt - Bildung - Beruf zu studieren?
Für das Studium des Fachs Lehramt - Bildung - Beruf gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Lehramt - Bildung - Beruf sind:
Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) an allen Schulformen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Realschulen
  • Sekundarstufe II (bis Klasse 11) oder das Gymnasium
  • Berufliche Schulen
  • Alle Stufen, Schulformen
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 31.01.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
31.05.2024 - 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
31.05.2024 - 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
31.05.2024 - 15.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Lehramt - Bildung - Beruf ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Lehramt - Bildung - Beruf gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung.
Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?
Außerdem gilt folgendes: Feststellungsprüfung für den Hochschulzugang besonders befähigter Berufstätiger
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Lehramtsbefähigung über Master möglich für:
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) an allen Schulformen
  • Sekundarstufe I (bis Klasse 10) nur an Realschulen
  • Sekundarstufe II (bis Klasse 11) oder das Gymnasium
  • Berufliche Schulen
  • Alle Stufen, Schulformen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 31.01.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
31.05.2024 - 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
31.05.2024 - 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
31.05.2024 - 15.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Anmerkung:
Feststellungsprüfung für den Hochschulzugang besonders befähigter Berufstätiger
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
78
Geschlechterverhältnis
77 % männlich
23 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
19

Studienergebnis

Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits

Das Studium

Art des Studiengangs
Polyvalenter Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Lehrprofil
Sportarten und Bewegungsfelder in Theorie und Praxis, 12 Pflichtcredits, 6 Wahlpflichtcredits, Fachwissenschaftliche Bereiche, 43 Pflichtcredits, Übergreifende Kompetenzbereiche, 4 Pflichtcredits

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das fachwissenschaftliche Studium beinhaltet auch spezielle schulsportbezogene Inhalte. Sportmethodische und sportdidaktische Übungen in ausgewählten Sportarten und Bewegungsfeldern umfassen ein Drittel des Studiums.

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
470
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
4 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

In allen sportwissenschaftlichen Studiengängen sind sportpraktische Übungen obligatorisch. Die sozial-, erziehungs- und geisteswissenschaftliche Lehre werden für alle Studiengänge zumindest wahlobligatorisch angeboten. Online-Lehrformen auf der Basis des Moodle-Systems sind seit Jahren in vielen Fachgebieten vorhanden.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Im sportwissenschaftlichen Masterstudiengang sind ein internes Forschungspraktikum und ein externes berufsfeldbegleitendes Praktikum obligatorisch. Die Lehrinhalte orientieren sich an den aktuellsten Theorien und Konzepten aus der Sportwissenschaft und den angrenzenden Fächern (insb. Medizin und Neurowissenschaften).

Fachbezogener Eignungstest

Vorlage eines ärztlichen Attests für die Sporttauglichkeit. Die Eignungsprüfung testet die allgemeine und vielseitige Sportfähigkeit der Bewerberinnen und Bewerber. Folgende Sport- und Bewegungsbereiche bzw. Fähigkeiten werden geprüft: Allgemeine Ausdauerfähigkeit im Laufen, Koordination und Dehnfähigkeit, Sprungkraft, allgemeine Bewegungskoordination, Sportspielfähigkeit, Kraftausdauer, Gerätturnen, Gymnastik/Tanz.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Hochschulinformationstag sowie begleitende Kampagne und Aktivitäten zur Studienorientierung und –information: http://www.servicecenter.ovgu.de/ Last-Minute-Studieninfotag Allgemeine Schülerpraktika Für einen Tag Student/in sein Girls'- und Boys' Day WhatsApp-Studienberatung https://www.ovgu.de/studienberatung_whatsapp.html Seit 2023: "Tag des Sports" für Schüler:innen ab der 10. Klasse: Info über Studienmöglichkeiten, Sportschnupperkurse, Schüler-Challenge, experimentieren mit Messsystemen.-information: https://www.spw.ovgu.de/-p-3160.html

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungswoche/Internationale Willkommenswochen Willkommenstag Veranstaltung und Unterstützungsleistung der Allg. Studienberatung sowie des Campus Service Centers http://www.servicecenter.ovgu.de/

