Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

International Business

Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Betriebswirtschaftslehre
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Trier
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
International Business im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences
Schneidershof
54293 Trier
Tel: 0651 8103-0
Fax: 0651 8103-333
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu International Business
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich International Business studiere?
Beim Studiengang International Business an der Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Betriebswirtschaftslehre.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 42 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Englisch statt.
In welcher Form wird das Studium International Business angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Trier angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Trier angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang International Business hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um International Business zu studieren?
Für das Studium des Fachs International Business gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Sprachnachweis gem. den Vorgaben der Prüfungsordnung
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Bis 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bis 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Bis 15.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich International Business ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für International Business gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Sprachnachweis gem. den Vorgaben der Prüfungsordnung
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Bis 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bis 15.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Bis 15.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
182
Geschlechterverhältnis
45 % männlich
55 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
64

Studienergebnis

Credits insgesamt
210
Regelstudienzeit
7 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
128
158
VWL
10
40
Recht
5
35
Quantitative Methoden
15
45
Wirtschaftsinformatik
5
35

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Praxiselemente im Studiengang
14 Wochen Praxisphase/Praktikum verpflichtend; 18 Credits anrechenbar für berufspraxisorientierte Lehrveranstaltungen

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Komplett englischsprachiger Studiengang, Vermittlung von fachlichen und fachübergreifenden Kenntnissen sowie umfangreichen interkulturellen Kompetenzen und Soft Skills, optionale fachliche und sprachliche Spezialisierung im Auslandsjahr, erlernte Fähigkeiten werden im 7. Semester im Rahmen des Praxisprojekts und ggf. der Abschlussarbeit in einem Unternehmen im In- oder Ausland angewandt und intensiviert.

Außercurriculare Angebote

umfangreiches Sprachangebot, Exkursionen zu Unternehmen im In- und Ausland, berufsbezogene Trainings, wie Bewerbertraining; Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, semesterübergreifende Vernetzungstreffen

Schlüsselkompetenzen

Es gibt ein eigenes Modul für Schlüsselkompetenzen (5 Credits). Schlüsselkompetenzen sind zudem in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
100 %
Auslandsaufenthalt
obligatorisch; Auslandspraktikum obligatorisch; Abschlussarbeit im Ausland möglich
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
710
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
30 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Breite generalistische Ausbildung mit der Möglichkeit der individuellen Schwerpunktsetzung; neben der Vermittlung der fachlichen und wissenschaftlichen Kompetenz auch Vermittlung von Sprach- und interkultureller Kompetenz sowie Soft Skills; hoher Praxisbezug; obligatorisches Praxissemester; optionales Auslandssemester; viele Lehrbeauftragte aus der Praxis; Gastvorträge, vorlesungsbegleitende Tutorien; fachliche und individuelle Betreuung durch Lehrende; intensive Nutzung der Praxiskontakte der Lehrenden für die Studierenden, Einsatz neuer Medien in den Lehrveranstaltungen.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Info-Tag; Elterninformationsveranstaltung; Kinderuni; Möglichkeit eines individuellen Schnupperstudiums; Schülerworkshop "Wir gründen ein Unternehmen"; Schulbesuche; Teilnahme des Fachbereichs an Schülermessen; individuelle Beratung; Flyer, Fact Sheets, verstärkte Nutzung von Videos zur Informationsvermittlung

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungstag; Study-Buddy Mentoring-Programm; individuelle Beratung; Welcome-Broschüre; Lernbroschüre; Vorkurse und Brückenkurse; Semestereinführung durch die Fachschaft; vorlesungsbegleitende Tutorien zu den Veranstaltungen der ersten Semester; https://www.hochschule-trier.de/hauptcampus/wirtschaft/studium/wie-geht-was/studienstart-wir/

Orientierungsangebote von Unternehmen

Firmenkontaktmesse; individuelle Karrieretage von Unternehmen; Gastvorträge; gemeinsame Lehrveranstaltungen mit Unternehmen; Career-Service