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Progressive Einführungswochen und ökosoziale Hochschultage, Markt der Möglichkeiten

Orientierungsangebote von Unternehmen

Firmen- und Kontaktmesse, Praxiskontakt mit regionaler und überregionalen Unternehmen, SPOTEC

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Universidade de Trás-Os-Montes e Alto Douro, Portugal; Lietuvos sporto universitetas, Litauen; University of Lethbridge, Kanada; Masaryk-Universität Brno, Tschechien; Sporthochschule Gorsow-Poznan, Polen; Sporthochschule Gdansk, Polen; Hochschule Szombathely, Ungarn; Universität Bologna, Italien; Universidad de Valencia, Spanien; Universitetet i Sørøst-Norge, Norwegen

Besonderheiten in der Ausstattung

Spezielle Spielsporthalle mit wiss. Geräten (Positionstracking, SpeedCourt); zweite Laborsporthalle für die Ausbildung in Individualsportarten sowie mit installierten Kraftmessplätzen, speziellen Laboren für Sportingenieure, den Gesundheits- und Rehabilitationssport und Schwerpunkt Kognition und Bewegung (TMS, tDCS); Mitnutzung von MRT; eigene Beachvolleyball-Anlage; Mitnutzung der modernisierten Elbe-Schwimmhalle und anderer kommunaler Sportstätten (Leichtathletik-Stadion des SCM u. a.) und privater Sportanbieter (Fitness- und Gesundheitssportzentren); universitätseigene Wassersportanlage.

Sporteinrichtungen

Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt (z. B. sportpsychologische Betreuung). Für Leistungssportler werden Sonderstudienpläne angeboten.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Fakultätsübergreifende naturwissenschaftliche und medizinische Ausrichtung der Lehrstühle; enge Forschungskooperation mit For-Profit- (Sportartikelindustrie) und Non-Profit-Organisationen (z. B. Sportvereine, Verbände) des Sportsystems und Gesundheitssystems (z. B. Reha-Kliniken, Gesundheitsförderung in Betrieben, Therapie-Einrichtungen) ohne die bildungs- und sozialwissenschaftliche Implikationen außer Acht zu lassen (z. B. Beteiligung des Instituts an der Sportlehrerausbildung). Studierende und Lehrende orgenisiert im DFG-Sonderforschungsbereich 1436 (Teilprojekt C01).

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Forschungsthemen des Instituts fließen in die Inhalte der Lehre ein, explizit auch durch wissenschaftliche Praktika. Regelmäßig nehmen in der Forschung tätige Studierende an wissenschaftlichen Tagungen teil. Durch die Einführung des Tenure-Track-Modells (BMBF-Nachwuchsprogramm), Promotionsstipendien des Landes/der OVGU oder mit der Dorothea-Erxleben-Gastprofessur zur Finanzierung von Gastprofessuren für Nachwuchswissenschaftlerinnen werden darüber hinaus Wissenschaftskarrieren gefördert. COMETiN, Fokus: Lehre, Technologie- und Gründerzentrum, International Office, Coaching/Mentoring.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Die Universität Magdeburg versteht sich als unternehmerische Hochschule. Sie unterstützt die Anwendung des erlangten und generierten Wissens beispielsweise bei einer Unternehmensgründung. Den Mitgliedern und Ehemaligen der Universität bieten sich damit alternative Karrierechancen. An der Otto-von-Guericke-Universität entsteht durch die Vernetzung mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen jährlich ein immenser Wissenspool. Das Transfer- und Gründerzentrum unterstützt in allen Belangen des unternehmerischen Handelns.