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Einführungstag; Study-Buddy Mentoring-Programm; individuelle Beratung; Welcome-Broschüre; Lernbroschüre; Vorkurse und Brückenkurse; Semestereinführung durch die Fachschaft; vorlesungsbegleitende Tutorien zu den Veranstaltungen der ersten Semester; https://www.hochschule-trier.de/hauptcampus/wirtschaft/studium/wie-geht-was/studienstart-wir/, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentor:innen, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator:in / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Nähe zu Frankreich, Belgien und Luxemburg, damit Ausrichtung auf internationale Finanzmärkte und internationale Fondsgeschäfte; Internationalität des Fachbereichs, viele Dozenten und Dozentinnen sind "native Speaker"; regelmäßige internationale Exkursionen; sehr gute Kontakte nach China und USA; eigenes International Business Büro im Fachbereich, weltweites Netzwerk an über 80 Partnerhochschulen, intensiver internationaler Studierendenaustausch, Blended Learning Projekt im Rahmen von Erasmus+ mit franz. und lux. Partnerhochschulen zum Thema "Social Entrepreneurship"

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

UEM Madrid, Spanien; INSEEC Paris, Frankreich; Cork Institute of Technologie, Irland; Turku University of Applied Sciences, Finnland; Foreign Trade University, Vietnam; Zhejiang University of Science and Technology, China; Universidade de Coimbra, Portugal; Université Aix Marseille, Frankreich; Universidade Federal de Santa Catarina, Brasilien; Budapest Business School, Ungarn.

Besonderheiten in der Ausstattung

Moderne PC-Pools, Nutzungsmöglichkeit des PC-Pools des Rechenzentrums, intensive Nutzung der E-Learning Plattform Stud.IP, Möglichkeit für die Studierenden über VPN von zu Hause an der Hochschule Trier zu arbeiten, Server für Oracle, SAP, diverse Modellierungssoftware, Unternehmensplanspiel Topsim, neue Medientechnik in allen Hörsälen und Seminarräumen, zusätzliche Arbeitsräume mit PC-Pool für Studierende des Fachbereichs, Ausleihe von Tablets und Beamer, Clouddienste wie Seafile, Datev oder Unipark, Literaturverwaltung Citavi, Literaturdatenbanken

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte des Fachbereichs: Unternehmensführung und Internationalisierung; Finanzierung und Finanzdienstleistungen; Unternehmensrechnung und -besteuerung; Wertschöpfungsmanagement und Digitalisierung

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Seminare und Wahlpflichtmodule zum Thema Entrepreneurship gehören zum Lehrangebot des Fachbereichs Wirtschaft. Im Masterstudiengang bildet Entrepreneurship eine eigene interdiszplinäre Vertiefungsrichtung. Das Gründungsbüro der Hochschule Trier unterstützt Gründungen durch die Vermittlung von Basiswissen, durch Förder- und Finanzierungsberatung, Potentialanalyse der Idee und Stärken-Schwächenanalyse des Gründers/der Gründerin, regelmäßiges Angebot an Informationsveranstaltungen.

Sonstige Besonderheiten

Fachliche und individuelle Beratung der Studierenden durch die Lehrenden, sehr gute Betreuung durch Lehrende und Mitarbeiter*innen, individuelle Betreuung der Outgoings und Incomings durch das International Businessbüro des Fachbereichs, eigene Hochschul-Kontaktmesse, zahlreiche Exkursionen, unterschiedliche Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit (z.B. Exkursionen, Ringvorlesung, Seminare, Pflichtveranstaltung im M.A.), engagierte Fachschaft.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Trier
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fachbereich Wirtschaft

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fachbereich Wirtschaft
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach BWL
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen
Anzeige
Highlight
Anzeige
Wir
stellen
dir vor!
Hochschule Harz Hochschule Harz
Studier Wirtschaft mit uns!
  • praxisorientierte Lehre
  • internationale Studiengänge mit Doppelabschluss
  • moderne Studiengänge für deine Karriere
Jetzt informieren und durchstarten!