Sonstige Besonderheiten

Spezielle technische Forschungslabore und Computerkabinette für das Sport-und-Technik-Studium (z.B. für Kinematik und Kinetik); Lehr- und Lern-Labor zur Erprobung/Anwendung von Methodenkenntnissen an sportart- und bewegungsspezifischen Messplätzen; Forschungslabore für Gesundheits- und Reha-Sport (MTT, Isokinetik, Hypoxie-Labor, medizinische Leistungsdiagnostik); für die sportpraktische Ausbildung wird jährlich ein alpines Ski-Lager in Kappel/Tirol und ein Sommerlager für Trend- und Outdoor-Sportarten in den Alpen organisiert und in der Lehre integriert werden.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.ovgu.de/studiengaenge.html

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung

Studierende

Anzahl der Studierenden
22
Geschlechterverhältnis
73 % männlich
27 % weiblich

Studienergebnis

Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Sportpraktischer Anteil
2
5

Das Studium

Art des Studiengangs
Polyvalenter Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Lehrprofil
Sportarten und Bewegungsfelder in Theorie und Praxis, 4 Pflichtcredits, 11 Wahlpflichtcredits, Fachwissenschaftliche Bereiche, 28 Pflichtcredits

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Die fachwissenschaftliche Ausbildung beinhaltet auch spezielle schulsportbezogene Inhalte. Sportmethodische und sportdidaktische Übungen in ausgewählten Sportarten und Bewegungsfeldern umfassen über ein Drittel des Studiums.

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
470
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
4 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

In allen sportwissenschaftlichen Studiengängen sind sportpraktische Übungen obligatorisch. Die sozial-, erziehungs- und geisteswissenschaftliche Lehre werden für alle Studiengänge zumindest wahlobligatorisch angeboten. Online-Lehrformen auf der Basis des Moodle-Systems sind seit Jahren in vielen Fachgebieten vorhanden.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Im sportwissenschaftlichen Masterstudiengang sind ein internes Forschungspraktikum und ein externes berufsfeldbegleitendes Praktikum obligatorisch. Die Lehrinhalte orientieren sich an den aktuellsten Theorien und Konzepten aus der Sportwissenschaft und den angrenzenden Fächern (insb. Medizin und Neurowissenschaften).

Fachbezogener Eignungstest

Vorlage eines ärztlichen Attests für die Sporttauglichkeit. Die Eignungsprüfung testet die allgemeine und vielseitige Sportfähigkeit der Bewerberinnen und Bewerber. Folgende Sport- und Bewegungsbereiche bzw. Fähigkeiten werden geprüft: Allgemeine Ausdauerfähigkeit im Laufen, Koordination und Dehnfähigkeit, Sprungkraft, allgemeine Bewegungskoordination, Sportspielfähigkeit, Kraftausdauer, Gerätturnen, Gymnastik/Tanz.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Hochschulinformationstag sowie begleitende Kampagne und Aktivitäten zur Studienorientierung und –information: http://www.servicecenter.ovgu.de/ Last-Minute-Studieninfotag Allgemeine Schülerpraktika Für einen Tag Student/in sein Girls'- und Boys' Day WhatsApp-Studienberatung https://www.ovgu.de/studienberatung_whatsapp.html Seit 2023: "Tag des Sports" für Schüler:innen ab der 10. Klasse: Info über Studienmöglichkeiten, Sportschnupperkurse, Schüler-Challenge, experimentieren mit Messsystemen.-information: https://www.spw.ovgu.de/-p-3160.html

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungswoche/Internationale Willkommenswochen Willkommenstag Veranstaltung und Unterstützungsleistung der Allg. Studienberatung sowie des Campus Service Centers http://www.servicecenter.ovgu.de/

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Progressive Einführungswochen und ökosoziale Hochschultage, Markt der Möglichkeiten

Orientierungsangebote von Unternehmen

Firmen- und Kontaktmesse, Praxiskontakt mit regionaler und überregionalen Unternehmen, SPOTEC

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Universidade de Trás-Os-Montes e Alto Douro, Portugal; Lietuvos sporto universitetas, Litauen; University of Lethbridge, Kanada; Masaryk-Universität Brno, Tschechien; Sporthochschule Gorsow-Poznan, Polen; Sporthochschule Gdansk, Polen; Hochschule Szombathely, Ungarn; Universität Bologna, Italien; Universidad de Valencia, Spanien; Universitetet i Sørøst-Norge, Norwegen

Besonderheiten in der Ausstattung

Spezielle Spielsporthalle mit wiss. Geräten (Positionstracking, SpeedCourt); zweite Laborsporthalle für die Ausbildung in Individualsportarten sowie mit installierten Kraftmessplätzen, speziellen Laboren für Sportingenieure, den Gesundheits- und Rehabilitationssport und Schwerpunkt Kognition und Bewegung (TMS, tDCS); Mitnutzung von MRT; eigene Beachvolleyball-Anlage; Mitnutzung der modernisierten Elbe-Schwimmhalle und anderer kommunaler Sportstätten (Leichtathletik-Stadion des SCM u. a.) und privater Sportanbieter (Fitness- und Gesundheitssportzentren); universitätseigene Wassersportanlage.

Sporteinrichtungen

Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt (z. B. sportpsychologische Betreuung). Für Leistungssportler werden Sonderstudienpläne angeboten.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Fakultätsübergreifende naturwissenschaftliche und medizinische Ausrichtung der Lehrstühle; enge Forschungskooperation mit For-Profit- (Sportartikelindustrie) und Non-Profit-Organisationen (z. B. Sportvereine, Verbände) des Sportsystems und Gesundheitssystems (z. B. Reha-Kliniken, Gesundheitsförderung in Betrieben, Therapie-Einrichtungen) ohne die bildungs- und sozialwissenschaftliche Implikationen außer Acht zu lassen (z. B. Beteiligung des Instituts an der Sportlehrerausbildung). Studierende und Lehrende orgenisiert im DFG-Sonderforschungsbereich 1436 (Teilprojekt C01).

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Forschungsthemen des Instituts fließen in die Inhalte der Lehre ein, explizit auch durch wissenschaftliche Praktika. Regelmäßig nehmen in der Forschung tätige Studierende an wissenschaftlichen Tagungen teil. Durch die Einführung des Tenure-Track-Modells (BMBF-Nachwuchsprogramm), Promotionsstipendien des Landes/der OVGU oder mit der Dorothea-Erxleben-Gastprofessur zur Finanzierung von Gastprofessuren für Nachwuchswissenschaftlerinnen werden darüber hinaus Wissenschaftskarrieren gefördert. COMETiN, Fokus: Lehre, Technologie- und Gründerzentrum, International Office, Coaching/Mentoring.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Die Universität Magdeburg versteht sich als unternehmerische Hochschule. Sie unterstützt die Anwendung des erlangten und generierten Wissens beispielsweise bei einer Unternehmensgründung. Den Mitgliedern und Ehemaligen der Universität bieten sich damit alternative Karrierechancen. An der Otto-von-Guericke-Universität entsteht durch die Vernetzung mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen jährlich ein immenser Wissenspool. Das Transfer- und Gründerzentrum unterstützt in allen Belangen des unternehmerischen Handelns.

Sonstige Besonderheiten

Spezielle technische Forschungslabore und Computerkabinette für das Sport-und-Technik-Studium (z.B. für Kinematik und Kinetik); Lehr- und Lern-Labor zur Erprobung/Anwendung von Methodenkenntnissen an sportart- und bewegungsspezifischen Messplätzen; Forschungslabore für Gesundheits- und Reha-Sport (MTT, Isokinetik, Hypoxie-Labor, medizinische Leistungsdiagnostik); für die sportpraktische Ausbildung wird jährlich ein alpines Ski-Lager in Kappel/Tirol und ein Sommerlager für Trend- und Outdoor-Sportarten in den Alpen organisiert und in der Lehre integriert werden.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.ovgu.de/studiengaenge.html

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Magdeburg
Rankingergebnisse für den Standort Magdeburg
Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät für Humanwissenschaften

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Veröffentlichungen pro Professor:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen?
Fakultät für Humanwissenschaften
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Humanwissenschaften
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät für Humanwissenschaften
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Sport / Sportwissenschaft
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät für Humanwissenschaften

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Veröffentlichungen pro Professor:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen?
Fakultät für Humanwissenschaften
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Humanwissenschaften
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät für Humanwissenschaften
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Sport / Sportwissenschaft
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen